Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Hurricans 09/10

Nach unten 
AutorNachricht
eishockeyreisen




BeitragThema: Hurricans 09/10   Mo Sep 29, 2008 12:03 pm

Draft 08

So nun ist der erste Draft in der NTEHL für uns geschichte. Ich möchte an dieser Stelle mich bei Sky für die arbeit beim Draft und vorallem bei Leafsfan bedanken. Denn ohne ihn hätten wir uns beim Draft kaum verstärken können. So konnten wir wie folgt picken. Unser Hauptaugenmerk in diesem Jahr war ganz klar Forwards zu bekommen. Und da konnten wir gleich 5 Spieler gewinnen. Welche jedoch wirklich in 2 bis 3 Jahren den Sprung in die NHL schaffen müssen wir noch abwarten. Unsere Picks im einzelnen waren:
Runde 1 Pick Nr.13 Mikkel Boedker Center
Runde 1 Pick Nr.29 Lance Bouma Center
Runde 2 Pick Nr.43 Zac Dalpe Left Wing
Runde 2 Pick Nr.51 James Livingston Center
Runde 4 Pick Nr.103 Steve Ouailer Left Wing
Runde 5 Pick Nr.133 Lukas Flueler Golie

GM Wüst auf den Draft angesprochen sagte nur: "Wir werden nun erstmal abwarten bis die Spieler 20 sind, und ihnen dann wohl eine Chance in der AHL geben, bevor wir sie hochholen. Wir werden auf keinen Fall einen Spieler vorher holen. Denn dazu soll sich der Spieler erstmal in seiner Nachwuchsliga etablieren."

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Mi Jan 07, 2009 11:28 am

Der Umbruch ist im vollen Gange

So nachdem sich GM Wüst vor einiger Zeit doch wieder von seinem Rücktritt zurückgetreten ist. Macht er nun wirklich Nägel mit köpfen. Denn auf seine ankündigung nun einen Neuaufbau zu starten, ist mit Eric Staal der beste Stürmer nun nach Pittsburgh geschickt worden. Dafür holte man Olli Jokinen und Esposito. GM Wüst auf diesen Trade angesprochen sagte nur: "Dieser Trade wird uns viel bringen. Olli ist ein sehr guter Center der Staal gut ersetzen kann, und zudem einen hohen Marktwert hat. Und Esposito wird wohl unser neuer Top Playmaker werden." Was GM Wüst nun nicht bedachte war. Das Olli Jokinen eigentlich niemals in Carolina spielen wollte. Und so wechselte dieser nach drei Spielen für die Canes zusammen mit Jeff Schultz und Frans Nielsen nach Winnipeg, dafür bekam man das nächste Top Talent Kyle Turris sowie die beiden erfahrenen Marty Reasoner und Mike York. GM Wüst sagte dazu: "Nach Esposito haben wir nun auch den passenden Nebenmann für ihn nämlich Kyle Turris, welcher uns langfristig noch viel freude bereiten wird. Dazu bekommt man dann noch einen Reasoner und York. Nun wenn man das nicht macht, gehört man doch geschlagen." Was bei diesem GM das jedoch bedeutet sah man nun wieder. Denn kaum ist Mike York hier, geht er auch schon wieder. Und zwar zusammen mit dem besten Offensiv Verteidiger Sergei Fedorov nach Nashville. Dafür bekam man das Verteidiger Talent Hellgren sowie den 1 Runden Pick 2010 von Chicago sowie den 2 Runden Pick 2011 von Nashville. GM Wüst auf diesen Trade angesprochen: "Nun wir konnten durch diesen Trade unseren Nachwuchs Pool mehr tiefe verleihen, auserdem helfen uns die Picks beim Draft etwas mehr alternativen zu bekommen." Wer jedoch nun glaubt das GM Wüst damit schon fertig ist hat sich getäuscht. Denn wie mir zu ohren gekommen ist, steht ein weiterer Wechsel nun an. Und diesesmal soll es Torhüter Cam Ward treffen. Es wird gemunkelt in Teamkreisen, das dafür Vesa Toskala sowie Picks nach Carolina kommen soll. GM Wüst darauf angesprochen sagte nur: "Ich weiß von nichts. Aber es ist auch nichts ausgeschlossen." Nun sollte dies sich wirklich als Wahr herausstellen, dürfte wohl klar sein. Das in diesem Team nun wirklich keiner mehr seinen Platz sicher hat. Dann stellt sich nur die Frage. Wer wird der nächste sein, der gesagt bekommt. Du kannst die Kofferpacken und nach ....... gehen. Nun aus meiner Sicht ein durchaus nachvollziehbarer Grund. Denn man verpflichtet vor der Saison Fedorov, Lang usw. Um in der Tabelle oben mitzuspielen. Aber was kam raus? Man spielte unten im Keller. Daher geht man nun einen ganz anderen Weg. Nämlich den des konsequenten Neuaufbaues von Spielern. Und wenn man sich die Picks anschaut die man in Carolina nun hat sind das in den nächsten drei Jahren 6 Picks in Runde 1 sowie 6 Picks in Runde 2. Und das nur nach aktuellen stand. Nun wenn GM da nichts brauchbares junges bekommt. Dann sollte er besser aufhören. Und sich niemehr nach Carolina trauen.

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Fr Jan 09, 2009 11:45 am

Beim Debüt gleich 5 von 6 Punkte geholt

Nun kaum gab es wirklich den Deal Cam Ward vs Vesa Toskala sowie 3 Picks. Spielte besagter Torhüter bereits auf der Auswärtsreise nach Columbus, LA und Winnipeg. Und erzielte dabei einen fast perfekten Einstand. Er holte gleichmal 5Punkte aus drei Spielen.
Zuerst mußte man nach Columbus aber da ich meinen Flieger verpasste (kommt selbst bei mir mal vor) kann ich ihnen leider nur mitteilen, das man dort ein 5:5 erreichte. Dann ging es zu Spiel 2 in der Woche, und da war ich wieder dabei. Es ging nach LA zu den Kings, dort feierte man einen ungefährdeten 1:3 Erfolg. Die Tore erzielten Miettinen, Perrin und Lang. Im Tor feierte hier nun Toskala seinen ersten Sieg für sein neues Team. Vesa war so glücklich über den Sieg, das er beim nachfolgenden Interview seine freude kaum verbergen konnte. So sagte er: "Ich bin froh das ich nun hier bin, und hier nun endlich zeigen kann was ich kann. Was mir leider aus irgend einem Grund in Toronto nie gelang. Warum kann ich ihnen nicht sagen." Auf die Frage ob er nicht angst hat bei GM Wüst wieder getradet zu werden, antwortete er: "Nun das kann immer passieren, allerdings wenn dann hat mir GM Wüst versprochen das er mich zu einem Cup Team traden wird. Und wenn ich die Chance bekommen würde in meinem alter für ein Cup Team zu spielen, werde ich mich einem Trade niemals in den Weg stellen." Das Farmteam verlor übrigens mit Kevin Nastiuk im Tor mit 3:2 die Tore erzielten Borer und Saviano.
Spiel drei in der Woche war in Winnipeg. Hier gewann man 4:5 und Toskala hielt 32 Schüsse. Er war damit allerdings nicht Spieler des Abends. Denn das war eindeutig Robert Lang, der ein Tor selbst erzielte und drei perfekt vorbereitete. Die anderen Tore erzielten Morozov, Tjärnqvist, Carter und Tanabe. Robert Lang auf seine Leistung angesprochen sagte nur: "Nun da ich nun meine letzte Saison spiele, will ich unbedingt nochmals den Cup gewinnen. Daher muß ich mich für ein anderes Team noch empfehlen, und das macht man als Stürmer am besten mit Toren und Assist. Und da mir GM Wüst gesagt hat, das er einem Trade zu einem anderen Team durchaus machen würde, sehe ich nun meine Chance auf den Cup Gewinn." Das Farmteam verlor auch das nächste Spiel mit Nastiuk im Tor mit 4:3. Die Tore erzielten Osala, LaRose und Angelidis.

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Do Feb 12, 2009 7:54 am

Platz 29 und dennoch zufrieden

So nun ist man wirklich im Tabellenkeller angekommen. Und das obwohl man doch in der Saison nun endgültig einen Schritt nach vorne machen wollte, deshalb wurden auch die Spieler Fedorov, Lang verpflichtet. Aber was kam dann raus? Nichts. Zuerst gab es streit im Staff. Weshalb GM Bernd dann ging und damit ging es dann auch in den Tabellenkeller. Später kam GM Bernd zwar wieder, aber da war der Karren schon total in den Dreck gefahren. Was bleib somit dem neuen und alten GM anderes übrieg, als einen radikal schnitt zu machen. So und genau das wurde nun gemacht. Es wurden Spieler wie Eric Staal nach Pitsburgh, Cam Ward nach Toronto, Olli Jokinen nach Winnipeg, Tim Gleason nach Tampa Bay und Sergei Fedorov nach Nashville getradet. Dafür kamen Spieler wie Angelo Esposito, Kyle Turris, Mihalik und Hellgren geholt. Die zwar alle über viel Talent verfügen, aber sich erst langsam entwickeln müssen. Was wiederum bedeutet, das man wohl auch in der nächsten Saison sich eher in den unteren Tabellenregionen wieder finden wird. Wobei GM Bernd sagt: "Wir haben fast 20Mio$ an Cap frei. Und werden diesen auf dem FA Markt auch einsetzen, um uns auf den wichtigen Positionen Center für Reihe 1 und Offensiv Defender zu verstärken." Nun ist nur noch die frage, welcher Spieler sich das antun will, um zu einem Team zu gehen welches auch in den nächsten Jahren nicht in die Play Off´s kommen wird. Auf die frage, was GM Bernd in Zukunft plant sagt er nur: "Wir haben viele sehr gute Junge Spieler die auf dem Sprung in die NHL sind, und wenn wir diese mit guten alten Spielern mischen, werden wir schon für die Play Off Plätze in frage kommen. Und das selbst mit der Konkurrenz die wir in der South East haben. Zwar werden wir noch nicht die Top Teams aus Florida und Washington überholen. Aber der Rest ist durchaus machbar." Die nächste frage ist wen wird man beim Draft picken. Man hat immerhin 3 Picks in Runde 1 und dazu im schlimmsten fall bereits den dritten Pick. GM Bernd sagt dazu: "Das wissen wir schon, nur die öffentlichkeit wird das erst am 15. März erfahren. Und es wird wohl entweder ein Torhüter, Verteidiger oder Stürmer sein." Nun was man von der Antwort halten soll, ist wohl klar. Man will sich einfach nicht in die Karten schauen lassen. Aber gehen wir mal selbst der Sache auf die Spur. Tavares würde sich wohl anbieten, da er mit Turris und Esposito eine Top Reihe in Zukunft stellen könnte. Dann gäbe es noch Hedman einen Defender der auch für die nötige Offensive Entlastung sorgen könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Sa März 14, 2009 12:49 pm

Man hat den ersten Pick

Gestern bei der Auslosung kam heraus das die Hurricans den ersten Pick im Draft haben werden. GM Bernd meinte dazu: "Das ist in diesem Jahr wie ein 6er im Lotto mit Zusatzzahl, ich danke allen die dafür verantwortlich sind." Nun stellt sich uns natürlich eine frage. Wie wird man nun reagieren, wen wird man picken? Nun wenn man den Experten glauben darf mit denen ich gesprochen habe. Müsste man eigentlich John Tavares picken, allerdings sind auch Hedman und Cowen sehr interessante Spieler. Und kürzlich sah man GM Bernd mit Jared Cowen und seinem Berater zusammen im Hotelzimmer. Auf die Frage, ob man sich über eine Zusammenarbeit unterhalten hat, sagte GM Bernd "Wir sind von dem jungen wirklich sehr beeindruckt, ein wirklich perfekter Defender, der unserer Abwehr sehr helfen wird." Bedeutet das etwa, das man in Carolina sich gegen den Rat der Experten doch nur Jared Cowen holt. Daraufhin sagte GM Bernd: "Die Experten wissen auch nicht alles, die sagten auch das Montreal gegen Washington in den Play Off´s weiterkommt, und es ist anders gekommen. Daher bringen uns die Experten nicht viel, wir sind dabei eine Mannschaft aufzubauen, welche in drei Jahren zu den besten Teams im Osten gehört und in fünf Jahren den Cup holt. Und da interessieren mich diese Experten wirklich überhaupt nicht." Nun ich glaube noch nicht so recht daran das es Cowen wird, allerdings ist es kein Geheimnis das man mit Tavares und Hedman noch nicht einmal gesprochen hat, was ja schon sehr viel aussagt. GM Bernd meinte dazu "Was sollen wir mit denen reden, wir wollen Cowen, und den werden mir holen, warum sollen wir dann mit Hedman und Tavares die auch brauchbare Spieler sind reden?" Sagte er und ging wieder in das Hotelzimmer zum Kofferpacken, denn GM Bernd wird heute noch nach Carolina zurückfliegen und nicht am Draft teilnehmen.

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Mo März 16, 2009 5:52 am

Ein großer Tag für unser Team

Es war ein wirklich großer Tag für die Hurricans, denn man hat beim Draft 09 in Montreal richtig groß zugeschlagen. So wurde an Nr.1 trotz allem dementi John Tavares gezogen, der zweite Crosby wie er bereits genannt wird. Er soll wie GM Bernd sagte in der nächsten Saison bereits im Kader des NHL Teams stehen. GM Bernd sagte: "Wir werden nicht nur Tavares die Chance geben aus dem diesjährigen Draft sondern wohl auch noch unserem zweiten Pick Toni Rajala" Auf die Frage warum man nun Tavares zog und nicht Cowen sagte GM Bernd mir nur am Telefon: "Ich danke zuerstmal meinem Scouting Team, dann meiner Vertretung beim Draft dem GM der Florida Panthers TEX. Und vorallem denen die glaubten das wir wirklich Cowen an Nr.1 ziehen, die uns damit auf den "Leim" gingen. Denn es ist ja wohl jedem klar gewesen, das wenn ein Tavares zu haben, ist und im nächsten Jahr der Defender Draft schlechthin ist, das man sich dann nicht einen Cowen an Nr.1 pickt" Very Happy Dann hörte ich nur noch GM Bernd fast eine Minute lang lachen am Telefon. Auf die frage, was man nun machen wird in der FA Phase, sagte GM Bernd nur vielsagen "Wir werden mal schauen ob man etwas bekommen kann, suchen tun wir nichts, aber nehmen werden wir was wir brauchen um unser Team nach vorne zu bringen, und was gibt es dafür besseres wie den FA Markt?"
So das war was ich von GM Bernd erfahren habe, nun noch kurz aufgelistet, die Spieler die man beim Draft 09 gezogen hat.

Nr. 1 C/LW John Tavares 18 Jahre alt OA62
Nr.17 C/LW Toni Rajala 18 Jahre alt OA61
Nr.18 C/LW Casey Cizikas 18 Jahre alt OA52
Nr.32 C/RW Steven Anthony 18 Jahre alt OA59
Nr.33 C/RW Zach Budish 18 Jahre alt OA50
Nr.39 D Dmitri Kulikov 18 Jahre alt OA52
Nr.53 D Adam Comrie 18 Jahre alt OA52
Nr.62 LW/RW Jan Kána 19 Jahre alt OA51
Nr.77 D Stefan Elliot 18 Jahre alt OA54
Nr.78 D Nick Pryor 19 Jahre alt OA50
Nr.92 D Peter Andersson 18 Jahre alt OA52
Nr.102 D Seth Helgeson 18 Jahre alt OA47
Nr.122 LW/RW Tomas Tátar 18 Jahre alt OA52

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   So März 22, 2009 10:51 am

Wird man zuschlagen?

Was zur Zeit in den Fan Foren der Hurricans abläuft ist schon nicht mehr normal. Dort wird nun ständig diskutiert ob man auf dem FA Markt zuschlagen wird. Da gibt es die eine gruppe die meint: "Man sollte nun den nötigen Cap nutzen um eine schlagkräftige Truppe für die nächste Saison aufstellen." Von dieser Gruppe werden dann sogar Namen wie Prospal und Fedorov für den Sturm oder Kenny Jönsson und HalGill für die Abwehr genannt. Auf der anderen seite gibt es dann die Fans, die meinen: "Wir haben eine gute junge Truppe und was sollen uns da Spieler wie Fedorov und HalGill bringen. Die nehmen doch nur den Jungen den Platz weg." Also wirklich so gespalten waren die Fans der Canes noch nie. Aber man kann sie ja verstehen. Denn es ist sehr schwer schon einen Prospal nach Carolina zu kriegen, wenn den Teams wie Montreal oder Florida wollen. Die bekanntlich im nächsten Jahr eher um die Play Off´s mitspielen wie die Canes. Und Spieler wie Jagr, Lidström sind für die Canes so wieso unmöglich. Wobei diese Spieler durch ihre Leaderqualitäten eigentlich genau das wären was man braucht. Aber was hört man von GM Bernd? Nun dieser hüllt sich in Phrasen. Die da in etwa so lauten wie. "Man wird schauen was man bekommt, und wenn sich etwas anbietet, wird man zuschlagen." Klar was soll er auch anderes machen. Als GM vom vorletzten der letzten Saison. Das einzige was fakt ist, das man einen neuen stellvertretenden GM sucht da der bisherig Jim Rutherford zurücktrat. Desweiteren sucht man einen neuen Ass.Coach da Marshall Johnston aus altersgründen seine Karriere beendete. GM Bernd dazu:" Wir danken beiden sowohl Jim als auch Marshall haben für unsere Franchise getan, als viele andere hier, es vorher taten."

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Fr März 27, 2009 3:55 pm

Ein fast perfekter Tag

Die Free Agent Phase verlief für die Hurricans fast optimal. Man bot zwar auf Niklas Lidström wurde dort nur durch die Florida Panthers beim Angeln behindert. Da man ja immerhin 9.5Mio$ für ihn bot. Weiterhin scheiterte man mit Vaclav Prospal nur knapp an dem Tampa Bay Lightning, denn man bot wie Tampa Bay auch die 5.5Mio$. Aber Prospal wollte lieber an seiner alten Wirkungsstädte seine Karriere beenden. Weiterhin scheiterte man an Sjörström, Yashin, Stümpel und Hal Gill. GM Bernd dazu „Diese Spieler hätten uns sehr viel gebracht. Zum einen hätten wir mit Lidström den Leader in der Abwehr bekommen, der mit Mihalik eine Top Reihe gebildet hätte. Dann ging uns Prospal durch die Lappen, der unsere 2 Reihe hätte Centern sollen.“ Aber man konnte auch einige Vollzugsmeldungen verbreiten. So stürmt der Top Stürmer auf dem FA Markt Jaromir Jagr nun in seiner letzten Saison für die Hurricans. Weiterhin konnte man als Prospal Ersatz Jason Allison für 1 Jahr plus Teamoption an die Hurricans binden. Und gestern unterschrieb auch noch Niko Kapanen für 3 Jahre plus Teamoption in Carolina. GM Bernd dazu: „Was soll man zu Jagr noch sagen. Er wird wohl der Leader in unseren neuen zweiten Block werden. Und somit versuchen mit Allison unser Toptalent Tavares an die NHL heranzuführen. Desweiteren haben wir mit Kapanen einen Center bekommen der aus Taktischen Gründen unsere 1 Reihe Centern wird.“ Da stellt sich dem Außenstehenden nur die Frage: Warum spielt Jagr nur Reihe 2 und Kapanen Reihe 1? GM Bernd dazu: „ Da wir einen noch immer recht schwachen Kader haben, müssen wir leider sehr defensiv spielen. Und da bietet sich an, das wir Kapanen der Defensiv stärker ist wie Allison und Jagr in Reihe 1 zum Einsatz kommt.“ Was jedoch bleibt ist trotz der Verpflichtungen das Problem mit der Abwehr, es fehlt einfach ein Offensiver Defender. GM Bernd dazu: „Wir werden sehen was sich machen läßt. Aber vielleicht können wir recht bald hier noch etwas auf dem Markt bekommen.“

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Di März 31, 2009 6:44 am

Und nochmals drei neue

Gestern war erneut ein großer Tag für die Hurricans. Denn es wurde gestern überraschend ein Pressekonfernz einberufen. Und da ließ man nun erneut durchblicken, das man sich absofort mit drei neuen Spielern verstärkt. So kommt aus LA der lang ersehnt Offensiv Defender, es ist Lubomir Visnovsky. GM Bernd über Lubomir: "Wir wussten das wir auf der Position unbedingt noch verstärkung brauchten, denn im Spiel nach vorne lief, es bei uns im letzten Jahr überhaupt nicht rund. Und Lubomir ist durchaus in der Lage hier wichtige akzente zu setzen". Für Lubomir gingen zwei Picks in Runde 2 nach LA. Desweiteren kommt aus Edmonton Defender Sheldon Souray, GM Bernd über zu der Verpflichtung:" Mit Souray bekommen wir einen Defender der über einen sehr guten und harten Schuss verfügt, und der sich somit sehr gut in unser PP passen wird, desweiteren arbeitet er sehr stark nach hinten. Und somit kann er den Abgang von Paul Mara, dem wir auf diesem Wege alles gute wünschen, auch kompensieren." Und zu guter Letzt, wurde nun noch ein Spieler geholt, den man schon einmal hatte. So kommt Center Matt Cullen über den Waiver wieder nach Carolina zurück. Matt Cullen dazu: "Ich freue mich umheimlich wieder hier zu sein, an der Stelle wo ich meine größten Erfolge gefeiert habe. Und freue mich, das GM Bernd sich wieder an mich erinnerte und ich somit dem Team helfen kann, wieder mittelfristig um den Cup mitzuspielen." Auf die frage dann was noch kommen wird, sagte GM Bernd nur: "Wir sind nun mit unseren Planungen fertig, allerdings sollten sich noch die möglichkeiten ergeben auf dem Waivermarkt aktiv zu werden, oder über einen Trade, werden wir unsere noch freien 4 Mio$ im Cap auch einsetzen." Nun wer GM Bernd kennt, der weiß was dies nun bedeutet, man wird auf fast jeden Spieler der nun zu haben ist ein sehr großes auge werfen, und diesen entweder per Trade oder per Waiver nach Carolina holen. Dazu das, das Team in der Vorbereitung jedes Spiel verloren hat, sagte GM Bernd nur: "Das interessiert mich aktuell noch nicht, wir sind in der Vorbereitung, und dort werden hauptsächlich unsere Farmteamspieler und unsere Prospects zum Einsatz kommen. Denn wir wollen sehen wie die sich schlagen."

Es berichtet ihr Smith. Und denke sie daran. "Immer locker durch die Hose atmen".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Mo Apr 06, 2009 8:08 am

Ausblick auf Saison 2009/10

Da heute nun die Saison 2009/10 beginnt nehmen wir uns mal etwas Zeit um uns bei den Carolina Hurricans umzusehen. Nachdem man in der letzten Saison nur auf dem vorletzten Platz endete. Machte man sich einige Gedanken wie man das Team wieder auf Vordermann bringen könnte. So wurden einige Spieler abgegeben. Das waren

Torhüter John Grahame (Free Agent)
Defender Tim Gleason (Trade nach Tampa Bay)
Center Robert Lang (Rücktritt)
Center Steve Saviano (Free Agent)
Center Jeff Hamilton (Free Agent)
Center Steven Reinprecht (Trade nach Calgary)
Center Matt Cullen (Nach Regeländerung nach Colorado geschickt)
Rightwing Colby Armstrong (Trade nach Tampa Bay)
Rightwing Anson Carter (Rücktritt)
Leftwing Denis Kazionov (Abfindung an Colorado)
Leftwing Vladimir Karpov (Trade nach Florida)

Wie man sieht ist das schon sehr viel an Feuerkraft die man hier verlor. GM Bernd dazu:" Klar sind Spieler wie Lang, Cullen, Reinprecht, Gleason und Armstrong von uns nicht von heute auf morgen zu ersetzen. Aber ich denke mit den Neuzugängen haben wir diesbezüglich schon etwas abfangen können." Gut wenn GM Bernd schon auf die Neuzugänge kommt, dann sprechen wir eben über diese hier nun mal. Neu im Team der Hurricans sind:

Defender Vladimir Mihalik (Trade von Tampa Bay)
Defender Jens Hellgren (Prospektpool)
Defender Sheldon Souray (Trade von Edmonton)
Defender Lubomir Visnovsky (Trade von Los Angeles)
Center Jason Allison (vom Free Agentmarkt)
Center John Tavares (Prospektpool)
Center Niko Kapanen (vom Free Agentmarkt)
Center Jiri Novotny (Waiver von Columbus)
Rightwing Jaromir Jagr (vom Free Agentmarkt)
Rightwing Michael Repik (Trade von Tampa Bay)
Leftwing Radim Vrbata (Waiver von St.Louis Blues)
Leftwing Vladimir Ruzicka (Prospektpool)

Nun was können wir von den neuen erwarten. Wir haben GM Bernd gefragt ob er uns zu jedem Spieler etwas sagen kann. Und diesbezüglich hat er sich bereit erklärt. GM Bernd über Vladimir Mihalik:" Es ist ein noch wirklich guter Junger Defender und steht mit 22Jahren noch am Anfang einer großen Karriere. Er ist ein wirklich guter Checker schon jetzt. Wird allerdings erstmal in unserem Farmteam weiter Erfahrung sammeln, und vermutlich im nächsten Jahr schon den Sprung in unsere Pro Mannschaft schaffen." GM Bernd über Jens Hellgren: "Hier haben wir ebenfalls ein sehr gutes Defender Talent, welches seine erste Saison in Nordamerika machen wird. Er kommt in dieser und wohl auch in der nächsten nur im Farmteam zu Einsatz aber mit gerademal 20Jahren hat er noch eine große Zukunft vor sich." GM Bernd über Sheldon Souray: "Ein wirklich guter Defender mti einem ausgezeichneten Schuß, welcher im PP von großem Vorteil ist, desweiteren kann er auch sehr gut nach hinten arbeiten." GM Bernd über Lubomir Visnovsky: "Wir haben lange nach einen sehr guten Offensiv Defender gesucht, und waren überglücklich als wir von LA die Chance bekommen haben das wir Lubomir verpflichten konnten. Da durften wir nicht nein sagen." Bernd über Center Jason Allison: "Wir mußten nach dem Abgang von Reinprecht einen Center für die erste Reihe verpflichten, der unsere Jungen Spieler auch führen kann. Und da Jason auf dem FA Markt war, war dies eine einmalige Chance für uns einen Spieler zu bekommen, der alles mitbringt was wir uns von einem Center für die Reihe 1 erwarten." Center John Tavares:"Nun unser Nr.1 Pick in 2009 wird erstmal Erfahrung sammeln müssen. Er wird dafür mit zwei sehr guten Leadern wie Allison und Jagr einen Block bilden. Aber in Zukunft erwarten wir von ihm, das er unser Team wieder nach oben führt. Er ist wohl der Center, um den uns die Konkurrenz am meisten beneidet." Niko Kapanen: "Ein Center für die groben sachen, der aber über eine fast perfekte Stocktechnik verfügt. Er könnte so etwas wie die Überraschung bei uns werden." Jiri Novotny: "Wir waren überglücklich als dieser Spieler auf dem Waivermarkt erschienen ist. Denn mit ihm bekommen wir für unsere CheckingLine genau den richtig Center. Er wird mit Bayda und Seidenberg wohl eine CheckingLine bilden, die nicht viele Teams zu bieten haben." Rightwing Michael Repik: "Von diesem Spieler erwarten wir auch einiges in der Zukunft zumal er mit gerademal 20Jahren noch zu den wirklich ganz jungen Spielern gehört. Er hat es leider im Camp noch nicht geschafft sich direkt gleich einen Platz im Pro Team zu ergattern, aber er wird im laufe der Saison noch seine Chance bekommen." Rightwing Jaromir Jagr: "Was muß man über einen Mann wie ihn sagen? Er ist ein Leader, ein Vollstrecker, ein Spielmacher wie es kaum welche in der NHL gibt. Er bestreitet nun seine letzte Saison und er war sehr erfreut, als wir ihn fragten ob er interesse hatte zu uns zu kommen. Denn er wollte unbedingt mit John zusammen mal spielen. Er schlug sogar deshalb höher dotierte Verträge aus, nur um John an die Liga heranzuführen." Leftwing Vladimir Ruzicka: "Ist mit gerademal 20Jahren noch ein sehr junger guter Stürmer, der nun in seinem ersten Nordamerika Jahr nur im Farmteam zum Einsatz kommen wird. Wie er sich noch entwickelt werden wir sehen." Leftwing Radim Vrbata:" Ist leider noch etwa 2 Monate verletzt, daher hat man ihn wohl auch auf den Waivermarkt gesetzt, und da wir auf dem Flügel etwas schwach noch besetzt waren, war dies eine Möglichkeit hier uns stark zu verbessern."
Wie man so hört ist GM Bernd sehr zufrieden mit seinen Verpflichtungen. Nur welches Ziel verfolgt man in Carolina GM Bernd dazu: "Wir wollen versuchen mit unserem Pro Team nach Möglichkeit unter die Top20 in der NHL zu kommen, und mit ganz viel Glück sogar in die Play Off´s wobei mir dazu wirklich mehr als nur das normale Glück brauchen. Mit dem Farmteam wollen wir mindestens unseren Vorjahres Erfolg (Conference Finale) erreichen, wenn nicht sogar noch mehr. Denn unsere Jungs haben nun ein Jahr mehr Erfahrung, und wollen es nun endgülitg wissen." Was man so hört wirklich große Ziele, denn ich denke die anderen Teams die im letzten Jahr noch mit unten in der Tabelle waren, wie die Islanders, Tampa Bay waren auch nicht untätig während der Saison. Nun in ich denke es kommt für das Team sehr auf den Saisonstart an. Denn sollte man hier etwas straucheln, werden die Jungen Spieler schnell die Motivation verlieren und resignieren. Und da kommen wir schon auf ein Problem. Denn in der Woche warten nun zwei Heimspiele auf die Hurricans. Das sind zum einen der direkt Konkurrent aus Tampa Bay, gegen die man immer so seine Probleme hat. Und dann kommt noch San Jose, ein Team welches durchaus in dieser Saison für große Dinge gut ist.

Es berichtet Ihr Erik. Mein üblichen Spruch lasse ich nun mal sein. Und wünsche Ihnen und uns nur eine Erfolgreiche Saison für die Hurricans. Mit den Play Offs
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   So Apr 19, 2009 9:21 am

Den Start verpennt

Das Team von den Carolina Hurricans ist mit soviel Erwartung in die neue Saison 2009/10 gestartet. Um nun nach 11 Spielen festzustellen, das es doch länger dauert um vom vorletzten Team zu einem Top 20 Team zu werden. Denn nach 11 Spielen hat man erst 10 Punkte auf dem haben Seite. Jedoch noch ernüchternder ist, das man einfach keine Tore erzielt. So befinden sich die Stürmer wohl in einem Streik was die Tore Produktion betrifft. Denn wenn man sich die Interne Skorrerliste anschaut stellt man fest das auf den Top 5 Plätzen sich 3 Defender aufhalten. So auf Platz 1 L. Visnovsky mit 2 Toren und 6 Assist. Dahinter lauert schon der nächste Defender mit S. Souray der ebenfalls 2 Tore und 5 Assist auf seinem Konto hat, erst danach kommt der aus Nashville via Waiver geholte T.Selänne mit 4 Toren und 3 Assist. Diese hat er jedoch fast nur für Nashville erzielt hat. Vergleicht man diese Zahlen nun mit der Konkurrenz aus der Liga, werden diese Zahlen nur noch erschreckender. Denn hier liegt kein Spieler der Hurricans unter den Top 30 der Liga. Und selbst im Tor ist der via Waiver geholte Jonas Hiller mit 6 Spielen und 3 Siegen sowie einer Fangquote von 90.3% und 3.08 Gegentoren nur durchschnitt. GM Bernd dazu: „Wir müssen sehen, das wir noch einen langen weg bis an die Spitze haben. Und das dies nicht von heute auf morgen geht, war uns von Beginn an klar. Daher hatten wir ja auch nur das Ziel unter die Top 20 der Liga zu kommen. Aber selbst das scheint kaum möglich zu sein.“ Die einzige Disziplin in der man mit den Teams aus der NHL mithalten kann, ist noch das PP denn hier hat man dank der Defender Visnovsky und Souray eine fast perfekte Quote von 23,81%, was immerhin Platz 6 in der NHL bedeutet. Was jedoch das SH betrifft so muß man feststellen, das man noch sehr viel Arbeit vor sich hat, denn hier rangiert man mit 73,53% nur auf dem 28 Platz in der Liga. HeadCoach Peter Laviolette meint nur zu der Situation: „Wir befinden uns in einer zwischen Saison. Denn zum einen reichen die paar guten Spieler nicht aus um uns in die Play off´s zu führen. Und auf der anderen Seite sind die jungen noch nicht soweit um den gestanden Spielern schon Feuer zu geben.“

Albany ist auch nicht am Ziel


Man ist mit dem Ziel gestartet das man in diesem Jahr den Cup nach Albany holt. Aber nach 11 Spielen liegt man nur auf dem 6ten Platz. Und dies mit gerademal 17 Punkten. GM Bernd dazu: „Für uns gibt es hier nur ein Ziel und das heißt Cup. Aber bis dahin ist es noch ein weiter weg. Und Teams wie Quad City, Grand Rapids, Binghamton sowie Hamilton werden uns den Cup kaum schenken.“ Auch hier fällt auf das man mit dem Toreschiessen so seine Probleme hat. Denn der Topskorrer Shea Guthrie liegt mit 8 Toren und 5 Assist nur im enttäuschenden Mittelfeld der Liga. Dahinter folgen die beiden in die NHL berufenen Kyle Turris mit 6 Toren und 6 Assist sowie Angelo Esposito mit 6 Toren und 5 Assist. Und selbst im Tor liegt man nicht an der Spitze. Denn Justin Peters hat in 6 Spielen nur 5 Siege und eine Fangquote von 90,6% und 1,33 Gegentoren nur knapp über dem durchschnitt in der Liga. Das einzig gute sind die Spezial Teams. Denn in PP liegt man mit 35,48% auf einen guten 4ten Platz und im SH ist man mit 94,44% sogar das Spitzenteam in der Liga. HeadCoach Trent Yawney dazu: „Nachdem wir in der letzten Saison große Probleme mit den Spezialteams hatten, hatten wir uns zu Saisonbeginn nur auf diese konzentriert. Und das zahlt sich nun aus. Nun müssen wir uns noch um das Spiel 5 gegen 5 kümmern. Und dann sind wir durchaus in der Lage, diese Liga zu beherrschen.“ Die frage ist nur, wie man die Abgänge von Esposito und Turris in die NHL verkraftet HeadCoach Trent Yawney meint dazu: „Klar sind beide absolute Topspieler in der Liga, aber wir haben mit Mursak, Guthrie, Hughes, Angelidis und Repik immer noch genug Feuerkraft im Sturm, von dem der Rest nur träumen kann.“ Große Worte von einem Coach deren Topskorrer in der Liga bisher keine große rolle spielen. Aber in einem liegt er richtig. Das ist wirklich mehr als so manches Team in der Liga aufbieten kann. Desweiteren ist man Zuhause eine richtige macht. Denn man gewann nicht nur alle 6 Spiele sondern erzielte dabei auch 25 Tore und bekam nur 5 Gegentore. Was schon eine beachtliche Leistung ist. Aber bis zum Saisonende ist es noch ein langer Weg. Und man wird sehen wie sich das Team von Carolina und Albany weiter entwickelt.

Es berichtet ihr Erik. Und ja, ich bin mit dem lustigsten Telefonschreck von Rheinland Pfalz verwandet! Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Mi Mai 27, 2009 1:35 am

Heute haben wir die seltene Gelegenheit mit GM Bernd an seinem Urlaubsort in Cape Coral Florida über die weitere Zukunft der Canes zu sprechen.
Erik: Hallo Bernd wie geht es ihnen hier im Urlaub, und sind Sie überhaupt noch auf dem laufenden was die Canes betrifft?
Bernd: Hallo Erik. Mir geht es hier sehr gut. Man hat endlich mal Zeit sich über einiges Gedanken zu machen. Und selbstverständlich bin ich auf dem laufenden was die Canes betrifft. Zum einen sorgen dafür die täglichen Telefonate und dann gibt es ja noch das Internet, Fernsehen usw.
Erik: Wie beurteilen Sie denn nun die Situation in Carolina?
Bernd: Wir haben aufgrund der vielen Verletzten Vrbata, Jagr, Allison, Selänne den Anschluß an die Play Off´s verpaßt. Denn wir mußten deshalb die jungen Spieler wie Turris, Esposito, Guthrie, Mursak, Mihalik, Rogers usw. bringen. Und mußten dafür jedoch zu unserer Zufriedenheit feststellen, das wir einige vielversprechende Nachwuchstalente bekommen, welche wohl einen sehr große Karriere in der NTEHL vor sich haben.
Erik: Wenn wir schon bei den jungen sind. Sie sagten das man sich von Turris oder Esposito trennen wird. Wie sieht es nun aus. Wer geht oder gehen gar beide?
Bernd: Beide gehen auf KEINEN FALL. Und es wird Esposito treffen. Denn Turris zeigt doch mehr das er zu uns gehört. Allerdings werden wir Esposito nicht für einen über 30 jährigen Spieler abgeben, der uns nicht viel bringt. Wir suchen einen PFW oder Sniper, der mit Tavares oder Turris zusammen als Duo durch die Liga skorrt.
Erik: Bedeutet das, das der Nachfolger von Esposito auch ein junger ist?
Bernd: Selbstverständlich. Und der Spieler darf sogar noch zwei Jahre brauchen bis er wirklich ein absoluter Top Player ist. Denn wie Sie wissen, brauchen unsere jungen, alle noch 2 bis 3 Jahre bis Sie vollkommen fertig sind.
Erik: Gibt es eigentlich Spieler die Sie für Esposito wollen?
Bernd: Ja da gibt es schon Spieler die da reinpasen. Ich denke da an einen Spieler wie Kyle Beach oder auch einen Steven Stamkos um mal nur zwei Spieler zu nennen.
Erik: Das sind ja schon Top Talente die Sie da wollen?
Bernd: Selbstverständlich. Denn wir geben mit Esposito ja auch einen der zukünftigen Top Playmaker her. Und dafür suchen wir schon gleichwertigen Ersatz. Und des weiteren hat derjenige ja auch den Vorteil das Esposito noch 5 Jahre Vertrag hat, und dazu noch einen Teamopiton und das mit gerade mal 450.000$ Gehalt. Wo bekommt man sonst noch so etwas geboten.
Erik: Sie sagten mal Sie würden auch Picks nehmen. Ist das noch so?
Bernd: Selbstverständlich kann auch jemand Picks mitbieten, aber wenn wir Spieler wie die genannten geboten bekommen, sind wir schon eher bereit dann auf Picks als Zugabe zu verzichten. Denn wir haben im nächsten Draft 3 Picks in Runde 1. Unser wir wohl ein Top 10 Pick werden. Der von Washington könnte auch noch ein Top 10 Pick werden. Und selbst der von Chicago ist durchaus ein NO Play Off Pick. Und damit sind wir in Sachen Picks mehr als nur sehr gut aufgestellt.
Erik: Kommen wir mal zum Farmteam. Hier wurde mal das Ziel Cup ausgegeben. Gilt dieses noch, oder hat sich nach den Verletzungen hier das Ziel sich geändert?
Bernd: Wieso soll sich hier unser Ziel ändern? Wenn wir nach der Siegquote gehen sind wir bereits die Nr.1 in der AHL. Und klar ist es für unser Farmteam schwer die Abgänge von Mursak, Guthrie, Borer usw. zu verkraften, aber auf der anderen Seite, wird ja in zwei Wochen wohl wieder Jagr und Selänne zurück kommen, wodurch wir wieder zwei freie Spieler für Albany haben. Und Desweiteren zeigen die Leistungen dort, das hier noch einiges an Talenten gibt, die es auch mal in die NHL packen werden.
Erik: Sie sprechen hier von Talenten. Wen meinen Sie denn dort nun?
Bernd: Zum einen ist dort bei Bobby Hughes. Der in 37 Spielen sage und schreibe 52 Punkte gesammelt hat. Dann gibt es noch einen Shea Guthrie der nun gerade in der NHL spielt, und selbst dort bereits einige gute Spiele abgeliefert hat. Desweiteren gibt es noch unseren gerade verpflichteten Zac Dalpe, der später einmal D.Seidenberg in unserem NHL Team ersetzen kann. Dann gibt es in der Abwehr noch Hillen, Smaby, Godfrey um nur einige zu nennen.
Erik: Sie sagen die Spieler bekommen eine Chance, wie haben wir uns das vorzustellen? Wird man das Team noch jünger machen in der nächsten Saison?
Bernd: Ja, in unserem NHL Team laufen die Verträge von Jagr, Selänne aus. Die beide nicht verlängert werden, weil Sie nach der Saison ihre Karriere beenden werden. Das sind schon mal 2 Spieler die fast 40 Jahre alt sind. Und dafür werden wir zwei unserer jungen Spieler in den NHL Kader hochholen.
Erik: Bedeutet das, das Tavares in der nächsten Saison in der NHL fix spielt?
Bernd. Das kann ich ihnen noch nicht sagen, das hängt von seiner Leistung ab. Sollte er sich im Camp gegen die anderen Jungen durchsetzen, wird er seinen Platz im NHL Team bekommen, ansonsten nicht. Wir werden nur weil er unser Nr.1 Pick im 09er Draft war nicht ihn automatisch spielen lassen, wenn ein anderen Spieler besser ist. Klar ist auch, er wird seine Chance noch bekommen. Bloß ob das nun schon ist, oder erst in der übernächsten Saison wird sich zeigen.
Erik: Ich danke mal für das Interview und wünsche ihnen noch ein paar schöne Urlaubstage.
Bernd: Ich danke für die wünsche, und werde die Zeit mit der Familie bis Freitag noch genießen. Und dann meinen Job in Carolina antreten. Dann wird auch Esposito angeboten werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   Mo Jul 20, 2009 7:35 am

Ziel und Wirklichkeit


Dieses Jahr mußte GM Bernd einsehen, das es doch einen Unterschied zwischen seinem Wunsch und der Wirklichkeit einen großen Unterschied gibt. Denn wie groß versprach GM Bernd das er mit Carolina unter die Top 20 in der NHL kommen will. Und was machte er dafür. Er investierte wie ein verrückter. Verpflichtete einen großen Namen nach dem anderen Visnovsky, Souray in der Abwehr, Jagr, Selänne und Allison im Sturm. Und was kam statt dessen raus? Richtig mit Platz 29 sammelte er und sein HeadCoach Peter Laviolette jede menge Hohn und Spott ein. Zwar hatte er mit vielen verletzten zu kämpfen, so vielen Jagr, Allison, Selänne, Visnovsky und Souray oft Monate aus. Aber dies als Erklärung dafür auszugeben, ist wirklich zuviel des guten. Denn wie sagte GM Bernd noch: „Verletzungen sind kein Grund für eine Niederlage, denn das haben alle Teams.“ Nun stellt sich die frage, was macht man nun: Hier sollte man sich vielleicht mal die frage stellen, nach einem neuen HeadCoach, denn hat man mit Quenville einen der durchaus das Amt übernehmen kann. GM Bernd auf diese frage antwortet nur: „Es liegt nicht an Peter denn er ist für mich der beste Trainer den es in der NHL überhaupt gibt. Und so einen Trainer kann man nicht entlassen. Wir werden uns mit den anderen Manager und Peter zusammen setzen und die weiteren Wege besprechen.“ Nun seinen sie mir nicht böse liebe Leser, aber das klingt für mich schon sehr stark nach einer Abschiedsrede. Kyle Turris auf die Frage nach dem Trainer sagte nur: „Das geht mich nichts an, aber wir waren erneut nur vorletzter, und wollten unter die Top 20. Da würden wohl einige Teams was an ihrem Staff ändern.“ Bleibt noch die nächste alternative: Spieler auf dem FA Markt verpflichten. Aber hier blockt GM Bernd ab. Wir werden uns zwar mit einem oder zwei Leadern verstärken. Aber das machen wir nur um unsere Jungen Spieler in Carolina und Albany weiter nach vorne zu bringen. Man wird statt dessen verstärkt auf den Nachwuchs setzen, denn wie GM Bernd mitteilte, werden die jungen Hughes, Angelidis, Tavares, Repik, Guthrie und Vojta ihre Chance in der NHL bekommen. GM Bernd meinte dazu: „Ja richtig die jungen werden nun in Carolina verstärkt zum Einsatz kommen, allerdings werden wir diese nicht verheitzen. Und ihnen auch immer wieder die Chance geben in der AHL ihr selbstvertrauen aufzubessern, falls es in Carolina nicht läuft.“
Und selbst in Albany mußte man einsehen, das Wunsch und Wirklichkeit sehr weit auseinander liegen können. Wie groß versprach man vor der Saison noch, das es nur ein Ziel für dieses Team geben kann. Nämlich den Titel. Zwar dominierte man nach belieben, die Reguläre Saison. Aber in den Play Off´s kam sogar in Runde 1 nach 6 Spielen gegen den 8ten aus Norfolk das verdiente aus. GM Bernd dazu sagte nur: „Unsere Topspieler waren zu keinen Zeitpunkt in der Lage, die Serie für uns zu entscheiden.“ Und was machte man dann. Man entließ endlich mal die Spieler die nichts brachten. So müssen nun Nielsen, Adams, LaRose, Dwyer und Ekman gehen. GM Bernd meinte dazu: „Wir haben uns von den älteren mehr versprochen, als diese Spieler für uns geleistet haben. Daher mußten wir nun reagieren. Wir werden dafür einen neuen Leader verpflichten und verstärkt auf den Nachwuchs setzen.“
Nun das klingt für beide Teams so, als ob sich hier nichts groß ändern wird. Und man in Carolina weiterhin zu den 5 schlechtesten Teams zählen wird. Und selbst in Albany vielleicht die Saison dominiert, dafür aber in den Play Off´s erneut früh abstürzen wird.
Hiermit schliessen wir dieses Jahr, und werden für die nächste Saison einen neuen Thread aufmachen.

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hurricans 09/10   

Nach oben Nach unten
 
Hurricans 09/10
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: Archiv :: Teamberichte Archiv-
Gehe zu: