Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Weltmeisterschaft 2021

Nach unten 
AutorNachricht
Saubermann

avatar


BeitragThema: Weltmeisterschaft 2021   So Jul 20, 2014 6:55 pm

Erneut ist es wieder soweit, das große Turnier für Jungstars, in der Regular Season Gescheiterte und abgehalfterte UFAs. Es ist World Cup-Time. Diesmal in Schweden, wo die Tre Kroners die Schmach des Vorjahres vergessen lassen wollen.

In der Gruppe treffen die USA, die Slowakei, Lettland und Österreich aufeinander.
Die Gastgeber spielen in der Gruppe B gegen die Schweiz, Polen und Weissrussland.
Weltmeister Finnland bekommt es in der Gruppe C mit Russland, Frankreich und Deutschland zu tun.
Bleibt noch die Gruppe D, in der Tschechien, das Mutterland, Japan und Italien aufeinander treffen.

Die Arenen
Cloetta Center Linköping (8500 Zuschauer)

Spiele der Gruppe A, zwei Viertelfinals

Globen Stockholm (14000 Plätze)

Spiele der Gruppe B, Halbfinals, Finalspiele

Scandinavium Göteborg (12044 Plätze)

Spiele der Gruppe C, zwei Viertelfinals

Läkerol Arena Gävle (8265 Plätze)

Spiele der Gruppe D

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mi Jul 23, 2014 8:47 am

Kader (nur NTEHL-Spieler)
Gruppe A

USA
Justin Abdelkader Rangers
Ben Blood Pittsburgh
Brandon Bollig Pittsburgh
Blake Clarke Pittsburgh
Eric Comrie Winnipeg
Jack Eichel Islanders
Max Gaede Calgary
Jack Johnson Rangers
Phil Kessel San Jose
Brian Lee Islanders
Jon Merrill Pittsburgh
Zeb Bailey Pittsburgh Wilkes-Barre/Scranton Penguins
Steve Oleksy Calgary Abbotsford Heat
Brandon Shea Calgary Abbotsford Heat

Slowakei
Tony Calderone Edmonton
Martin Gernat :pho:
Marek Hrivik Calgary
Juraj Holly Toronto
Tomas Jurco Edmonton
Conor Murphy Edmonton
Robbie Schremp Edmonton
Andrej Meszaros Calgary
Boris Valabik Winnipeg
Alois Galvas Dallas Texas Stars
Milan Novobilsky Toronto Toronto Marlies
Peter Briestensky Montreal EHC Kloten
Peter Cehlarik Florida Sault Ste. Marie Greyhounds

Lettland
Roberts Lipsbergs Edmonton
Leonids Aleksandrovs Minnesota Iowa Wild
Lukas Cingel Edmonton Oklahoma City Barons
Vladimirs Gasperovics Calgary Abbotsford Heat
Zengus Girgensons Pittsburgh Wilkes-Barre/Scranton Penguins
Nikita Jevpalovs Buffalo Rochester Americans
Edgars Kulda Winnipeg St. Johns IceCaps
Elvis Merzlikins Winnipeg St. Johns IceCaps
Tomas Pek Edmonton Oklahoma City Barons
Rinalds Rosinski Buffalo Rochester Americans
Riharts Bukarts Colorado Sault Ste. Marie Greyhounds

Österreich
Mario Huber Dallas
Konstantin Komarek Vancouver
Clemenz Gassinger Vancouver Utica Comets
Ruslan Gelfanov Islanders Bridgeport Soundtigers
Peter Petz Vancouver Utica Comets
Maximilian Reisinger Ottawa MoDo

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mi Jul 23, 2014 9:40 am

Gruppe B
Schweden
Nicklas Bäckström Pittsburgh
Victor Berglind Buffalo
Max Friberg Rangers
Erik Gudbranson
Kim Lilja Calgary
Oskar Lindblom Dallas
William Karlsson San Jose
Marcus Krüger Ottawa
Hampus Lindholm Toronto
Victor Ohman Toronto
Daniel Olsson-Trkulka Ottawa
Mattias Sjögren Minnesota
Anton Stralman Toronto
Mattias Tedenby Toronto
Linus Ullmark Islanders
Sebastian Wennberg Edmonton
Klas Dahlbeck :pho: Portland Pirates
Kalle Johansson Toronto Toronto Marlies
Stefan Steen Calgary Abbotsford Heat
Sebastian Wännström Edmonton Oklahoma City Barons

Schweiz
Dean Kukan Calgary
Mirco Müller Buffalo
Sven Andrighetto Toronto Toronto Marlies
Phil Baltisberger Toronto Toronto Marlies
Damien Brunner Buffalo Rochester Americans
Lars Frei Dallas Texas Stars
Gregory Hofmann San Jose Worchester Sharks
Hellmuth Koeck San Jose Worchester Sharks
Kevin Fiala Edmonton Prince Albert Raiders
Noha Rod Edmonton North Bay Centennials

Polen
Mikolaj Krasakiewicz Dallas Texas Stars

Weissrusslland
Andrei Kostitsyn Dallas
Sergei Kostitsyn Calgary
Artem Demkov Edmonton Oklahoma City Barons
Vitaly Orlov Toronto Toronto Marlies
Viktor Chernayev Montreal HPK Hämeenlinna
Dmitri Korobov New Jersey Lethbridge Hurricanes

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mi Jul 23, 2014 9:40 am

Gruppe C
Finnland
Joel Armia :pho:
Jani Hakanpää Buffalo
Joonas Korpisalo Pittsburgh
Juuso Ikonen Toronto
Teemu Laakso Ottawa
Olli Määttä Pittsburgh
Toni Rajala Rangers
Sami Salminen Dallas
Jonatan Tanus Rangers
Hannu Toivonen Buffalo
Tomi Wilenius Ottawa
Juuso Ahopelto Minnesota Iowa Wild
Markus Granlund :pho: Portland Pirates
Kimmo Lehtinen Rangers Hartford Wolf Pack
Jouko Neuvonen Islanders Bridgeport Soundtigers
Rasmus Kulmala Edmonton Oklahoma City Barons
Kalle Tervo Pittsburgh Wilkes-Barre/Scranton Penguins
Mattias Tiensuu Rangers Hartford Wolf Pack

Russland
Anton Babchuk Dallas
Evgeny Grachev Winnipeg
Denis Grebeshkov Islanders
Alexander Khoklachev Buffalo
Dennis Kravchenko Pittsburgh
Nikita Kucherov Islanders
Slava Narozhylenko Vancouver
Vyacheslav Osnovin Edmonton
Anton Slepyshev Buffalo
Nikolai Goldobin Minnesota Iowa Wild
Denis Kamaev Islanders Bridgeport Soundtigers
Sergei Kuptsov Pittsburgh Wilkes-Barre/Scranton Penguins
Egor Malenkikh :pho: Portland Pirates
Marek Mazanec San Jose Worchester Sharks
Nikolai Prokhorkin Winnipeg St. Johns IceCaps
Alexej Shubin Rangers Hartford Wolf Pack
Sergei Tolchinsky Winnipeg St. Johns IceCaps

Frankreich
Olivier Archeambault Ottawa
Guillaume Leclerc Edmonton Oklahoma City Barons
Stephane da Costa Buffalo Rochester Americans

Deutschland
Leon Draisaitl Pittsburgh
Dominik Kahun Islanders
Tobias Rieder Winnipeg
Felix Brückmann Ottawa Binghampton Senators
Stephan Kronthaler Pittsburgh Wilkes-Barre/Scranton Penguins
Tom Kühnhackl :pho: Portland Pirates
Timo Pielmeier Buffalo Rochester Americans
Ralf Rinke Ottawa Binghampton Senators
Mislav Rosandic San Jose Worchester Sharks
Eckart Spengler Ottawa Binghampton Senators
Frederik Tiffels Vancouver Utica Comets
Toni Ritter Montreal Moskitos Essen
Sven Ziegler Chicago Hannover Scorpions

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mi Jul 23, 2014 9:41 am

Gruppe D
Kanada
Sidney Crosby Pittsburgh
Kevin Davis Toronto
Dillon Fournier Calgary
Guillaume Gauthier :pho:
Colton Gillies Minnesota
Jeff Glass Islanders
Mike Green Calgary
Ryan Gropp Dallas
Jean-Francois Leblanc Winnipeg
Ryan Pilon Edmonton
Benoit Pouliot :min;
Wes O'Neill Winnipeg
Tanner Pearson Islanders
Justin Pogge Ottawa
Mike Richards :pho:
Morgan Rielly Buffalo
Mark Visentin Minnesota
Samuel Carrier Rangers Hartford Wolf Pack
Willie Coetzee Islanders Bridgeport Soundtigers
Matt Fraser Edmonton Oklahoma City Barons
Brendan Leipsic Toronto Toronto Marlies
Jim McQueen Toronto Toronto Marlies
Ryan Sproul Vancouver Utica Comets
Christian Thomas Buffalo Rochester Americans
Devin Yzerman Minnesota Iowa Wild

Tschechien
Jan Kostalek Islanders
David Krejci Vancouver
Dominik Kubalik Pittsburgh
Tomas Kudelka Dallas
Richard Nedomlel Edmonton
Ondrej Palat Buffalo
Ondrej Pavelec Toronto
Radek Smolenak Toronto
Jiri Tlusty San Jose
Vladimir Roth Ottawa
Jakub Abbrent Minnesota Iowa Wild
Lukas Blaha Toronto Toronto Marlies
Patrik Bartosak Winnipeg St. Johns IceCaps
Tomas Hyka Islanders Bridgeport Soundtigers
Igor Novotny Pittsburgh Wilkes-Barre/Scranton Penguins
Tomas Pavelka Winnipeg St. Johns IceCaps
Mikulas Rimmel Winnipeg St. Johns IceCaps
Lukas Sedlak Buffalo Rochester Americans
Slavomir Straka Dallas Texas Stars
Michal Svihalek Rangers Hartford Wolf Pack

Japan
Yuhi Yoshikawa Islanders Bridgeport Soundtigers
Yu Hikosaka Edmonton Düsseldorfer EG
Seiji Takahashi Boston Iserlohn Roosters

Italien
keine

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mi Jul 23, 2014 9:53 am

Vorrunde
Gruppe A
USA - Lettland 6:3
Frühzeitig stellen die US-Boys die Zeichen auf Sieg, auch wenn Lettland eine gute Leistung zeigt. Nach 25 Minuten ist die Partie beim Stand von 4:1 so gut wie entschieden. Blake Clarke Pittsburgh und Robbie Schremp Edmonton mit je vier Punkten.

Slowakei - Österreich 6:3
Im Nachbarschaftsduell muss die Slowakei mächtig rudern und rennt einem frühen Rückstand hinterher. Erst mit dem 5:2 in der 46. Minutei ist dann alles klar. Free Agent Tomas Matousek ist der beste Spieler der Slowaken.

USA -Slowakei 6:3
Die USA sichern sich den Gruppensieg. Die Slowaken halten die Partie trotz eines frühen 0:2 lange spannend, aber am Ende sind die USA zu stark im Powerplay, um eine kleine Überraschung zuzulassen. Robbie Schremp überragt mit fünf Punkten.

Lettland - Österreich 6:3
Den Pfichtsieg fahren die Letten ein, um die Chance auf das Viertelfinale zu erhalten. Österreich ist aber gleichwertig, hat aber den leicht schlechteren Goalie zwischen den Pfosten. Ebenso rennen die Schluchties immer einem Rückstand hinterher. Roberts Lipsbergs Edmonton gelingen drei Punkte.

Österreich - USA 3:6
Die Ösis gehen mal wieder in Führung, sind aber letztlich chancenlos. Wieder glänzen die US-Boys nicht, aber am Ende reicht es halt für den Sieg. Blake Clarke mit gleich vier Punkten.

Lettland - Slowakei 3:6
Der Traum vom Viertelfinale für die Balten war da und sie halten die Partie lange offen, aber letztlich brechen zu viele Strafzeiten dem Team das Genick. Die Slowakei glänzt ebenfalls nicht, ist aber in den entscheidenden Augenblicken zur Stelle. Miroslav Priesinger ist der beste Mann.

Plz.TeamPunkteTore
1.USA918:9
2.Slowakei615:12
3.Lettland312:15
4.Österreich09:18

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Sa Jul 26, 2014 8:03 pm

Gruppe B
Schweden - Schweiz 6:3
Lockerer Aufgalopp für den Gastgeber gegen den vermeintlich größten Konkurrenten um den Gruppensieg. Die Schweiz spielt 15(!)mal in Unterzahl und kann so natürlich nicht gewinnen. Bester Mann auf dem Eis ist Marcus Kruger Ottawa mit drei Punkten.

Polen - Weissrussland 4:5
Fast, aber auch wirklich fast blamiert sich Weissrussland gegen den Underdog. Am Ende gibt es den knappen Sieg. Sergei Kostitsyn Calgary ist der beste Spieler bei den Belarussen.

Schweden - Polen 8:1
Wie man das gegen Polen macht, zeigt Schweden. Mit dem schnellsten Hattrick der NTEHL-WM-Geschichte sorgt Daniel Olsson-Trkulja Ottawa nach 05:03 Minuten für die Entscheidung. Am Ende spielen die Tre Kroners die Partie locker flockig runter.

Schweiz - Weissrussland 5:4
43 Minuten lang ist es recht souverän, was die Eidgenossen spielen, aber dann brechen sie ein und zittern den Sieg so gerade über die Zeit. Damien Brunner Buffalo glänzt mit Hattrick und einer Vorlage.

Weissrussland - Schweden 3:6
Die Weissrussen proben den Aufstand, ein starker Goalie sorgt mit für die 2:0-Führung, doch dann nimmt der Schwedenexpress nochmal Fahrt auf und die Weissrussen vergeigen die Minimalchance auf das Viertelfinale. Free Agent Johan Ryno glänzt mit zwei Toren.

Schweiz - Polen 6:3
Die Schweiz fährt den Pflichtsieg ein und gibt sich keine Blöße. Erneut Brunner ganz stark.

Plz.TeamPunkteTore
1.Schweden920:7
2.Schweiz615;12
3.Weissrussland312:15
4.Polen07:20

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Sa Jul 26, 2014 8:10 pm

Gruppe C
Russland - Frankreich 7:2
Im Schnelldurchgang holt sich die Sbornaja die Punkte. Zwar wird es im Mitteldrittel nochmal kurz spannend, aber am Sieg gibt es nichts zu rütteln. Alexander Khokhlachev Buffalo glänzt mit drei Punkten.

Finnland - Deutschland 6:3
Der Weltmeister feiert einen gelungenen Auftakt. Deutschland fightet, hat aber der Klasse von Suomi nichts entgegen zusetzen und rennt dem frühen 0:3 dauerhaft hinterher. Tomi Wilenius Ottawa bester Mann mit einem Doppelpack.

Russland - Finnland 3:6
Ein starker Zwischenspurt und der Stärkere von zwei Torleuten sichert Finnland den Gruppensieg. Russland ist nicht schlechter, aber sie treffen zu oft das Tor nicht. Juuso Ikonen Toronto spielt stark und erzielt vier Punkte.

Frankreich - Deutschland 3:6
Die Minichance bleibt den Deutschen mit Blick auf das Viertelfinale. Sehr souverän spielen sie es gegen die Camemberts runter und verteidigen die frühe Führung. Eckert Spengler Ottawa mit drei Punkten bester Mann.

Deutschland - Russland 2:4
Die Deutschen fighten, Greiss wirft sich in jeden Schuss, doch am Ende sorgen 11 Unterzahlspiele dafür, dass die Sbornaja den zweiten Platz verteidigt. Erneut ist Khokhlachev überragend.

Frankreich - Finnland 3:6
zu Beginn ist der Weltmeister unkonzentriert, dann lässt er den Franzosen nicht den Hauch einer Chance. Wilenius überragt erneut, diesmal mit Rating 10 und drei Punkten.

Plz.TeamPunkteTore
1.Finnland918:9
2.Russland613:11
3.Deuschland311:13
4.Frankreich09:18

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Sa Jul 26, 2014 8:18 pm

[b]Gruppe D/b]
Tschechien - Italien 7:2
Die Tschechen überrennen Italien förmlich und lassen den Stiefelbewohnern keine Chance. Jiri Tlusty San Jose zeigt gleichmal, dass er bei der WM angekommen ist und erzielt einen Hattrick.

Kanada - Japan 7:2
Immerhin zwölf Schüsse erlauben die Kanadier, doch wirklich eine CHance haben die Japaner nicht. Mit dem Star-Ensemble spielen die Ahornblätter die Partie locker runter. Sidney Crosby Pittsburgh überragt mit vier Punkten.

Tschechien - Kanada 5:4
Das viele Stars noch keine Mannschaft sind, zeigt Kanada im zweiten Gruppenspiel. Nach dem ersten Drittel liegen sie doch glatt gegen Tschechien hinten, die sich nach allem werfen, was so auf das Tor fliegt. Zwischenzeitlich gelingt dennoch der Ausgleich, doch Tschechien kann nochmal nachsetzen und geht entscheidend mit 5:3 in Führung. Igor Novotny Pittsburgh ist mit zwei Punkten bester Tscheche.

Italien - Japan 3:6
Im Duell der Nonames siegt Japan.

Japan - Tschechien 3:6
Aggressiv und stark im Powerplay zeigen sich die Tschechen auch im dritten Spiel. Dank Free Agent Michal Barinka (drei Punkte) ist die Partie frühzeitig entschieden.

Italien - Kanada 2:7
Frustschießen beim Mutterland, dass die armen Italiener einfach nur wegballert. Sidney Crosby erzielt einen Hattrick.

Plz.TeamPunkteTore
1.Tschechien918:9
2.Kanada618:9
3.Japan311:16
4.Italien07:20
[/quote]

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   So Jul 27, 2014 12:34 pm

Viertelfinale
USA - Kanada 3:6
In einem packenden Viertelfinale kämpft sich das Mutterland weiter. Bereits nach vier Minuten bringt Ryan Pilon die Kanadier in Führung, die Guillaume Gauthier ausbaut. Die US-Boys kommen in Person von Tony Calderone und Brandon Shea aber zurück. Sidney Crosby sorgt aber postwendend für das 3:2 der Kanadier, doch Nathan Condon sorgt für den abermaligen Ausgleich, so dass es mit einem 3:3 in das letzte Drittel geht. Hier haben die Kanadier dann den längeren Atem: Ryan Pilon bringt die Ahornblätter in Führung, Dillon Fournier baut sie aus und Sidney Crosby macht mit seinem neunten Turniertor alles klar. Der Kapitän der Pittsburgh ist mit vier Punkten überragend.

Tschechien - Slowakei 0:1OT
Was soll man zu diesme Spiel sagen? Packend, dramatisch und mit zwei überragenden Torleuten. Beide Mannschaften überbieten sich im Auslassen großer Torchancen, vor allem die Slowaken sind da im Powerplay ganz groß. Doppelte Overtime muss entschieden, in der die Tschechen größere konditionelle Probleme bekommen. Nach 91:27 Minuten erlöst Martin Marincin die Menge und schießt die Slowakei im elften Überzahlspiel des Abends in das Halbfinale.
Zum besten Spieler des Spiels wurde Goalie Juray Holly Toronto gewählt, der mit 31 Saves ein Shutout feierte. Die Leistung von seinem Gegenüber Ondrej Pavelec war mit 40 Saves mindestens genauso beeindruckend.

Schweden - Russland 3:6
Für den Gastgeber ist mal wieder frühzeitig Schluss. Dabei sah es für die Schweden gar nicht so schlecht aus, als Max Friberg seine Mannschaft in Führung schoss. Doch Russland war agiler und glich durch Mikhail Pashnin aus. Im Mitteldrittel sorgten dann vier Minuten für die Vorentscheidung. Nikolaj Prokhorkin (28./31.) und Sergey Kuptsov schossen die Sbornaja vorentscheidend in Führung. Schweden kam durch den starken Friberg und Mattias Tedenby nochmal heran, doch der überragende Prokhorkin machte nur eine Minute nach dem Anschluss mit dem 5:3 alles klar. Den Schlusspunkt setzte Evgeni Grachev. Prokhorkin Winnipeg überragt mit seinen drei Toren.

Finnland - Schweiz 6:4
Der Titelverteidiger stolpert ins Halbfinale, anders kann man das kaum beschreiben. Goalie Richard Ullberg hat einen richtig schlechten Tag und hat Dusel, dass seine Vorderleute gut treffen. Toni Rajala und Jonatan Tanus brachten ihre Mannschaft im ersten Drittel zweimal in Führung, den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Gregory Hofmann. Im Mittelabschnitt zieht Suomi durch die Tore von Mikko Rantanen und Joonas Rask auf 4:1 davon. Die Schweiz kommt durch Damien Brunner und Noha Rod aber auf 4:3 ran. So entwickelt sich ein spannendes Schlussdrittel, in welchem Jesse Joensuu sein Land wieder zwei Tore nach vorne schießt. Alessio Bertaggia macht es aber wieder spannend und erst in der Schlussminute sorgt Joonas Rask per Empty Netter für die Entscheidung.
Bester Mann bei Finnland ist Doppeltorschütze Joonas Rask.

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mo Jul 28, 2014 9:10 pm

Halbfinale
Kanada - Finnland 3:6
Die Sensation ist perfekt und das Star-Ensemble aus Kanada ist raus. Der Weltmeister zieht wieder ins Finale ein und zeigt die bessere Mannschaftsleistung. Dabei führen die Ahornblätter nach dem ersten Drittel sogar mit 2:1. Jonatan Tanus hatte Finnland in Führung gebracht, doch Sidney Crosby und Mike Richards antworten zur Führung.
Im zweiten Drittel verliert Kanada den Faden und die Finnen drehen die Partie zum 4:2. Olli Määttä, Perttu Lindgren und Kimmo Lehtinen treffen. Matt Fraser sorgt zu Beginn des letzten Drittels für den Anschluss, doch im direkten Gegenzug erhöht Mikko Rantanen auf 5:3. Den Schlusspunkt setzt Joonas Rask. Bester Mann bei Suomi ist Perttu Lindgren mit drei Punkten.

Russland - Slowakei 6:3
Der zweite große Favorit gibt sich keine Blöße und zieht ins Finale ein. Dabei hatten die Russen Anlaufschwierigkeiten und mussten das 0:1 durch Lukas Cingel hinnehmen. Yuri Alexandrov sorgt noch im ersten Drittel für den Ausgleich, ehe die Russen im Mittelabschnitt endgültig das Kommando übernehmen. Vyacheslav Osnovin und Sergei Korostin schießen ein 3:1 heraus. Die Slowaken kommen durch Martin Gernat und erneut Cingel nochmals zurück, doch an der russischen Überlegenheit gibt es nix mehr zu deuteln. Nikolai Prokhorkin und Nikolai Goldobin sorgen für ein schnelles 5:3, ehe Alexander Khokhlachev das 6:3 erzielt. Bester Russe ist Osnovin Edmonton mit drei Punkten.

Spiel um Platz drei
Kanada - Slowakei 6:3
Immerhin Bronze für das Mutterland. Die Slowakei geht zwar erneut schnell in Führung, diesmal durch Martin Marincin, aber die Kanadier finden eine schnelle Antwort und drehen die Partie durch Colton Gillies und Guillaume Gauthier. Zu Beginn des Mitteldrittels gleicht die Slowakei durch Marek Hrivik nochmal aus, doch Brendan Leipsic und erneut Gauthier schießen Kanada vorentscheidend nach vorne. Tanner Pearson sorgt für das 5:2, Miroslav Priesinger für das 5:3 und den Schlusspunkt setzt Gillies mit dem 6:3. Bester Mann bei Kanada ist Gillies Minnesota .

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mo Jul 28, 2014 10:29 pm

Datum: 01.05.2021
Ort: Globen Stockholm, Schweden
Partie: Finale der NTEHL Weltmeisterschaft 2021
Begegnung: Finnland gegen Russland


Ausverkaufte Hütte im Stockholmer Globen, schon Stunden vor dem ersten Face Off liefern sich finnische und russische Fans eine beeindruckene, wodkagetränkte Sinnschlacht. Und die schätzungsweise 3000 einheimischen Fans machen munter mit.


Das Spiel nimmt direkt Fahrt auf und schon nach 75 Sekunden klingelt es im Kasten, denn Russland geht in Führung. Denis Grebeshkov zieht von der blauen Linie ab, der bisher so starke Ullberg lässt klatschen und Evgeni Grachev sagt danke. Klassischer Abstauber des Centers von den Winnipeg Jets.
Die Finnen sind aber keineswegs geschockt und kommen zwei Minuten später zum Ausgleich. Der schon im gesamten Turnier starke Kimmo Lehtinen steht an der blauen Linie frei und hämmert das Gummitier in Richtung russischen Kasten. Seinem Rangers-Kollegen Maxim Alyapkin im russischen Tor ist die Sicht verdeckt und so schlägt das Ding zum 2:1 im Kasten ein.
Aber auch den Russen gelingt der Gegenschlag und nach 5:29 Minuten ist die Sbornaja wieder in Führung. Joonas Rask zieht die erste Strafzeit der Partie und die Russen lassen die Scheibe laufen. Diese gelangt zu Anton Slepyshev und Stürmerstar der Buffalo Sabres netzt mit einem Handgelenksschuss ein.

Danach verflacht das Tempo allerdings und beide Mannschaften gehen etwas weniger Risiko. Dennoch gibt es eine ganze Reihe guter Chancen. Die Finnen scheitern nach einem Abpraller durch Tanus ganz knapp, Wilenius schiebt die Scheibe freistehend an Alyapkin und seinem Gehäuse vorbei und auch Lehtinenn zimmert von der blauen Linie knapp über das Tor.
Russland hat noch zwei dicke Gelegenheiten, erst durch Osnovin, bei dem Ullberg die Kelle ausfährt und dann durch Nikita Kucherov, der freistehend aus dem Slot links am Winkel vorbeizieht.
So bleibt es nach 20 Minuten beim 2:1 für die Sbornaja.

Im zweiten Drittel verlieren die Russen die Ruhe und kassieren innerhalb von vier Minuten drei Strafzeiten. Zumindest eine können die Finnen nutzen: Laakso schießt einfach mal aufs Tor und vor diesem hält Tomi Wilenius die Kelle rein, fälscht ab und gleicht zum 2:2 aus.
Die Russen sind etwas aus dem Konzept und der Weltmeister versuchten den wankenden russischen Bären zu stürzen. MIt Erfolg: nachdem Lehtonen zunächst nur das Gestänge trifft, versucht Russland zu kontern. Doch ein schlampiger Pass bringt Suomi ein Break ein, Lehtinen schickt Tanus und der legt vor dem Kasten überlegt quer zu Joel Armia. Der Star der Phoenix Coyotes muss nur noch einschieben und sorgt für kleine Explosion im Globen.
Finnland probiert es weiter offensiv, doch dann schleichen sich auch Fehler ein und Russland kann kontern. Goldobin zu Nikita Kucherov, der mit einem sensationellen Pass between the legs und Sergei Krechin netzt vorbei am verdutzten Ullberg zum 3:3 ein. Gespielt sind da 30 Minuten.
Auch jetzt versuchen es beide Mannschaften offensiv, Tore wollen bis Drittelende aber nicht herausspringen.

Das letzte Drittel beginnt wieder mit Russland in der Offensive, doch Evgeni Grachev scheitert nach einem schönen Solo an Richard Ullberg. Auch Slepyshev probiert es aus spitzem Winkel, doch der finnische Schlussmann von den Islanders hält seine Mannschaft weiter im Spiel. Finnland braucht etwas um in das letzte Drittel zu kommen, doch nach 47 Minuten hat Lehtinen Pech, als seine Scheibe von einem russischen Schoner an den Pfosten abgewehrt wird. Die Partie verflacht etwas, doch dann kommt der große Auftritt von Teemu Laakso:


4:3 in der 54. Minute für Suomi und nun rennen die Russen wild an. Und Finnland kontert geschickt: Armia quer zu Perrtu Lindgren - 5:3 in der 55. Und weil es so schön war klingelt es 32 Sekunden später erneut im Kasten der Russen: diesmal ist Lindgren der Vorlagengeber, findet mit einem präzisen Pass vor das Tor Toni Rajala und der knallt die Scheibe per Onetimer zum 6:3 in die Maschen. Binnen 86 Sekunden hat das Team Suomi die Partie entschieden!
Die Sbornaja ist wie gelähmt und bekommt wirklich nichts mehr auf die Kette. Finnland tut nur noch das Nötigste und bereits Minuten vor der Schlusssirene liegen sich die Spieler auf der Bank in den Armen. Eindrucksvoll bleibt aber, wie die Fans auf den Tribünen weiter singen und feiern.
So ertönt nach 60 intensiven Minuten die Sirene und Finnland kann sich zum zweiten Mal in Folge über den Titel freuen. Der Glückwunsch geht an die beste Mannschaft des Turniers.


Um exakt 22:21 Ortszeit stemmt Kapitän Perttu Lindgren den Cup in die Höhe.
Nach einer überragenden Vorstellung mit einem Tor und zwei Vorlagen wird Joel Armia :pho: MVP des Finals.

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlueStriker

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mo Jul 28, 2014 10:57 pm

Immer die gleichen^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mo Jul 28, 2014 11:03 pm

Endplatzierungen
1. Finnland
2. Russland
3. Kanada
4. Slowakei
5. Tschechien
6. Schweiz
7. USA
7. Schweden
9. Deutschland
10. Weissrussland
10. Lettland
12. Japan
13. Österreich
14. Polen
15. Frankreich
16. Italien

Most Valuable Player
Der wertvollste Spieler kommt in diesem Jahr wieder nicht von einem Finalisten. Sidney Crosby Pittsburgh war dreimal Spieler des Tages und der überragende Scorer des Turniers. Er gewinnt die Wertung vor Russlands Alexander Khokhlachev Buffalo, der ebenfalls dreimal Spieler des Tages war, aber weniger scorte, und Finnlands Kapitän Perttu Lindgren.


Bester Goalie
Indrej Pavalec Toronto ist der beste Goalie des Turniers. Dafür spricht das beste Saving und der beste GAA. Er gewinnt die Wahl vor Maxim Alyapkin Rangers aus Russland und Juraj Holly Toronto aus der Slowakei.


Bester Verteidiger
Mit großem Vorsprung konnte Kimmo Lehtinen Rangers die Wahl zum besten Verteidiger des Turniers gewinnen. Er siegt vor seinem Teamkollegen Teemu Laakso Ottawa und dem Slowaken Martin Gernat :pho: .


Bester U23-Spieler
Die U23-Trophy geht an Vyacheslav Osnovin Edmonton aus Russland vor Damien Brunner Buffalo aus der Schweiz und Blake Clarke Pittsburgh aus den USA.


Scoring
Topscorer wurde Sidney Crosby mit satten 17 Punkten vor Blake Clarke und Perttu Lindgren mit je 12. Crosby ist mit zehn Toren bester Torschütze, bei den Vorlagen liegen Lindgren, Osnovin, Teemu Laakso und Robbie Schremp Edmonton mit je neun gleich auf.

Allstar-Team
1. Reihe: Anton Slepyshev Buffalo - Sidney Crosby Pittsburgh - Alexander Khokhlachev Buffalo - Kimmo Lehtinen Buffalo - Teemu Laakso Ottawa
2. Reihe: Joel Armia :pho: - Perttu Lindgren - Damien Brunner Buffalo - Martin Gernat :pho: - Ryan Pilon Edmonton
3. Reihe: Robbie Schremp Edmonton - Blake Clarke Pittsburgh - Alessio Bertaggia - Martin Marincin - Denis Grebeshkov Islanders
4. Reihe: Mattias Tedenby Toronto - Gregory Hofmann San Jose - Max Friberg Rangers
Goalies: Ondrej Pavelec Toronto - Maxim Alyapkin Rangers

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, bis zum nächsten Jahr.

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wayne

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Mo Jul 28, 2014 11:09 pm

Klasse Berichte! Super zu lesen!  cheers 

Teemu Laaaaksoooo  Ottawa 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabres90

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Di Jul 29, 2014 9:15 am

Klasse Sauber, vielen Dank!

Wuhuuuuu Finnlaaaaaaaaaaaaand cheers cheers cheers cheers I love you 

_________________
Season 10/11 = 94P, 1. Division, 3. EC, 10. NHL ... PO's = 4:2 vs. Atlanta, 2:4 vs. Ottawa
Season 11/12 = 75P, 3. Division, 10. EC, 20. NHL
Season 12/13 = 60P, 5. Division, 15. EC, 28. NHL
... AHL Calder Cup Champion (Adirondack Phantoms)
Season 13/14 = 64P, 4. Division, 14. EC, 27. NHL
Season 14/15 = 67P, 4. Division, 12. EC, 25. NHL
Season 15/16 = 56P, 5. Division, 15. EC, 30. NHL
... AHL Calder Cup Champion (Adirondack Phantoms)
Season 16/17 = 69P, 3. Division, 14. EC, 26. NHL
Season 17/18 = 93P, 2. Division, 7. EC, 14. NHL ... PO's = 0:4 vs. Tampa Bay
Season 18/19 = 83P, 1. Division, 3. EC, 19. NHL ... PO's = 3:4 vs. Florida
Season 19/20 = 79P, 4. Division, 13. EC, 24. NHL
Season 20/21 = 99P, 1. Division, 3. EC, 12. NHL ... PO's = 2:4 vs. Carolina
Season 21/22 = 77P, 4. Division, 12. EC, 26. NHL ... AHL Calder Cup Champion (Lehigh Valley Phantoms)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hockeytroll

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Di Jul 29, 2014 12:00 pm

Wie gewohnt klasse  cheers 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gretzky
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Di Jul 29, 2014 1:51 pm

alien Very Happy 
Geiler Bericht!

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   Di Jul 29, 2014 7:24 pm

Schön geschrieben!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2021   

Nach oben Nach unten
 
Weltmeisterschaft 2021
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Weltmeisterschaft 2015
» X-Wing Weltmeisterschaft 2013
» Weltmeisterschaft 2014
» [Armada] Weltmeisterschaft 2016 - Finale jetzt auf Twitch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: NTEHL Info :: NTEHL - Weltmeisterschaften und All-Star Games-
Gehe zu: