Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Team Logos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
flamechecker




BeitragThema: Team Logos   Mi März 17, 2010 12:59 pm

Anaheim Anaheim (Mighty) Ducks: Das Team, welches ursprünglich im Besitz des Disney-Konzerns war, wurde nach einem Kinderfilm über das Eishockeyteam der ‚Mighty Ducks' benannt und quasi direkt neben dem Vergnügungspark des Konzerns in Anaheim angesiedelt. Das verwendete ‚Entenlogo' stammt ebenfalls aus diesem Film der frühen 90er Jahre. Als das Team dann im Jahre 2006 verkauft wurde, verlor man das Recht am Namen, der weiterhin dem Disney-Imperium zustand. Die neuen Eigentümer änderten nur rasch das Logo und strichen das Wort ‚Mighty' aus dem Namen, und die ‚Anaheim Ducks' waren geboren.



:atl: Atlanta Thrashers: Das Team ist nach dem Wappenvogel des Bundesstaates Georgia benannt, dem "Brown Thrasher", zu Deutsch der Roten Spottdrossel. Häufig liest man im Internet selbst bei arrivierten Sportmagazinen leider "Trashers" statt "Thrashers", doch mit "Müll", der Übersetzung des Wortes "Trash" hat der Teamname natürlich rein gar nichts zu tun.



Boston Boston Bruins: Charles Adams, ein Geschäftsmann aus Boston, wollte "sein" Team nach einem kraftvollen Tier benennen. So kam er auf den Braunbären "Bruin". Erste Teamfarben waren dann passender Weise auch Braun und Gelb. Das Braun wurde später durch Schwarz ersetzt, doch der Name blieb bis heute.



Buffalo Buffalo Sabres: Der Teamname ist das Ergebnis einer Fanbefragung. Bedingung der Teameigner war nur, dass die offensichtliche Verbindung zu Büffeln für "Buffalo", wie etwa der Name "Bisons" o.ä. vermieden wurde. So kam es zu "Sabres", zu übersetzen mit "Säbeln". Diese fanden sich auch im Teamlogo wieder. Inzwischen findet jedoch auch der Büffel für "Buffalo" Verwendung.



Calgary Calgary Flames: Das Team wurde ursprünglich in Atlanta gegründet. Dort nannte man das Team "Atlanta Flames" als Erinnerung an den Großbrand, der die Stadt im Krieg einmal total verwüstet hatte. Als das Team 1980 nach Calgary umzog behielt man den Namen "Flames" einfach bei, änderte allerdings das Logo ab.



Carolina Carolina Hurricanes: Als das Team Mitte der 90er Jahre aus Hartford (Whalers) nach Carolina umzog, musste ein völlig neuer Name her. Da in North Carolina die kraftvollen Wirbelstürme "Hurricanes" eine große Rolle spielen, wählte der neue Eigentümer diesen Namen als Symbol für Kraft und Stärke.



Chicago Chicago Blackhawks: Der Gründer der "Hawks" Frederic McLaughlin benannte "sein" Team nach seiner alten Militäreinheit, für die er jahrelang im Einsatz war. Deren Spitzname war seinerzeit die "Black Hawk Division". Es handelt sich um einen in der Militärsprache weit verbreiteten Begriff, denn auch moderne Kampfhubschrauber tragen mittlerweile diesen Namen.



Colorado Colorado Avalanche: Nach der Umsiedlung der "Quebec Nordiques" nach Denver machte der ursprüngliche Teamname, welcher mit "Männer aus dem Norden" übersetzt werden würde, nicht mehr wirklich Sinn. Aufgrund der geographischen Nähe zu den Bergen der Rocky Mountains hier in Colorado lag der Name "Colorado Avalanche" (Lawine) für das Team aus Denver recht nahe. Dies findet sich seither auch im Logo des Teams wieder.



Columbus Columbus Blue Jackets: Der Teamname geht zurück auf den amerikanischen Bürgerkrieg. Als "Blue Jackets" bezeichnete man seinerzeit die Streitkräfte der Nordstaaten, welche entsprechend auch blaue Uniformen trugen. Zudem steuerte Ohio besonders viele Soldaten zu den Einheiten bei. Außerdem wurden die Uniformen damals mehrheitlich in der Umgebung der Stadt Columbus gefertigt. Um an diese Traditionen zu erinnern, benannte man das Team aus Ohio als "Blue Jackets".



Dallas Dallas Stars: Als die "Minnesota North Stars" nach Texas umsiedelten machte der alte Name "Stern des Nordens" keinen Sinn mehr. Man Strich also einfach das Wort "North" und erhielt die "Dallas Stars", was auch sinnvoll war, da sich Texas der "Lone Star State" nennt, und ein Stern in seinem Wappen steht. Das alte Logo musste also nur etwas modifiziert werden.



:det2: Detroit Red Wings: Als der frühere Eigentümer James Norris sich das Team der "Detroit Falcons" (Falken) kaufte, benannte er es nach seinem Geschmack um. In seiner Jugend spielte er für ein Team aus Montreal namens "Winged Wheelers" (Geflügelte Räder), und so war - nach dem Erwerb der Falcons - rasch entsprechend das Team der "Detroit Red Wings" mit seinem inzwischen klassischem Flügelrad-Logo geboren.



Edmonton Edmonton Oilers: Edmonton ist die Ölhauptstadt Kanadas. Dort in der Region wird Öl gefördert. Viele Ölkonzerne haben in der westkanadischen Stadt ihre Verwaltung. Es lag also nahe, dass sich dieser Zusammenhang auch im Teamnamen "Edmonton Oilers" und in den inzwischen diversen Logos der Mannschaft aus Alberta wiederfindet.



Florida Florida Panthers: Das Team wurde 1993 nach einer Katzenart benannt, welche im Everglades National Park von Florida lebt, der sich westlich angrenzend am Ort Sunrise, der Spielstätte der Mannschaft, befindet. Die Panthers sind in Florida allerdings inzwischen leider vom Aussterben bedroht.



Los Angeles Los Angeles Kings: Eigentümer Jack Kent Cooke wollte für sein Hockeyteam in Südkalifornien einen royalen und damit edlen Namen. Er entschied sich seinerzeit für "Kings" (Könige). Bei der Farbwahl passte er sich seines bereits existierenden NBA-Basketballteams, den Los Angeles Lakers, an und wählte zunächst ebenfalls die Kombination Gelb und Lila. Inzwischen wurde die Teamfarbe bekanntlich geändert. Auch das Kronenlogo wurde im Laufe der letzten Jahrzehnte mehrfach zu seinem Vorteil modifiziert.

Minnesota Minnesota Wild: Der Name ist das Ergebnis einer Fanbefragung. Es soll an die Naturlandschaften Minnesotas und deren reichhaltigen Wildbestand erinnern. Das Logo ist dabei ein besonderer Höhepunkt. Es zeigt einerseits einen stilisierten Raubtierkopf, auf der anderen Seite aber auch eine Landschaft mit Flusslauf, Bäumen und einer Sonne darüber, die eben zusammen diesen Raubtierkopf abbilden. Vielleicht das, aufgrund seiner Doppeldeutigkeit, originellste Logo der NHL.



Montreal Montreal Canadiens: Ein sich eigentlich von selbst erklärender Name. Beschreibt er doch lediglich die Nationalität (Kanadier aus Montreal), zusammen mit dem Stadtnamen.



Nashville Nashville Predators: Bei den "Preds" gab es kurioser Weise das Logo zuerst. Es zeigt den Schädel eines Säbelzahntigers. Ein solcher 10.000 Jahre alter Schädel war als Fossil im Jahre 1971 in Nashville bei Bauarbeiten gefunden worden. Der Name "Predators" war der siegreiche dazu passende Beitrag in einem Fanwettbewerb zur Namensfindung für das Team. Es bedeutet zu deutsch "Raubtier".



New Jersey New Jersey Devils: Der Name "Devils" (Teufel) ist aus einer Umfrage unter Hockeyfans in New Jersey hervorgegangen. Grundlage ist eine alte Legende über den sogenannten "Teufel von New Jersey", eine Art Fabelwesen, welches angeblich in den Wäldern der Region sein Unwesen treiben soll.



Islanders New York Islanders: Das Team ist auf der Insel von ‚Long Island' beheimatet. Es handelt sich also kurz übersetzt schlicht um die "New Yorker Insulaner", also die New Yorker von der Insel.



Rangers New York Rangers: Gründer Tex Rickard, der damalige Präsident der Madison Square Garden Gesellschaft, hatte ein Hockeyteam in Manhattan ins Leben gerufen, dessen Name vom Volksmund begründet wurde. Man nannte das Team nach dem Eigentümer "Texs Rangers". "Ranger" steht dabei für etwas wie einen Aufseher. Und der Spitzname von Texs Team blieb umgangssprachlich lange bestehen. So entstanden daraus zu NHL Zeiten später die New York Rangers.



:sen: Ottawa Senators: Der Name führt zurück auf die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts, als es schon einmal ein Team namens Ottawa Senators gab, welches aber 1934 aufgelöst wurde. Als in den 90er Jahren eine Neugründung in der NHL etabliert werden sollte, greift man erneut auf diesen Namen zurück. Und "Senators" (Senatoren) ist für den Sitz des Parlaments in der Kanadischen Hauptstadt natürlich auch sehr passend. Zudem steht der Name natürlich auch hervorragend für Entscheidungsgewalt und Macht.



Philadelphia Philadelphia Flyers: Der Name "Fliers" war der siegreiche Beitrag, aus 25.000 eingesendeten Vorschlägen, in einem Wettbewerb zur Namensfindung. Die Schreibweise wurde in "Flyers" geändert. Die Jury war unter anderem begeistert wie toll die Aussprache so zum Namen der Stadt Philadelphia passte. "Fliers" sind Dinge, die sich schnell bewegen oder fliegen. Es hat daher nicht nur mit dem Fliegen zu tun, denn in USA werden eben Expresszüge oder -busse genauso benannt.



Winnipeg Phoenix Coyotes: Der Name war das Ergebnis eines Wettbewerbs zur Namensfindung unter den Fans in Arizona. Coyoten leben in den Wüsten um die Stadt Phoenix noch zahlreich in freier Wildbahn. Die Wahl erschien also sehr passend zur Stadt und zur Region im Südwesten der USA.



Pittsburgh Pittsburgh Penguins: Die alte Heimspielstätte des Teams ist im Volksmund das "Iglu". Die Halle erinnert aufgrund ihres kuppelförmigen hellen Daches an die Eisbehausung der Eskimos bzw. Inuit. Folgerichtig lag es nahe dem neuen NHL Team in Pittsburgh einen Namen zu geben, welcher zu der Bezeichnung "Iglu" passt. Man entschied sich für "Pinguine" (Penguins) und wählte Logo und Farben des Teams entsprechend.



St. Louis St. Louis Blues: Der ursprüngliche Eigentümer des Teams aus dem Mittelwesten, Sid Salamon, benannte sein Team nach dem berühmten Lied "St. Louis Blues" von W.C. Handy und drückt damit aber auch die Verbundenheit der Region mit der Musik aus. Eine Musiknote findet sich deswegen im Logo wieder.



San Jose San Jose Sharks: Aus 5.000 Vorschlägen, die von Fans eingereicht wurden, wählten die Eigentümer der Franchise damals den Beinamen "Sharks" (Haie) aus. In der Bucht vor San Jose/San Francisco leben sieben verschiedene Haiarten. Zudem gibt es diverse Einrichtungen in der Gegend, die sich mit der Erforschung der Haie dieser Region des Pazifiks intensiv beschäftigen.



Tampa Tampa Bay Lightning: In keiner anderen Region der Erde treten Blitze so häufig auf wie in der Region um Tampa Bay in Florida. Dem zur Folge lag die Bezeichnung des Teams als "Tampa Bay Lightning" (Blitze) gerade zu auf der Hand.



Toronto Toronto Maple Leafs: Als Conn Smythe die "Toronto St.Pats" im Jahre 1927 kaufte, benannte er sie sofort nach einem Team um, für welches er einmal zuvor gearbeitet hatte. Smythe gefiel besonders die Verbindung des Teamnamens zu Kanadas Nationalsymbol, dem Ahornblatt (Maple Leaf). Seither tritt das Team aus der Metropole Ontarios unter dem Namen "Toronto Maple Leafs" in der NHL an.



Vancouver Vancouver Canucks: Die "Canucks" sind nach einem kanadischen Volkshelden benannt, welcher in ganz Kanada als "Johnny Canuck" bekannt ist. Dieser ist, wohl typisch kanadisch, berühmt für seine hervorragenden Leistungen im Holzfällen und er war in seiner Freizeit ein begeisterter Eishockeyspieler. Roberto Luongo, derzeit Torhüter der Canucks, widmet dem Volkshelden übrigens aktuell die Darstellung auf seiner Goalie-Maske, welche den kanadischen Helden in Aktion zeigt. Das Logo der Canucks indes stellt einen springenden Orca (Killerwal), die in den Gewässern vor British Columbia heimisch sind, dar. So bildet das Tier ein "C" als Anfangsbuchstaben von Canucks.



Washington Washington Capitals: Ein sich eigentlich fast von selbst erklärender Name. Washington ist schließlich die "Kapitale" (Hauptstadt) der USA. Somit heißt das NHL-Team der Stadt eben auch direkt "Washington Capitals".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabres90

avatar


BeitragThema: Re: Team Logos   Mi März 17, 2010 2:39 pm

Wow starke Arbeit flame danke cheers !

_________________
Season 10/11 = 94P, 1. Division, 3. EC, 10. NHL ... PO's = 4:2 vs. Atlanta, 2:4 vs. Ottawa
Season 11/12 = 75P, 3. Division, 10. EC, 20. NHL
Season 12/13 = 60P, 5. Division, 15. EC, 28. NHL
... AHL Calder Cup Champion (Adirondack Phantoms)
Season 13/14 = 64P, 4. Division, 14. EC, 27. NHL
Season 14/15 = 67P, 4. Division, 12. EC, 25. NHL
Season 15/16 = 56P, 5. Division, 15. EC, 30. NHL
... AHL Calder Cup Champion (Adirondack Phantoms)
Season 16/17 = 69P, 3. Division, 14. EC, 26. NHL
Season 17/18 = 93P, 2. Division, 7. EC, 14. NHL ... PO's = 0:4 vs. Tampa Bay
Season 18/19 = 83P, 1. Division, 3. EC, 19. NHL ... PO's = 3:4 vs. Florida
Season 19/20 = 79P, 4. Division, 13. EC, 24. NHL
Season 20/21 = 99P, 1. Division, 3. EC, 12. NHL ... PO's = 2:4 vs. Carolina
Season 21/22 = 77P, 4. Division, 12. EC, 26. NHL ... AHL Calder Cup Champion (Lehigh Valley Phantoms)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
decoman




BeitragThema: Re: Team Logos   Mi März 17, 2010 9:03 pm

Sehr nice Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Team Logos   Do März 18, 2010 9:07 am

Wirklich coole Sache und nun sind die Namen auch einleuchtender! Laughing
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Team Logos   Do März 18, 2010 11:45 am

Aber nicht unbedingt korrekt bzw. vollständig. Der Name der Rangers leitet sich z.B. zwar von "Tex's Rangers" ab, ist aber auch angelehnt an die "Texas Rangers" (man beachte die Ähnlichkeit). Der Name der Atlanta Thrashers leitet sich auch z.B. ab vom Wappentier, dem Brown Thrasher, aber "thrasher" bedeutet zudem auch "Dräscher", "to thrash" auch "prügeln, verhauen, schlagen, niederwerfen etc., was dem Namen Atlanta Thrashers somit eine ganz andere Bedeutung zukommen lässt. Es gibt weitere Beispiele bei anderen Teams. Gewisse Zweideutigkeiten sind bei den Teamnamen keine Zufälle... Wink
Nach oben Nach unten
flamechecker




BeitragThema: Re: Team Logos   Do März 18, 2010 5:24 pm

Marvel schrieb:
Gewisse Zweideutigkeiten sind bei den Teamnamen keine Zufälle... Wink

Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Team Logos   Fr März 19, 2010 7:20 am

Wenn mich jemand gefragt hätte wer das hässlichste Teamlogo hatt, wäre meine Antwort ziemlich sicher Minnesota Wild gewesen auf dem ersten Blick ist das gar nichts, aber jetzt wo ichs mir genauer angeschaut habe ist das eigentlich schon ziemlich cool...
Nach oben Nach unten
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Team Logos   Fr März 19, 2010 12:16 pm

Cooler Bericht cheers

Und ads mit dem Wilds-Logo ist mir gar net aufgefallen^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Team Logos   

Nach oben Nach unten
 
Team Logos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The Ultimate Fighter: Team McGregor vs. Team Faber
» [100][DF] Das A-Team
» Denver Post 2008/09 (#16 - heute)
» FAQ oder Tipps und Tricks für das Verfassen neuer Beiträge
» PS: Ich liebe dich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: NTEHL Info :: NTEHL - Weltmeisterschaften und All-Star Games-
Gehe zu: