Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 C of red - Inside the Flames (20 bis 26)

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: C of red - Inside the Flames (20 bis 26)   Mo Jul 28, 2008 9:10 pm

C of Red - Inside the Flames 20

Calgary Flames

Die Wende?

2 Spiele. 2 mal 4 zu 2 gewonnen(NSH/WSH). Nach denschlechten Ergebnissen der letzten Wochen sind zwei Siege in Folge schon ein Licht am Ende des Tunnels. "Unsere Umstellungen mussten erstmal fruchten. Eric (Nystrom) hat im Gegensatz zu Brandon Prust seine Chance in Reihe 3 genutzt. Auch Daymond (Langkow) hat (mit seinem Hattrick gegen Washington) bewiesen, das er unser No. 1 Center ist. Dustin Boyd kann viel von ihm lernen," so Flames 1848 in der PK."Einen Dank schicke ich zu meinem Freund Ryan (McGill) der absolut Klasse Arbeit leistet in QC und uns die jungen Talente an die NHL heranführt."


Der Captain gratuliert zum Hattrick:Iginla/Langkow

Quad City Flames

Umstellungen verkraften

"Wir müssen uns erst wieder neu einspielen und die Umstellungen verkraften. Man gibt ja nicht einfach mal so einen Nystrom ab. Brian Savage muss sich auch erstmal einleben. 2 Punkte aus 2 Spielen sind auch nicht so schlecht und wir stehen ja noch an der Spitze", so Andy Delmore."Neuerdings wird in Kreisen der AHL wohl beraten ob es PO´s bei uns gibt. Da bin ich ja mal gespannt wie das gehen soll. Da muss ich meinen vertrag aber noch nachverhandeln", so der Verteidiger.


PO´s? Andy Delmore


Zuletzt von Flames1848 am Mo Sep 29, 2008 12:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: [color=red][b]C of Red - Inside the Flames 21[/b][/color]   Fr Aug 01, 2008 12:08 pm

C of Red - Inside the Flames 21

Calgary Flames

Die Wende blieb aus..

"So können wir uns von den Po´s verabschieden. Wir schiessen in jedem Spiel mehr aufs Tor als der Gegner, aber ausser Jarome trifft kein Mensch! Aus vier Spielen 2 Punkte, das ist zu wenig. Die Fans verärgert mit dem verlorenen Battle of Alberta..... Diese Woche wird hart trainiert. Das können sie mir glauben, da wird aufs Tor geschossen bis das Netz qualmt.....", so ein aufgebrachter Mike Keenan nach einer absolut unzufriedenstellenden Woche. (3:3 @ WPG, 2:2 @ANA, 0:2 DAL, 3:4 EDM)


Auf 180: Mike Keenan

Quad City Flames

Umstellungen verkraftet

"Vier Spiele, 3 Siege, und das nach den ganzen CallUps. Dazu noch einen direkten Verfolger geschlagen (Springfield). Eine fast perfekte Woche. Ich bin auch besser in Spiel gekommen, könnte aber nochb etwas mehr treffen. Aber so langsam verstehe ich das System hier in QC. Mir macht es auch Spass hier zu spielen, und da ich ja keine Two Way Klausel habe, bekomme ich hier ja dieselber Kohle wie in Calgary, nur mit dem Vorteil, das ich hier in Reihe 1 auch Eiszeit hab....", so Sniper Brian Savage


Brian Savage
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: C of Red - Inside the Flames 22   Di Aug 05, 2008 9:17 pm

C of Red - Inside the Flames 22

Calgary Flames

O`Neil trifft im ersten Spiel

Zwei Spiele lagen an für die Calgary Flames. Gegen LA gab es eine knappe 2 zu 3 Niederlage. Highlight des Spiels war der erste Treffer für die Flames von Jeff O´Neil im ersten Spiel. "Was nutzt mein Treffer wenn wir das Spiel verloren haben....", so der neue Center. Ein überragender Miikka Kiprusoff bescherte den Flames dann endlich wieder einen Sieg mit einem ShutOut (2:0).


Erster Treffer: Jeff O´Neil

Quad City Flames

Kontinuität

"Momentan fehlt uns etwas die Kontinuität. Daher haben wir auch die Tabellenführung verloren, aber wir haben ja auch 3 Spiele weniger als die Griffins. Also keine Panik. Es ist noch alles drin......", so Tony Amonte gelassen nach einer ausgeglichenen Woche was die 2 Spiele angeht.

Tony Amonte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: C of Red - Inside the Flames 23   Sa Aug 09, 2008 9:21 pm

C of Red - Inside the Flames 23

Calgary Flames

Es läuft nicht wie gewünscht

Wieder eine schwache Woche der Flames. Knappe Niederlagen säumen den Weg. Die Po´s zwar weiter im Zweikampf mit Columbus möglich, aber mit diesen deprimierenden Niederlagen wird es schwer. "Es fehlt nur eine Kleinigkeit, wir wissen nur nicht welche...", so Dion Phaeuf ratlos. "Ich bin mitmeinem Latein noch lange nicht am Ende. Ich werde weiter am Team tüfteln," so "Iron" Mike Keenan. Zum Thema Tradedeadline gab es von GM Flames1848 nur Folgendes:"Kein Kommentar!". Das lässt alles offen für Spekulationen


Wirkt ratlos: Phaneuf

Quad City Flames

Weiter dran

Die QC Flames bleiben weiter auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze. Sollten sie ihre Nachholspiele gewinnen, wären sie wieder die No. 1 ijn der AHL. "So sind wir halt trotz besserer Percentage der Jäger und nicht die gejagten, ich fühl mich da ganz wohl, solange es am letzen Spieltag nicht so ist....", so Matt Pelech

Matt Pelech
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: C of Red - Inside the Flames 24   Di Aug 12, 2008 12:28 pm

C of Red - Inside the Flames 24

Calgary Flames

Gut gestartet, aber.....

"Die neue Taktik hatte absolut gegriffen, kostete in den ersten beiden Spielen der Woche viel Kraft. In den letzten 2 Spielen der Woche fehlte dann die Kraft. Ärgerlich das eines davon ein 4 Punkte-Spiel gegen die Jackets war. Aber noch ist nix verloren. Wir fighten bis zum Schluss!", so Captain Jarome Iginla kämpferisch nach den 4 Punkten aus 4 Spielen diese Wiche


Kämpft wie immer bis zum Schluss:Iginla #12

Quad City Flames

Curtis Murphy in QC

"Ich hätte lieber in meiner ersten Woche das Spitzenspiel gewonnen (vs GR Griffins), aber ich musste die Erfahrung machen wie Brian (Savage), das es doch eine Umstellung ist von AHL zur NHL. Brian ist ja mittelerweile angekommen, wie man an seinem lupenreinen Hattrick (vs Syracuse) sieht. Für uns ist noch nix verloren. Wie bleiben der jagende bis zum letzten Spieltag und vllt können wir dann zupacken!", so Curtis Murphy, der seit dieser Woche die QC Flames verstärkt.


Noch nicht ganz in QC angekommen: Murphy

Deadline

Bouliiion verstärkt die Defensive

"Wir haben uns in der Defensive nochmal verstärkt, mir war dort zu wenig Action an der Bande. Boullion ist der ideale Partner für Robyn Regehr. Leider mussetn wir dafür Wyne Primeau abgeben, aber dessen Platz hatte ja auch Chad Kilger eingenommen, so das Wayne oft gescratched worden wäre. Wir wünschen ihm in Montreal viel Glück! Ansonsten sind wir mit dem Kader zufrieden, haben ja noch Potential in QC....."


Nach Montreal: Primeau
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: C of Red - Inside the Flames 25   Do Aug 14, 2008 9:55 pm

C of Red - Inside the Flames 25

Calgary Flames

Spannung pur

Aus dem Zweikampf zwischen Calgary und Columbus um den letzten PO-Platz ist ein 3-Kampf geworden. Auch die Nucks greifen ein. 2 Siege (5 zu 3 NSH; 4 zu 3 PHI) und eine kan ppe Niederlage bei den Devilz halten die Flames aber noch weiter im Rennen. Jeff O´Neil trifft auch weiterhin. "Wäre Jeff schon eher zu uns gekommen, wer weiss ob wir dann noch zittern müssten", so Captain Iginla.


Lob für O´Neil: Iginla

Quad City Flames

100 % Woche und trotzdem weiter 2.

Die QC Flames bleiben weiter auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze. Sollten sie ihre Nachholspiele gewinnen, wären sie weiterhin wieder die No. 1 ijn der AHL. "Wenn wir alle Spiele gewinnen, werden wir den Calder Cup holen, ansonsten wird es schwer....", so Tim Ramholt nach der 100% Woche

Ramholt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: C of Red - Inside the Flames 26   Di Aug 19, 2008 11:29 am

C of Red - Inside the Flames 26

Calgary Flames

Auf PO-Platz

Nach 2 Siegen in Folge gegen den direkten Konkurrenten aus Columbus stehen die Flames wieder auf einem PO-Platz. Ingesamt 3 Siege in 4 Spielen machten dies möglich." Es ist noch nix gewonnen, wir haben noch 4 Spiele. Am besten sollten wir diese alle gewinnen, dann sind wir auf der sicheren Seite ujd brauchen nicht nach den anderen schauen", so Daymond Langkow, der mit seinen Treffern maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Flames Woche hatte.


Gut drauf: Daymond Langkow

Quad City Flames

Keine 100 % Woche und jetzt endlich 1..

Nachdem man letzte Woche mit 100% Siegen die Tabellenspitze nicht erklimmen konnte, schaffte man es diese Woche mit einer eher mäßigen Punkteausbeute. "Jetzt sind wir die letzten 4 Spiele die Gejagten. Wir müssen die Ruhe bewahren und unsere Spiele gewinnen. Ich werde auch noch mal mit Alex (Perezhogin) sprechen, denn wir aus der ersten Reihe müssen das Heft in die Hand nehmen", so Oldie Tony Amonte.

Tony Amonte
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: C of red - Inside the Flames (20 bis 26)   

Nach oben Nach unten
 
C of red - Inside the Flames (20 bis 26)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» C of Red - Inside the Flames ( 27 - letzte Ausgabe 30)
» Eure Emotionalsten Folgen in The Tribe
» [Kiel] Vorstellung Spieleclub "Die Brudergilde"
» Beast Inside | FSK 16 | Szenentrennung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: Archiv :: Teamberichte Archiv-
Gehe zu: