Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 NTEHL Interview des Monats Mai 2010

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: NTEHL Interview des Monats Mai 2010   Mi Mai 05, 2010 1:10 pm


Interview des Monats
Mai 2010


Für das Interview des Monats Mai konnten wir abermals einen alten Hasen des EHM gewinnen: GM Daniel, GM der San Jose

Das Interview

1. Hast du schon vor der Bewerbung für die NTEHL online den EHM gespielt?


Ja, es fing in der Zeit 2002-2003 an (wenn ich mich recht erinner). Damals beim Start der EHL. 10 Saisons ging diese circa, danach halt diese Ligen jetzt. IHL, INHL und parallel die NTEHL. War auch beim Vorgänger dieser Liga bei.

2. Welche Philosophie steht hinter deiner Franchise und wie sehen die Ziele für dieses und nächstes Jahr aus?

Habe damals radikal den Kader verjüngt mit 1st Rounder und Talenten. Nach 2 Saisons mühsamen Aufbaus kommen die jungen Spieler langsam in die NHL und werden stetig besser. Spieler wie Schroeder, Boedker, Bailey, Couture, Schenn und Kassian sind aus dem Profi-Kader nicht mehr wegzudenken und mit Pulkkinen, Kuznetsov, Toffoli und Campbell kommen in den nächsten 1-2 Saisons weitere Talente dazu. Eigentlich hatte ich diese Saison schon vor wenigstens ein wenig Playoffluft zu schnuppern, aber irgendwie ist das nicht aufgegangen. Nächste Saison wird aber erneut angegriffen.


3. Auf welche Spieler setzt du langfristig? Wer ist dein Franchise-Player?

Die Namen habe ich eben schon erwähnt... Schroeder, Boedker, Bailey, Couture, Schenn, Kassian...dazu noch Pulkkinen, Kuznetsov, Toffoli, Campbell und aus NY kommen ja auch noch Brayden Schenn und Öhman.
Joffrey Lupul wird dazu immer der Führungsspieler sein und für immer bei den Sharks verweilen. Wenn Demitra seine Karriere dann beendet, bekommt Lups auch sein C aufs Trikot.


4. Was gefällt dir bisher an der NTEHL, was eher nicht?

Mir scheint die NTEHL sehr gut Organisiert und sie ist voll besetzt. Zudem ein Haufen engagierter GM´s die die Liga und das Forum noch abrunden.
Ich bin selbst Simleiter in einer Liga und weiß, wie schwierig es ist regelmäßig die Simulationen ablaufen zu lassen, aber der einzige Kritikpunkt ist das häufig sehr später Savefile, was ich dann erst am morgen des nächsten Tages laden kann oder halt am nächsten Abend erst.
Halb so schlimm. Hab mich daran schon gewöhnt Wink


5. Spielst du sonst noch in irgendwelchen PC-Ligen?

Nur die EHM Ligen..IHL, NTEHL, INHL


6. Welche ist deine Lieblingsinternetseite neben der der NTEHL ;-)

Natürlich die EHM Seiten der Ligen, nhl.com, youtube, amazon, 3doorsdown.com


7. Wer sind deine Favoriten auf den Titel in der NTEHL?

In der Gegenwart muss man da ausm Westen die Red Wings nennen und ausm Osten die Panthers... Das wird auch noch so 1-2 Saisons so sein. Erst danach werden sich andere Clubs auch da oben etablieren.
Vom Kader her auch die AVS. Nur der GM kann durch Trades das Team wieder kaputtmachen. Nach gefühlten 2757 Trades in den letzten 3 Saisons ist das auch gut möglich.



Vielen Dank an Daniel für das Interview!
Nach oben Nach unten
 
NTEHL Interview des Monats Mai 2010
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» NTEHL - Interview des Monats August 2011
» BSG: Wichtiger Grund zum Meldetermin nicht zu erscheinen BSG (Urt. v. 9.11.2010, B 4 AS 27/10 R, Rz. 32)
» NTEHL Rückblick Saison 2010/2011
» FORUMSTREFFEN auf der Connichi 2010!
» Zur Anwendung des § 11 Abs. 3 SGB II n.F. auf den am 01.04.2011 beginnenden Bewilligungszeitraum beim Zufluss einer einmaligen Einnahme - Erbschaft in 2010 - Noch vorhandene Teile der zugeflossenen Erbschaft sind nach Ende der Anrechnung Vermögen.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: Archiv :: Teamberichte Archiv-
Gehe zu: