Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Weltmeisterschaft 2017

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Saubermann

avatar


BeitragThema: Weltmeisterschaft 2017   Di Sep 25, 2012 8:21 pm

Erneut steht es an, das Turnier für gescheiterte NHL-Stars, AHL-Stars mit Doppelbelastung und kommende Stars, für die die Saison in den Juniorenligen vorbei ist.
Gastgeber ist in diesem Jahr Weissrussland, die in der Gruppe D antreten.
Doch zunächst die Gruppe A: mit Russland und der Slowakei sind zwei Teams dabei, die im Vorjahr im Viertelfinale scheiterten. Dazu gesellen sich Frankreich und Norwegen, die bestenfalls Außenseiterchancen haben.
Das Duell um Bronze hieß im vergangenen Jahr Finnland gegen die USA und in diesem Jahr gibt es das Duell in der Gruppe B. Mit Lettland und Slowenien sind zwei nicht zu unterschätzende Außenseiter dabei.
Die Gruppe C wird angeführt von Weltmeister Kanda, die sich mit Schweden die Favoritenrolle teilen. Dazu kommen die Rivalen Deutschland und Österreich.
In der Gruppe D schließlich spielt Gastgeber Weissrussland wohl um Rang zwei gegen die Schweiz, denn der große Gruppenfavorit ist Tschechien. Dazu kommt noch Außenseiter Polen.

Die Arenen

Minsk Arena (15000 Zuschauer)

Spiele der Gruppe A und D, Halbfinals und Finals

Sportpalast Minsk (3311 Zuschauer)

Spiele der Gruppe B, zwei Viertelfinals

Babrujsk Arena (7151 Zuschauer)

Spiele der Gruppe C, zwei Viertelfinals

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Di Sep 25, 2012 8:53 pm

Kader (NTEHL-Spieler)

Gruppe A

Slowakei


Simon Bertilsson Boston Providence Bruins
Andrej Meszaros Calgary
Adam Janosik Carolina Charlotte Checkers
Patrik Koys Chicago Rockford Icehogs
Marek Viedensky Columbus HC Slovan Bratislava
Tomas Kopecky Edmonton
Petr Briestensky Montreal
Marian Gaborik Minnesota
Tomas Matousek New Jersey Albany Devils
Richard Panik New Jersey HC Kosice
Dominik Simcak New Jersey Albany Devils
Jaroslav Janus Philadelphia Adironrack Phantoms
Klas Dahlbeck :pho: HK SKP Poprad
Juray Holly Toronto

Russland


Ivan Telegin Boston
Konstantin Vorshev Boston Providence Bruins
Yuri Alexandrov Boston Providence Bruins
Artem Anisimov Calgary
Andrei Markov Calgary
Vyacheslav Voinov Chicago Rockford Icehogs
Maksim Chudinov Dallas Texas Stars
Mikhail Pashnin Dallas
Sergei Barbashev Edmonton Oklahoma City Barons
Evgeny Dadonov Edmonton Oklahoma City Barons
Vasili Zbruyev Minnesota Houston Aeros
Maxim Alyapkin Rangers
Alexej Shubin Rangers Connecticut Whale
Fedor Tyutin Rangers
Maxik Kitsyn New Jersey
Alexander Burmistrov Philadelphia Adironrack Phantoms
Dmitri Orlov Pittsburgh Wilkes-Barre/Scranton
Stanislav Galiev Toronto


Frankreich


Tim Bozon Boston HK 36 Skalica
Stephane da Costa Buffalo Eisbären Berlin
Gilbert Lamoureux Chicago ZSC Lions

Norwegen


Markus Söberg Calgary Abbotsford Heat
Mats Zucarello-Aasen Chicago Rockford Icehogs
Sondre Olden Minnesota
Jonas Knutsen Montreal HC Chabarovsk

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Di Sep 25, 2012 9:14 pm

Gruppe B

USA


Brian Lee Boston
Nick Bjugstad Calgary Abbotsford Heat
Blake Wheeler Calgary
Joe Pavelski Chicago
Bill Sweatt Chicago Rockford Icehogs
David Backes Dallas
Brad Winchester Edmonton
J.T. Miller Minnesota Houston Aeros
Michael Houser Rangers Connecticut Whale
Mark Mitera New Jersey
Peter Mueller New Jersey
Matt Carle Philadelphia
T.J. Hensick Philadelphia
Jack Skille Philadelphia Adironrack Phantoms
Ryan Whitney Pittsburgh
Nick Shore San Jose
Colten St. Clair St. Louis Peoria Rivermen
Will Weber Toronto

Finnland


Harri Sateri Boston
Jesper Kokkonen Minnesota
Valtteri Filppula Minnesota
Erik Haula Rangers
Kimmo Lehtinen Rangers Connecticut Whale
Jonatan Tanus Rangers Connecticut Whale
Johan Erkgards Philadelphia Adironrack Phantoms
Mikael Granlund Philadelphia Adironrack Phantoms
Harri Ilvonen Philadelphia Adironrack Phantoms
Joonas Nattinen Philadelphia Adironrack Phantoms
Bobby Nyholm Philadelphia Adironrack Phantoms
Sami Salminen Philadelphia Adironrack Phantoms
Miika Salomäki Philadelphia Adironrack Phantoms
Teuvo Teräväinen Philadelphia
Mikko Vainonen Philadelphia Adironrack Phantoms
Olli Määttä Pittsburgh
Tuukka Rask Pittsburgh
Teemu Pulkkinen San Jose
Karri Rämö San Jose
Oskari Siiki Toronto Toronto Marlies

Slowenien


Gabriel Chromco Edmonton Oklahoma City Barons
Miha Logar Philadelphia Dukla Trencin

Lettland


Arturs Kulda Winnipeg Metalurg Novokuznetsk
Nikita Jevpalovs Buffalo Amur Chabarovsk
Roberts Bukarts Minnesota Eisbären Berlin
Andris Dzerins Minnesota Lokomotive Jaroslawl
Raimonds Danilics St. Louis EV Zug

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Di Sep 25, 2012 11:27 pm

Gruppe C

Schweden


Loui Eriksson Boston
Anton Gustafsson Boston
Mattias Tedenby Boston
Henrik Björklund Calgary Abbotsford Heat
Sebastian Wännström Carolina Charlotte Checkers
Fredric Weigel Chicago Rockfod Icehogs
Kalle Johansson Dallas Texas Stars
Stefan Steen Dallas
Frederik Cleasson Minnesota Houston Aeros
Jonas Palmsvik Minnesota Houston Aeros
Mattias Sjögren Minnesota Houston Aeros
Jonas Brodin Rangers
Henrik Lundqvist Rangers
Tobias Enström New Jersey
Nick Werczynski Philadelphia
Tim Erixon Pittsburgh
Max Lalander St. Louis Peoria Rivermen
Joakim Nordström St. Louis Peoria Rivermen
William Wallen St. Louis Peoria Rivermen
Carl Söderberg Toronto
Magnus Svensson-Paarjavi Toronto
Anton Stralman Toronto
David Ullstrom Toronto
Mika Zibanejad Toronto

Kanada


Patrick Marleau Boston
Nick Spaling Boston Providence Bruins
Derrick Pouliot Carolina
Justin Pogge Carolina
Corey Crawford Chicago
Brent Seabrook Chicago
Jonathan Toews Chicago
Marc-Andre Bergeron Dallas
Derick Brassard Edmonton
Andrew Cogliano Edmonton
Francis Beauvillier Minnesota
Pierre-Marc Bouchard Minnesota
Brent Burns Minnesota
Benoit Pouliot Minnesota
Ian White Minnesota
Michael Sauer Rangers
Allan Quine Rangers Connecticut Whale
Pascal Leclaire New Jersey
James Sheppard New Jersey
Justin Schultz Philadelphia Adironrack Phantoms
Sydney Crosby Pittsburgh
Tyler Randell Pittsburgh Willkes-Barre/Scranton
Darcey Ashley San Jose Worchester Sharks
Joffrey Lupul San Jose
Troy Bourke St. Louis

Deutschland


Edijs Rinke-Leitans Boston Moskitos Essen
Timo Pielmeier Calgary Abbotsford Heat
Markus Eisenschmid Colorado Ilves Tampere
David Elsner Dallas Texas Stars
Frederik Tiffels Dallas Texas Stars
Toni Ritter Montreal Moskitos Essen
Christoph Schubert New Jersey
Dennis Endras Philadelphia
Marco Nowak :pho: Frankfurt Lions
Marcel Noebels Pittsburgh
Christian Ehrhoff San Jose
Mislav Rosandric San Jose Worchester Sharks

Österreich


Stefan Hohenberger Anaheim Revie Löwen Oberhausen
Nicolas Paul Carolina Charlotte Checkers
Josef Steiner Colorado Hannover Scorpions
Johannes Bischofsberger Ottawa Moskitos Essen
Christian Breuss San Jose Worchester Sharks

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Di Sep 25, 2012 11:31 pm

Gruppe D

Tschechien


Zigmund Hrdina Carolina Charlotte Checkers
Rostislav Olesz Carolina
Alexandr Morozic Chicago Rockford Icehogs
Martin Erat Dallas
Ondrej Fiala Dallas
Tomas Kana Dallas
Slavomir Straka Dallas Texas Stars
Micheal Jordan Edmonton Oklahoma City Barons
Martin Frk Rangers
Michal Svihalek Rangers
Jiri Novotny Philadelphia
David Musil San Jose
Jacub Culek St. Louis Peoria Rivermen
Bohumil Jank St. Louis Peoria Rivermen
Radek Smolenak Toronto

Schweiz


Rafael Diaz Calgary Abbotsford Heat
Christoph Bertschy Colorado Chur
Lars Frei Dallas HC Lugano
Nino Niederreiter New Jersey Albany Devils

Weissrussland


Nikolai Tsvetkov Calgary Abbotsford Heat
Pavel Bialiai Dallas Texas Stars
Viktor Chernayev Montreal Krefeld Pinguine
Andrei Shelbanov Rangers Connecticut Whale
Sergei Kostitsyn Pittsburgh
Alexander Formin Toronto Torono Marlies
Alexander Malinin :was: Severstal Cherepovets

Polen


Mikolaj Krasakiewicz Dallas Texas Stars
Thadzieusz Kaczmarczyk San Jose
Marcin Kolusz Minnesota Molot Perm

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Mi Sep 26, 2012 2:08 am

Vorrunde

Gruppe A

SlowakeiNorwegen6:3
RusslandFrankreich6:3
SlowakeiRussland4:5
NorwegenFrankreich5:4
FrankreichSlowakei3:6
NorwegenRussland2:7

PlzTeamPunkteTore
1.Russland918:9
2.Slowakei616:11
3.Norwegen310:17
4.Frankreich010:17

Ohne Probleme zieht Russland ins Viertelfinale ein. Auch die Partie gegen die Slowakei gestaltete man siegreich,
Auch die Slowakei hielt sich schadlos gegen den Rest. Norwegen wurde erwartungsgemaß Dritter vor Frankreich.


Gruppe B

USAFinnland3:6
SlowenienLettland4:5
USASlowenien6:3
FinnlandLettland6:3
LettlandUSA3:6
FinnlandSlowenien7:2

PlzTeamPunkteTore
1.Finnland919:8
2.USA615:12
3.Lettland310:17
4.Slowenien010:17

Bronzemedaillengewinner Finnland hält sich im Kampf ums Halbfinale erstmal schadlos. Selbst die USA wurden problemlos beiseite geschoben, diese wurden aber locker Zweiter. Lettland und Slowenien waren chancenlos.


Gruppe C

SchwedenDeutschland5:4
KanadaÖsterreich7:2
SchwedenKanada3:6
DeutschlandÖsterreich6:3
ÖsterreichSchweden2:7
DeutschlandKanada2:7


[td]3.
PlzTeamPunkteTore
1.Kanada920:7
2.Schweden615:12/td]
Deutschland312:15
4.Österreich07:20

Schadlos fliegt der Titelverteidiger aus dem Mutterland einfach mal ins Viertelfinale. Selbst Mitfavorit Schweden wurde locker und flockig besiegt, so dass die Mannen um Toews wieder der große Favorit sind. Deutschland -mit dem stärksten Aufgebot seit Jahren- war in der Hammergruppe chancenlos, besiegte aber immerhin Österreich.


Gruppe D

SchweizWeissrussland5:3
TschechienPolen6:3
SchweizTschechien3:6
WeissrusslandPolen6:4
PolenSchweiz3:6
WeissrusslandTschechien3:6

PlzTeamPunkteTore
1.Tschechien918:9
2.Schweiz614:12
3.Weissrussland312:15
4.Polen010:18

Für den Gastgeber ist der Spaß nach drei Spielen vorbei. Chancenlos war man gegen die größeren Nationen, so dass man nur Dritter wurde. Vize-Weltmeister Tschechien holte sich am Ende überlegen den Gruppensieg vor der Schweiz.

Also eine Vorrunde ohne Überraschung.

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Mi Sep 26, 2012 2:37 am

Viertelfinale

Russland - Schweiz 6:3
Die Sbornaja geht weiter mit Schritten ins Halbfinale um die erste Medaille seit 2013 zu ergattern. Doch das Spiel gegen die Eidgenossen war auf Grund eines starken Jonas Hiller eine offene Geschichte. Julian Walker brachte die Eidgenossen sogar fünf Minuten in Führung. Danach drehten allerdings die Russen die Partie in Person von Evgeny Dadonov und Kirill Starkov. Kurz nach dem Beginn des Mitteldrittels sorgt Artem Anisimov für das 3:1 und die Zeichen standen auf Halbfinale. Doch die Schweizer kämpften und gleichen die Partie durch Lars Frei und Julien Sprunger bis zur 40. Minute aus.
Doch zu Beginn des Schlussabschnitts machen die Russen dann alles klar. Maxim Afinogenov und erneut Anisimov erzwingen die Vorentscheidung, Alexander Perezoghin sorgt dann für das 6:3. Mann des Abends ist Evgeny Dadonov mit drei Punkten.

Tschechien - Slowakei 7:2
Im Bruderduell war es so einseitig wie lange nicht mehr. Dank des stärkeren Goalies fiel der Sieg aber deutlicher aus als gedacht. Nach fünf Minuten standen die Zeichen schon auf Sieg. Alexandr Morosic und Rostislav Olesz machten die Tore zum 2:0. Doch Marek Svatos und Tomas Matousek glichen für die Slowakei die relativ bis zur Mitte des zweiten Drittels aus. Doch nur 30 Sekunden danach machte Tomas Kana das 3:2 für die Tschechen und wenig später legte er noch einen Treffer drauf. In der Folge verzweifelten die Slowaken an Goalie Michal Neuvirth, während die Tschechen durch Michal Svihalek auf 5:2 erhöhten. Zur Mitte des dritten Drittels war die Partie dann endgüötog entschieden, denn innerhalb von 29 Sekunden machten Martin Erat und Svihalek den Deckel drauf. Matchwinner war Dallas Stürmer Tomas Kana.

Finnland - Schweden 6:4
Skandinavisches Gipfeltreffen und erneut müssen die Schweden den Griff nach einer Medaille verschieben. Suomi darf weiter vom ersten Titel traäumen. Von Anfang dominierte Finnland die Partie und ging schnell durch Oskari Siiki und Oskar Osala mit 2:0 in Führung.
Erneut Siiki sorgte mit seinem zweiten Treffer für das 3:0. Doch danach versuchte Schweden nochmal alles und interessanterweise kamen sie Mitte des zweiten Drittels zu zwei schnellen Toren. Fredric Weigel und Mattias Tedenby verkürzten auf 2:3. Doch die Freude währte nur kurz, denn Teuvo Teräväinen stellte den alten Abstand wieder her. Mehr noch: zu Beginn des Schlussabschnitts erhöhte er auf 5:2. Aber die Schweden kamen nochmal zurück unhd Anton Stralman und Weigel verkürzten auf 4:5. Die letzten zehn Minuten standen trotz der Überlegenheit der Suomis auf des Messers Schneide. 25 Sekunden vor dem Ende sorgte dann Jonatan Tanus per Empty Netter für die Entscheidung. Bester Mann war Teräväinen mit drei Punkten.

Kanada - USA 4:5
Die Sensation ist perfekt, der Rekordweltmeister scheitert erstmals in der NTEHL-WM-Geschichte vor dem Halbfinale. Und daran hat der Topfavorit selbst Schuld, denn gleich achtmal waren die Ahornblätter in Unterzahl.
So hatten die USA relativ leichtes Spiel und gingen durch Colten St. Clair mit 1:0 in Front. Peter Mueller sorgte im Powerplay dann für das 2:0.
DIe Kanadier kämpften und kamen kurz nach Beginn des Mitteldrittels durch Sydney Crosby zum 1:2. Doch die Undiszipliertheiten gingen weiter, daher sorgte Brian Lee schnell wieder für das 3:1. Der Rest war sehr zerfahren.
Im Schlussdrittel kommt Kanada durch Jonathan Toews erneut auf 2:3 heran, doch ein schneller Doppelschlag durch T.J. Hensick und Paul Mara (PP) sorgt quasi für die Entscheidung. Kanada gibt nicht auf und kommt durch Patrick Marleau und Joffrey Lupul nochmals heran.
In den letzten vier Minuten rettete Ben Bishop den US-Boys den Sieg. Man of the match wurde T.J. Hensick.

Nach der Sim heute abend gibt es dann Halbfinale und das Spiel um Platz 3-

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Mi Sep 26, 2012 7:16 pm

Halbfinale

Russland - USA 4:5
Das Wunder von Minsk ist perfekt, die USA schalten nach Kanada den zweiten Favoriten aus. Und dieses Spiel wird in die Annalen der NTEHL-WMs einziehen.
Die Fans in der weissrussischen Haupstadt sahen zunächst ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Russen aber die Tore machten. Ivan Telegin, Andrei Taratukhin und Evgeny Dadonov spielten einen 3:0-Vorsprung heraus, der war zwar nicht ganz dem Spielverlauf entsprache, aber in der Arena für Volksfeststimmung sorgte.
Im zweiten Abschnitt erspielte sich die Sbornaja ein Übergewicht, was vor allem an vielen Strafen für die US-Boys lag. Die einzige russische Strafe nutzte Noah Welch allerdings zum 1:3. Da allerdings allein im Mitteldrittel fünfmal ein Amerikaner auf der Strafbank Platz nehmen musste. ergaben sich für die Russen zahlreiche Einschussgelegenheiten. Eine nutzte Dadonov mit seinem siebten Turniertreffer zum 4:1.
Das Schlussdrittel zeigte dann auf einmal ein völlig anderes Bild: die USA spielten disziplinierter und belohten sich schnell: Paul Mara traf zum 2:4. Die Amis schnürrten die Russen ein und innerhalb von drei Minuten wurde das Spiel gedreht. Nach Jack Skilles Anschluss sorgte Joe Pavelski für den Ausgleich und acht Minuten vor dem Ende brachte Ryan Whitney mit seinem Tor die Halle endgültig zum Schweigen. Die Russen probierten es nochmal, doch auch zwei Überzahlsituationen wurden nicht genutzt, so dass die USA den Sieg über die Zeit schaukelten.
Man of the match wurde mit Evgeny Dadonov allerdings ein Russe, auch wenn seine drei Punkte nicht für den Sieg reichten.

Finnland - Tschechien 3:6
Der Traum vom Finale ist für Suomi zu Ende, die Tschechen können dafür davon träumen im fünften Anlauf endlich ein Finale zu gewinnen.
Das Spiel nimmt einen sehr kuriosen Verlauf. Im ersten Drittel sind die Tschechen das bessere Team und gehen durch Martin Frk mit 1:0 in Front. Doch in der Folge haben die Tschechen schwache Nerven und lassen sich durch Finnland auskontern. Erik Haula und Valtteri Filppula sagen artig danke und drehen die Partie zum 2:1 für Suomi.
Im Mittelabschnitt ein anderes Bild: Finnland dominiert, aber die Tschechen erzielen die Buden. Innerhalb von drei Minuten machen Tomas Kana und Kamil Kreps zwei Tore, so dass Tschechien nach 25 Minuten wieder mit 3:2 führt. Doch nur 25 Sekunden später sorgt Johan Erkgards für das 3:3. Danach vergeben vor allem die Finnen dicke Möglichkeiten, so dass es mit dem 3:3 in die Pause geht.
Im letzten Drittel schien Finnland die Kraft auszugehen, was man an der mangelhaften Offensivleistung und den dummen Strafen sehen konnte. Die Tschechen machten das clever und kamen durch Tomas Vincour zum 4:3. Danach ließen sie Scheibe und Gegner nach Belieben laufen, vermieden dumme Kontergegentore und kamen durch Tomas Kana zu zwei Treffern und zogen so verdient in das Finale ein.
Überragender Mann war Tomas Kana mit drei Toren und einer Vorlage.


Spiel um Platz drei
Russland - Finnland 3:5
Russland wartet weiter auf eine Medaille, Finnland holt sich zum zweiten Mal in folge Bronze.
Die ZUschauer ins Minsk sahen eine ausgeglichene Partie, bei der im ersten Drittel die Goalies ganz starke Leistungen zeigten. Einzig Oskar Osala traf für Finnland zum 1:0. Im zweiten Drittel erlaubten sich die Finnen dann einige Undiszipliniertheiten, was die Russen in Überlegenheit und schlussendlich auch in Tore ummünzen konnte. Andrei Taratukhin und Artem Anisimov sorgten für die Führung der Sbornaja, die allerdings nicht lange Bestand haben sollte, denn noch vor Ende des Mittelabschnitts gelingt Finnland durch Jesper Kokkonen der erneute, sehr glückliche Ausgleich.
Zu Beginn des Schlussabschnitts brachte Taratukhin die Russen erneut in Front, doch die Finnen agierten nun wieder mit weniger Strafen und blieben gleichwertig. Teemu Pulkkinen ist es schließlich, der mit einem Doppelschlag Finnland in Führung bringt. Acht Minuten vor dem Ende macht dann Kalle Tornainen den Deckel drauf und bringt Finnland mit 5:3 in Front. Den Russen gelingt nichts mehr und so holen sich die Finnen am Ende recht glückich die Bronzemedaille. Mann des Abends war Pulkkinen mit zwei Toren und einer Vorlage.

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Do Sep 27, 2012 7:42 pm

Datum: 01.05.2017
Ort: Arena Minsk, Weissrussland
Partie: Finale der NTEHL Weltmeisterschaft
Begegnung: USA gegen Tschechien


USA gegen Tschechien: dieses Finale ist doch etwas überraschend, denn die Neuauflage des Finals von 2014 wurde so nicht erwartet. Die Tschechen blieben allerdings überraschend unbesiegt und profitierten wohl von der etwas leichteren Auslosung. Die USA verloren gleich die Auftaktbegegnung, sorgten aber mit Siegen gegen Kanada und Russland für positive Überraschungen.

Die Partie begann ungemeint zerfahren, vor allem die USA spielten teilweise überhart. Bereits nach drei (3!!!) Sekunden musst Peter Mueller in der Kühlbox Platz nehmen. Die Tschechen spielten das gut aus, kamen aber nicht richtig zum Abschluss. Doch nach sieben Minuten gab es das zweite Powerplay und diesmal rappelte es im Netz von Al Montoya: Kana spielt zu Fiala und der legt zurück auf Karel Rachunek. Der Verteidiger nagelt die Scheibe von der blauen Linie in den Winkel.
Die USA nun wach und ihrerseits auf Chancen bedacht, aber beide Goalies machen einen guten Job. Dann muss mal wieder ein US-Boy auf der Bank Platz nehmen und die Tschechen nutzen das vierte Überzahlspiel im ersten Drittel aus: diesmal legt Kana die Scheibe zurück und David Musil macht das 2:0.
Das zweite Drittel ist zunächst unverändert, direkt nach WIederbeginn gibt es eine Strafe für die USA. Doch diesmal geht es ohne Tor von statten und die USA gehen mal wieder in die Box. Doch diesmal sind die Tschechen nicht erfolgreich und die USA beruhigen sich so langsam, um dann endlich mal richtig Dampf in Richtung tschechisches Tor zu machen. Mit Erfolg: nach 30 Minuten fälscht Nick Shore einen Schuss von Ryan Whitney zum 1:2 ins Netz ab.
Doch die USA sind danach unkonzentriert und direkt im Gegenzug kassiert Whitney eine Strafe. Diesmal nehmen die Tschechen dankend an und Rostislav Olesz jagt die Scheibe in die Maschen. Nun sind die USA kurz von der Rolle und die Tschechen nutzen das direkt aus: Radek Smolenak erhöht auf 4:1. Auszeit USA!
Die bringt was, denn die USA kommen im direkten Gegnzug zum Tor: begünstigt durch eine Unterzahl der Tschechen kommt Jack Skille an die Scheibe, lässt einen Verteidiger aussteigen und verkürzt auf 2:4. Damit geht es auch in die zweite Pause.

Das letzte Drittel sieht dann ein Anrennen der USA doch Neuvirth kann zwei, drei gute Gelegenheiten vereiteln. Danach nehmen sich die USA wieder durch eine Strafzeit aus dem Spiel und die Tschechen bestrafen das gnadenlos. Martin Skoula zieht von der blauen Linie ab und verwandelt mit dem vierten Powerplaytreffer der Begegnung zum 5:2. Doch die USA geben nicht auf: nur eine Minute nach dem 5:2 gelingt Jack Skille dieses Sahnesolo:


Doch auch das bringt die USA nicht zurück, denn nur 33 Sekunden danach stellt Michal Svihalek den alten Abstand wieder her. Nach einem Sahnepass von Vasicek muss er nur doch die Kelle hinhalten und lässt Montoya erneut keine Chance.
Die USA probieren es aber weiter, doch bei den vielen Schüssen ist wenig gefährliches dabei. Einzig ein Lattenknaller von -na klar- Skille wäre erwähnenswert.
Die Zeit läuft runter und um 22:33 Ortszeit ist es perfekt: die Tschechen gewinnen erstmals den NTEHL-WM-Titel und damit geht erstmals der Titel nicht nach Nordamerika.
Weiterhin wurde Tomas Kana zum besten Spieler des FInals gekürt, da er dreimal zu Toren assistierte

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Do Sep 27, 2012 8:24 pm

Endplatzierungen
1. Tschechien
2. USA
3. Finnland
4. Russland
5. Kanada
6. Schweden
7. Schweiz
8. Slowakei
9. Deutschland
9. Weissrussland
11. Lettland
11. Norwegen
13. Frankreich
13. Slowenien
15. Polen
16. Österreich

Most Valuable Player
Der Wertvollste Spieler dieser WM kommt vom Weltmeister höchst selbst und heißt Tomas Kana Dallas . Er war dreimal Spieler des Tages und einmal Zweitbeser und gewann so die Wahl mti 18 Punkten vor Evgeny Dadonov Edmonton aus Russland mit 15. Rang drei holte sich Kanas Teamkollege Radek Smolenak Toronto mit 15 Punkten.


Bester Goalie
Auch bester Goalie wurde ein Tscheche: Michal Neuvirth (Slavia Prag) gewann die Wahl dank des besten Toreschnitts von 2,83 und der mit am Abstand besten Fangquote. Er gewann die Wahl vor Tuukka Rask Pittsburgh aus Finnland und Ben Bishop aus den USA.


Bester Verteidiger
Bester Verteidiger wurde mit Paul Mara ein Vertreter des Finalisten. Er gewann die Wahl vor Brent Seabrook Chicago aus Kanada und Kimmo Lehtinen Rangers aus Finnland.


Bester U23-Spieler
Bei der Wahl zum U23-Spieler gab es einen finnischen Triump: Jonatan Tanus Rangers gewann die Wahl vor Lehtinen Rangers und Teuvo Terävinen Philadelphia und somit gab es erstmals einen Dreifachtriumph.


Scoring
Bleiben noch die Topscorer: hier gewinnt Evgeny Dadonov Edmonton mit 17 Punkten (davon sieben Tore) vor Radek Smolenak Toronto mit ebenfalsl 17 Punkten und Tomas Kana Dallas mit 13 Punkten. Beste Torschützen waren Dadonov, Kana und Teemu Pulkkinen San Jose mit je sieben Treffern. Bester Vorlagengeber war Smolenak mit deren 13.

Allstar-Team
1. Reihe: Evgeny Dadnov Edmonton - Tomas Kana Dallas - Radek Smolenak Toronto - Paul Mara (UFA) - Brent Seabrook Chicago
2. Reihe: Jack Skille Philadelphia - Nino Niederreiter New Jersey - Teemu Pulkkinen San Jose - Kimmo Lehtinen Rangers - Brian Lee Boston
3. Reihe: Andrei Taratukhin (UFA) - Jonathan Toews Chicago - Jonatan Tanus Rangers - Mikhail Pashnin Dallas - Karel Rachunek (UFA)
4. Reihe: Teuvo Teräväinen Philadelphia - Fredric Weigel Chicago - Marek Svatos (UFA)
Goalies: Michal Neuvirth (UFA) - Tuukka Rask Pittsburgh

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, bis zum nächsten Jahr.

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck


Zuletzt von Saubermann am Do Sep 27, 2012 10:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
madboy




BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Do Sep 27, 2012 8:33 pm

cheers cheers cheers

Wie jedes Jahr total Klasse!!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabres90

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Do Sep 27, 2012 8:43 pm

cheers cheers cheers
Superstark Sauber!

Hach ja, Team Finnland hat sich dieses jahr schon sehr geil gelesen Very Happy cheers und Platz 3 ist eh besser als 2 oder 1 Very Happy

_________________
Season 10/11 = 94P, 1. Division, 3. EC, 10. NHL ... PO's = 4:2 vs. Atlanta, 2:4 vs. Ottawa
Season 11/12 = 75P, 3. Division, 10. EC, 20. NHL
Season 12/13 = 60P, 5. Division, 15. EC, 28. NHL
... AHL Calder Cup Champion (Adirondack Phantoms)
Season 13/14 = 64P, 4. Division, 14. EC, 27. NHL
Season 14/15 = 67P, 4. Division, 12. EC, 25. NHL
Season 15/16 = 56P, 5. Division, 15. EC, 30. NHL
... AHL Calder Cup Champion (Adirondack Phantoms)
Season 16/17 = 69P, 3. Division, 14. EC, 26. NHL
Season 17/18 = 93P, 2. Division, 7. EC, 14. NHL ... PO's = 0:4 vs. Tampa Bay
Season 18/19 = 83P, 1. Division, 3. EC, 19. NHL ... PO's = 3:4 vs. Florida
Season 19/20 = 79P, 4. Division, 13. EC, 24. NHL
Season 20/21 = 99P, 1. Division, 3. EC, 12. NHL ... PO's = 2:4 vs. Carolina
Season 21/22 = 77P, 4. Division, 12. EC, 26. NHL ... AHL Calder Cup Champion (Lehigh Valley Phantoms)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amonte10

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Do Sep 27, 2012 9:43 pm

Klasse Arbeit, vielen Dank! cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlueStriker

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Fr Sep 28, 2012 9:09 am

Schöne Berichte!!!

Besser als Bildzeitung am morgen Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gretzky
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Fr Sep 28, 2012 9:43 am

BlueStriker schrieb:
Schöne Berichte!!!

Besser als Bildzeitung am morgen Wink
Das ist doch wohl kein Vergleich! Ich glaub, dass war der beste Bericht bisher von einer WM. cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprikafürst




BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Fr Sep 28, 2012 6:14 pm

BlueStriker schrieb:
Schöne Berichte!!!

Besser als Bildzeitung am morgen Wink

aber bildzeitung hat den vorteil auch auf dem klo zu funktionieren, beim rechner/lap sehe ich das leicht schwerer Laughing

das war sauber sauber Exclamation
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Fr Sep 28, 2012 6:44 pm

Top Leistung Chris! cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Fr Sep 28, 2012 7:17 pm

Danke die Herren, ich hab dabei schon versucht mich aufs BIldzeitungsniveau herabzulassen Laughing Laughing Laughing

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gretzky
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   Fr Sep 28, 2012 9:27 pm

Saubermann schrieb:
Danke die Herren, ich hab dabei schon versucht mich aufs BIldzeitungsniveau herabzulassen Laughing Laughing Laughing
Na na na, dass hat schon mehr Welt am Sonntag Niveau. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weltmeisterschaft 2017   

Nach oben Nach unten
 
Weltmeisterschaft 2017
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Weltmeisterschaft 2015
» X-Wing Weltmeisterschaft 2013
» Regionals 2016/2017
» Unterhaltsvorschuss Änderungen ab 2017
» Hartz IV - Neuermittlung der Regelsätze erst zum 1. Januar 2017

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: NTEHL Info :: NTEHL - Weltmeisterschaften und All-Star Games-
Gehe zu: