Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Atlanta News

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Di Jul 21, 2009 3:49 pm

Saisonende

Die Saison 2009/2010 ist vorbei und leider verlief sie wieder sehr mäßig in Atlanta. Wie die letzten Jahre konnte man lange von den Playoffs träumen, letztendlich blieb es aber auch wie in den letzten Spielzeiten dabei. Platz 22 in der Liga täuscht allerdings etwas, da man es in den letzten Spielen, als feststand das in Richtung PO nichts mehr geht arg schleifen ließ. Nahezu die gesamte Saison stand man im Osten um Platz 8 platziert, letztendlich wurde es Platz 11. Die Gründe für das erneute enttäuschende Abschneiden sind schnell gefunden, die gesamte Saison gabs defensiv Probleme, letztendlich blieb mit 268 Gegentoren Platz 25 in der Liga. Aber auch Offensiv muss man das Prädikat schwach vergeben, hier bleibt mit 218 erzielten Toren nur der 26 Platz. In der Defensive kann man lediglich mit Wes O`Neill und Marc Andre Fleury zufrieden sein. O`Neill als einziger Verteidiger mit einer positiven +- Bilanz (+7) und Fleury mit knapp 90% Save PCT. Kenny Jönsson und Filip Kuba waren recht solide, aber als Stabilisatoren für die jungen Valabik und Enström war auch das zu wenig.
Offensiv konnten ebenfalls die Erfahrenen Spieler die jungen Spieler nicht tragen. Miroslav Satan spielte dabei sogar noch eine recht gute Rolle, mit 64 Punkten bei 31 Toren konnte er die Erwartungen erfüllen. Ebenfalls ordentlich aggierte Nikolai Kulemin, 55 Punkte in seiner zweiten Saison überhaupt lässt auf mehr in der Zukunft hoffen. Er ist auch der einzige Top 6 Angreifer mit einer positiven +- Bilanz. Große Probleme bestanden weiterhin auf der Center Position, weder Tkachuk (55 Punkte -7) noch Brassard (34 Punkte -18) konnten hier entscheidend Akzente setzen. Bryan Little konnte auch nicht so ganz an die Zahlen von Kulemin Anschluss halten (46 Punkte -14), dennoch hat auch er sich gesteigert zu den letzten Spielzeiten. Extrem Enttäuschend verlief die Saison für die 3 von den Detroit Red WIngs im Austausch für Kovalchuk gekommenen Spieler. Weder Filppula, Ryno noch Nilsson schafften mehr als 30 Punkte, und keiner schaffte auch nur annähernd 20 Tore. Von ihnen muss in Zukunft viel mehr kommen, sonst muss der Kovalchuk Trade als Katastrophe angesehen werden. Einen guten Job hat die 4 Reihe wieder gemacht, Halpern,Dupuis und Slater für Thrashers Verhältnisse mit sehr guten +- Bilanzen. Hoffnung machen die Auftritte von Clarke MacCarthur und Sam Gagner, die beide in ihren ersten 5 NHL Spielen in dieser Saison 2mal trafen und nächste Saison sicher eine Option sein werden.

Das AHL Team der Chicago Wolves spielte wieder eine hervorragende Regular Season, schied aber erneut wie letzte Saison in Runde 1 der Playoffs aus. Die Regular Season konnte mit 107 Punkten auf Rang 3 abgeschlossen werden und vorallem die Heimbilanz mit 34 Siegen und nur 5 Niederlagen war sensationell. Umso enttäuschender das man in den Playoffs 2 der 3 Heimspiele verloren hat. Als Top Spieler stachen Alex Giroux (34+49),Lauri Tukonen (48+32),Sam Gagner (20+56) und Clarke MacCarthur (45+35) in der Offensive und Tom Fritsche (+38) und Goalie Sebastian Dahm (2,19 GAA) in der Defensive heraus.

Verlassen werden die Organisation Keith Tkachuk,Craig Andersson,Chris Thorburn,Darren Haydar,Andreas Lilja,Scott Lehmann,Brian Sipotz,Juraj Gracik,Ken Klee,Matt Aufrey,Karel Pilar,Danny Turple,Mikaell Tellquist und Andrew Kozek

Nachrücken wird zumindest Colton Teubert, weitere Prospects sind möglich, genau wie einige UFA Verpflichtungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo Aug 17, 2009 3:14 pm

Thrashers bei der WM

Einige Spieler nahmen nach dem frühzeitigen ausscheiden die Möglichkeit war bei der WM zu spielen. Modin,Nilsson und Enström liefen für Schweden auf, Slater für die USA, O`Neill,Giroux und MacArthur für Canada, Kulemin und Nikulin für Russland, Filppula,Tukonen und Lucenius für Finnland, Valabik für die Slowaken, Kulda für Lettland und Dahm stand für Norwegen im Tor.
Weltmeister wurde die USA mit Jim Slater durch ein 6-4 im Finale gegen die Tschechische Republik, im Halbfinale hatten sie die Kanadier geschlagen wobei Jim Slater mit 2 Tore und 1 Assist der Matchwinner war. Canada holte sich Bronze durch ein 6-3 gegen die Slowaken. Die Schweden,Finnen und Russen schieden im Viertelfinale aus. Lettland verlor alle 3 Vorrundenspiele und Norwegen war bei der B-WM aktiv.

Hier das Arbeitsprotokoll:
Kuld (Lat) 3 Spiele 1 Tor 0 Assists -3
Modin (SWE) 4 Spiele 4 Tore 0 Assists +4
Nilsson (SWE) 4 Spiele 2 Tore 2 Assists +0
Enström (SWE) 4 Spiele 0 Tore 2 Assits +3
Slater (USA) 6 Spiele 4 Tore 4 Assists +4
O`Neill (Can) 6 Spiele 0 Tore 4 Assists +0
MacArthur (Can) 6 Spiele 0 Tore 4 Assists -2
Giroux (Can) 0 Spiele
Kulemin (Rus) 4 Spiele 0 Tore 1 Assists -1
Nikulin (Rus) 4 Spiele 0 Tore 0 Assists -2
Filppula (Fin) 4 Spiele 4 Tore 4 Assists
Tukonen (Fin) 4 Spiele 2 Tore 1 Assist +2
Lucenius (Fin) 4 Spiele 1 Tor 1 Assist +1
Valabik (SVK) 6 Spiele 0 Tore 5 Assits +4

Trade

Nachdem Valterri Filppula die Erwartungen bisher nicht erfüllen konnte wurde er nach Toronto getradet im Austausch mit dem 1st Rounder aus Detroit nächste Saison gegen den 13th OA Pick diese Saison und eine 3rd Rounder in der nächsten Saison


Draft 2010

Wieder war das fröhliche Talentepicken angesagt und die Thrashers waren mit einigen Picks dabei. Insgesamt hatte man 2 1st Rounder, 2 2nd Rounder und 3 3rd Rounder. In erster Linie sollte nach dem Motto "the best we can get" verfahren werden und dies ist Rückblickend auch sehr gut gelungen. Es konnten mit allen Picks NHL taugliche Talente gewonnen werden. Hier ein kurzer Überblick:

Cam Fowler (D,9th OA)

Der 18 jährige Amerikaner aus Michigan konnte an 9. Stelle gezogen werden. Doch etwas überraschend das Atlanta ihn bekommen hat, galt Fowler doch als bester Verteidiger des Drafts. Derzeit und auch die nächsten 2 Jahre wird er für die Saskatoon Blades in der WHL spielen, wo er es letzte Saison in 73 Spiele auf 9 Tore und 21 Assists und +9 gebracht hat. Er ist ein defensiv orientierter Verteidiger.



Tyler Seguin (RW/C,13th OA)

Der 17 jährige Canadier aus Brampton wurde mit dem 13th OA Pick gezogen. Er ist einer der besten Playmaker des diesjährigen Drafts gewesen und die Thrashers sind sehr zufrieden ihn bekommen zu haben. In der letzte Saison erzielte er für die Shawinigan Cataractas in der QMJHL in 78 Spielen 39 Tore und 59 Assists bei +27. Er wird sicher auch noch 2 Jahre bei den Juniors verbringen.



Jarred Tinordi (D, 39th OA)

Der 18 jährige Amerikaner aus Washington wurde an 39 Stelle gedraftet. Er ist ein physisch starker Verteidiger mit einigem Potential. In der letzten Saison spielte er für Amur Khabarovsk in der KHL und kam auf 7 Tore und 12 Assists.



Troy Rutkowski (D, 55th OA)

Der 18 jährige Canadier aus Edmonton wurde an 55. Stelle gedraftet. Vom Spielertyp ähnelt er sehr stark Tinordi und ist auch vom Talent her nicht viel schwächer. In der letzten Saison spielte er für die Windsor Spitfires in der OHL erzielte 8 Tore 19 Assists und +38.



Calle Järnkrok (RW/C, 64th OA)

Der 18 jährige Schwede aus Gävle wurde mit dem 64 Pick gezogen. Er gilt als Two Way Stürmer und hat das Zeug dazu in die NHL zu stoßen. Letzte Saison erzielte er für Brynas Gävle 30 Tore und 22 Assists in 59 Spielen.



Joey Hishon (LW/C, 69th OA)

Der 18 jährige Canadier aus Stratford,Ontario wurde an 69 Stelle gedraftet. Er gilt als Allrounder und besitzt ebenfalls NHL Potential. Letzte Saison stand er für die Belleville Blues in der OHL auf dem Eis. Da gelangen ihm 68 Tore und 43 Assists bei +36, beachtliche Zahlen.



Jonas Donskoi (LW/C, 89th OA)

Der 17 jährige Finne stammt aus Raahe und wurde mit dem letzten Pick in diesem Jahr an Position 89 gezogen. Er ist ein ähnlicher Spielertyp wie Joey Hishon und ebenfalls mit dem Zeug es in die NHL zu schaffen. Für Tappara Tampere gelangen ihm in der letzten Saison 17 Tore und 25 Assists.



Zuletzt von olliho am Mo Aug 31, 2009 8:30 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mi Aug 26, 2009 2:59 am

Offseason 2010

Nach der Saison haben einige Spieler Atlanta verlassen. Aus dem NHL Team verliessen Keith Tkachuk und Mikael Tellquist das Team. Tkachuk unterschrieb noch einmal einen Vertrag in Montreal, während Tellquist noch Free Agent ist. In die Free Agent Phase ging es wieder mit der Prämisse, das Team besser machen ohne das verrückte Preistreiben mit zu machen. Da große Namen bis auf wenige Ausnahmen dieses Jahr nicht auf dem Markt waren, kümmerte man sich in erster Linie um die vermeintlich nicht so begehrten Spieler. Von den 5 Spielern an denen man interessiert war konnten 4 verpflichtet werden, wieder eine tolle Ausbeute.
In der Verteidigung wurde nach Defensivstarken Verteidigern gesucht, diese konnten mit Andrew Ference (zuletzt Boston) und Dennis Gauthier (zuletzt Washington Capitals) gefunden werden. Beide harmonierten in den ersten Trainingseinheiten schon prächtig und sollen ein defensivstarkes Verteidigungspaar geben. In der offensive konnten ebenfalls zwei defensivstarke Spieler verpflichtet werden, Brian Sutherby kommt aus Tampa und Matt Pettinger aus Washington. Außerdem konnte über den Waiver mit Martin Biron aus Philadelphia endlich ein vermeintlich starker zweiter Keeper geholt werden.


Neue Gesichter:

Andrew Ference

Der 31 jährige Kanadier aus Edmonton spielte bis zur letzten Saison bei den Boston Bruins. Er startet in Atlanta in seine 10 NHL Saison und kann bisher auf 537 Spiele und 125 Punkte zurückblicken. Letzte Saison für Boston kam er auf 69 Spiele 2 Tore 8 Assists und -4. Er wurde mit einem 2 Jahresvertrag ausgestattet mit Option auf eine weitere Saison.

Denis Gauthier

Der 33 jährige Kanadier aus Montreal wurde 1995 an 20 Stelle gedraftet von den Calgary Flames. Er hat nun schon 12 NHL Saisons in den Knochen und dabei 649 Spiele bestritten und 113 Punkte erzielt. Letzte Saison absolvierte er alle 82 Spiele für die Washington Capitals und kam immerhin auf 19 Scorerpunkte allerdings bei einer -5 Bilanz. Auch er erhält einen 2 Jahresvertrag mit Option. Gauthier gilt als physisch starker Verteidiger, solch ein Spielertyp hat den Thrashers bisher gefehlt.

Matt Pettinger

Matt Pettinger ist 29 Jahre alt und stammt aus Edmonton Kanada. Er spielte letzte Saison für die Washington Capitals und absolvierte dort ebenfalls alle 82 Saisonspiele bei 8 Toren und 8 Assists bei -2. In seinen 8 NHL Jahren hat er 397 Spiele absolviert und 103 Scorerpunkte erzielt. Er erhielt einen 3 Jahresvertrag mit Option und ist sicher eine wichtige Alternative in den Reihen 3 und 4. Er gilt als Power Forward, solch einen Spielertyp gabs ebenfalls bisher nicht im Team von Atlanta.

Brian Sutherby

Sutherby spielte ebenfalls bereits für die Washington Capitals und kennt zumindest Matt Pettinger sehr gut. Zuletzt spielte er nach längerem Aufenthalt in Nashville bei den Tampa Bay Lightning. Die verließ er aber nach einer Saison und immerhin 20 Scorerpunkten in 63 Spielen wieder und wurde Free Agent. Insgesamt hat der 28 jährige aus Edmonton Kanada 396 mal in der Liga zum Zug und verbuchte 103 Punkte. Er gilt als 2 Wegestürmer und ist ebenfalls eine gute Option in den hinteren Reihen. Sutherby bekommt ebenfalls einen 3 Jahresvertrag mit Option.

Martin Biron

Sehr zufrieden zeigten sich die Thrashers mit der Verpflichtung von Martin Biron. In Philadelphia nicht mehr gewollt kam er via Waiver nach Atlanta. Hier soll er Starting Goaltender Marc Andre Fleury Feuer unter dem Hintern machen, was seine Vorgänger Craig Andersson und Mikael Tellquist nicht vermochten. Biron spielte 460 mal in der NHL und verbuchte 20 Shutouts. Letzte Saison kam der 33 jährige ehemalige first Round Pick der Buffalo Sabres in Philadelphia nur auf 36 Spiele. Er hat noch 2 Jahre Vertrag und ebenfalls noch eine Option auf eine weitere Saison.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Fr Sep 04, 2009 2:41 am

Offseason Teil 2

In Atlanta wurde eifrig am neuen Team für die Saison gearbeitet. Nach der Verpflichtung von Gauthier und Ferrence bestand ein Überangebot an Verteidigern. Deshalb war man bestrebt Verteidiger abzugeben und dies konnte recht schnell über die Bühne gebracht werden. Scott Hannan wechselt zusammen mit einem 4th Round Pick nach Buffalo im Austauch gegen den 2nd Rounder der Sabres im 2012 Draft. Ebenfalls einen hochkarätigen Draftpick konnte man für Filip Kuba und Jason Blake aus Pittsburgh bekommen. Hier war es sogar ein 1st Rounder, aber erneut erst im übernächsten Draft. Mit Hannan verlässt ein Spieler das Team, der die Erwartungen nicht erfüllen konnte. In 3 Jahren schloss er jeweils mit einer negativen +-Bilanz ab und war für das bestreben defensivstarke Verteidiger mit starkem Körperspiel im Team zu untegrieren in diesem Bereich zu schlecht. Filip Kuba ist da schon ein größerer Verlust, auch wenn er ebenfalls die Erwartungen nie ganz erfüllen konnte. Auch er mit jeweils einer zweistelligen negativen +- Bilanz in Atlanta, offensiv mit 40 Punkten in was über 100 Spielen wird er schon ein Verlust sein. Dennoch ist nach dem derzeitigen Stand nur noch der Platz an der Seite von Wes O`Neill vakant und da iat der derzeit noch verletzte Kenny Jönsson gesetzt. Insofern war auch für Kuba kein Platz mehr, da sich Enström und Valabik jetzt beweisen sollen. Jason Blake wird als Typ in der Kabine auch fehlen, sportlich reichte es bei ihm aber nicht für die ersten Reihen und für die hinteren Reihen ist er bei dem Aufbau des Teams für die Zukunft verschenkt. Seine 33 Punkte aus der 3 Reihe gilt es aber erstmal zu ersetzen.

Um weitere Alternativen für die neue Saison zu haben wurden 3 weitere Spieler vom Free Agent Markt verpflichtet.

Ben Clymer

Der 32 jährige US Amerikaner spielte letzte Saison für die Philadelphia Flyers, kam dort aber nur ganz sporadisch zum Einsatz. Er ist ein sehr vielsitiger Spieler, kann als defensivstarker Stürmer (RW) auch Verteidiger spielen. Dies war wichtig da Kenny Jönsson ja noch etwas ausfällt. In 9 Jahren NHL kam er auf 526 Einsätze. Er wurde mit einem 2 Jahre und 2 Wege Vertrag ausgestattet.

Branko Radivojevic

Der 29 jährige Slowake spielte letztes Jahr nicht in der NHL, sondern erzielte in der Schwedischen 1 Liga 43 Tore und 77 Punkte für Luulaja. Aber auch in der NHL hat er schon 7 Jahre gespielt und hat mit 392 Spielen durchaus Erfahrung. Er wurde als physisch guter Flügelspieler als Alternative für die Reihen 3 und 4 geholt und ebenfalls mit einem 2 Wege Vertrag ausgestattet, der 2 Jahre läuft.

Petr Cajanek

Der 35 jährige Tscheche kommt vom UFA Markt. Letzte Saison spielte der mehrmalige WM Teilnehmer und 3 fache Weltmeister kein Eishockey, nachdem sein Vertrag in St.Louis 2009 nicht verlängert wurde. Dennoch hat er 354 NHL Spiele Erfahrung in denen er auf 158 Punkte kam. Er ist von den Anlagen her auf dem Niveau von Jason Blake anzusetzen, den er auch ersetzen soll.

Wenn sich bis zum Start der neuen Saison nicht noch die Möglichkeit ergibt eine Verstärkung für den Flügel der 1/2 Reihe zu bekommen oder einen Top Verteidiger, dann wird sich am Kader für die neue Saison nichts mehr tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Fr Sep 04, 2009 3:14 am

Der folgende Kader wird also in die neue NHL Saison starten:

Rooster Atlanta Thrashers:

Goalkeeper:

Marc-André Fleury (25 Jahre, zuletzt Florida Panthers) 243 NHL Spiele 12 SO, Canada
Martin Biron (33 Jahre, zuletzt Philadelphia Flyers) 460 NHL Spiele 28 SO, Canada
Sebastian Dahm (23 Jahre, zuletzt Umea(SWE)) 1 NHL Spiel, Norwegen


Defender:

Kenny Jönsson (36 Jahre, zuletzt San Jose Sharks) 931 NHL Spiele 88 Tore 272 Assists, Schweden
Denis Gauthier(33 Jahre, zuletzt Washington Capitals) 649 NHL Spiele 20 Tore 93 Assists, Canada
Wes O`Neill (24 Jahre, zuletzt Colorado Avalanche) 206 NHL Spiele 17 Tore 72 Assists, Canada
Andrew Ference (30 Jahre, zuletzt Boston Bruins) 537 NHL Spiele 22 Tore 103 Assists, Canada
Brad Lukowich (34 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 586 NHL Spiele 19 Tore 88 Assists, Canada
Tobias Enström (24 Jahre, zuletzt Modo/SWE) 158 NHL Spiele 12 Tore 44 Assists, Schweden
Ben Clymer (32 Jahre, zuletzt Philadelphia Flyers) 526 NHL Spiele 53 Tore 149 Assists, USA
Boris Valabik (24 Jahre, zuletzt Kitchener Rangers) 126 NHL Spiele 2 Tore 26 Assists, Slowakai


Left Wings:

Miroslav Satan (35 Jahre, zuletzt Vancouver Canucks) 1014 NHL Spiele 386 Tore 388 Assists, Slowakai
Robert Nilsson (25 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 276 NHL Spiele 44 Tore 62 Assists, Schweden
Jim Slater (27 Jahre, zuletzt Michigan State) 277 NHL Spiele 32 Tore 41 Assists, USA
Jarkko Ruutu (35 Jahre, zuletzt Pittsburgh Penguins) 421 NHL Spiele 35 Tore 45 Assists, Finnland
Pascal Dupuis (31 Jahre, zuletzt Minnesota Wild) 501 NHL Spiele 76 Tore 95 Assists, Canada
Johan Ryno (24 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 84 NHL Spiele 11 Tore 22 Assists, Schweden
Clarke MacArthur (25 Jahre, zuletzt Buffalo Sabres/Rochester Americans) 51 NHL Spiele 4 Tore 5 Assists, Canada
Matt Pettinger (29 Jahre, zuletzt Washington Capitals) 397 NHL Spiele 51 Tore 52 Assists, Canada


Right Wings:

Bryan Little (22 Jahre, zuletzt Barrie Colts) 166 NHL Spiele 42 Tore 39 Assists, Canada
Nikolai Kulemin (24 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 175 NHL Spiele 43 Tore 48 Assists, Russland
Branko Radivojevic (29 Jahre, zuletzt Lulaja HF) 392 NHL Spiele 46 Tore 70 Assists, Slovakai
Fredrik Modin (36 Jahre, zuletzt Columbus Blue Jackets) 862 NHL Spiele 233 Tore 228 Assists, Schweden
Lauri Tukonen (24 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 23 NHL Spiele 1 Tor 3 Assits, Finnland


Center:

Derrick Brassard (22 Jahre, zuletzt St.Louis Blues) 215 NHL Spiele 37 Tore 60 Assists, Canada
Sam Gagner (21 Jahre, zuletzt London Knights/Chicago Wolves) 5 NHL Spiele 2 Tore 1 Assists, Canada
Petr Cajanek (35 Jahre, zuletzt St.Louis Blues) 354 NHL Spiele 51 Tore 107 Assists, Tschechien
Jeff Halpern (34 Jahre, zuletzt Dallas Stars) 663 NHL Spiele 112 Tore 159 Assists, USA
Brian Sutherby (28 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 396 NHL Spiele 42 Tore 61 Assists, Canada
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Fr Okt 02, 2009 11:19 pm

schlechter Saisonstart, Coach Hartsburgh muss ins zweite Glied

Im Wissen sich kaum verstärkt zu haben konnte man sicher keine Wunderdinge erwarten, dennoch wurden einige Spieler verpflichtet in der Hoffnung das Team stabiler zu machen. Doch diese Hoffnungen wurden in den ersten 9 Spielen bereits zerstört. 8 Niederlagen bei nur einem Sieg setzte es in diesen Spielen und die Führung des Klubs sah sich gezwungen auf der Position des Headcoaches eine Veränderung vorzunehmen. Coach Hartsburg wird dennoch geschätzt im Klub und wird deshalb weiterhin als Assistenzcoach arbeiten. Neuer Coach wird Glen Hanlon, der sich vor allem international als Coach der Weißrussischen Nationalmannschaft einen Namen gemacht hat.
Nach dem Wechsel lief es auch etwas besser, 5 Siegen standen 3 Niederlagen gegenüber, wobei in Toronto und in Florida gewonnen werden konnte. Und auch die Spiele die verloren gingen waren eher unglücklich. Bleibt zu hoffen das sich der Aufwärtstrend fortsetzt.

Defensiv scheint sich Atlanta einigermaßen gefunden zu haben. Kenny Jönsson und Wes O`Neill bilden ein gutes Duo, genau wie Gauthier und Enström. Aber auch das dritte Paar Lukowich und Valabik kommt besser in Schwung. Sehr wechselhaft bisher die Leistungen von Marc André Fleury, aber auch Backup Biron, der zu Saisonbeginn einige Spiele im Tor stand konnte nicht überzeugen, da muss von beiden mehr kommen. In der Offensive kann Brassard weiterhin nicht die hohen Erwartungen erfüllen, 2 Tore und 5 Vorlagen in 17 Spielen ist schwach für einen 1st Line Center. Überzeugend bisher in der ersten Line bisher nur Nikolai Kulemin mit 6 Toren und 6 Vorlagen. Auch die zweite Reihe funktionierte Anfangs garnicht. Vor allem defensiv war diese Reihe sehr anfällig, weshalb der stabilere Slater hier nun aufgerückt ist. Offensiv auffällig Rookie Gagner mit 5 Tore und 6 Assists, leider hat er defensiv noch arge Schwächen und mit -12 die schwächste Bilanz des gesamten Teams. Wie in den letzten Jahren kommt einiges an Scoring aus den hinteren Reihen, vor allem Oldie Freddi Modin blüht auf mit 5 Tore und 4 Assists in 13 Spielen, aber auch Neuzugang Pettinger überzeugt in der 4 Reihe mit 3 Toren 6 Assists. Erwähnt werden muss auch Jeff Halpern mit 5 Toren 5 Assists.

Atl-Pit 3:6 (Nilsson,Kulemin,Satan)
Atl-Wash 3:4 (Satan,Gagner,Slater)
Car-Atl 5:4 n.V. (Brassard,Gagner,Dupuis,Slater)
Atl-NJ 1:3 (Satan)
Atl-NYI 2:1 (Modin,Nilsson)
Ott-Atl 5:3 (Modin,Sutherby,Nilsson)
Edm-Atl 4:2 (Pettinger,Little)
Cgy-Atl 6:3 (Modin,Halpern,Satan)
Ana-Atl 5:3 (Little,Gagner,Kulemin)
Atl-LA 3:1 (Pettinger,Slater,Dupuis)
Tor-Atl 1:3 (Kulemin,Ruutu,Kulemin)
Atl-Ott 3:4 (Little,Halpern,O`Neill)
Wsh-Atl 4:5 n.V. (Slater,Kulemin,O`Neil,Kulemin,Modin)
Fla-Atl 3:5 (Enström,Satan,Slater,Ryno,Gagner)
Atl-Stl 4:1 (Lukowich,Brassard,Pettinger,Halpern)
Atl-Phi 3:5 (Gagner,Nilsson,Modin)
NYR-Atl 3:2 (Halpern,Halpern)

Gewohnt starke Leistungen werden bei den Chicago Wolves abgeliefert. In den absolvierten 17 Spielen konnten 13 gewonnen werden, davon alle Heimspiele. Ganz stark spielt Goalie Kyle Gajewski mit einem GAA von 1,5. Mac Arthur bereits wieder mit 9 Toren, Tukonen mit 7. Tukonen insgesamt mit 20 Punkten, Cajanek mit 18 und CMac mit 15. Tom Fritsche als Verteidiger mit 11 Punkten und Teamleading +10 ebenfalls sehr gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Sa Okt 17, 2009 3:34 pm

Aufwärtstrand in Atlanta, Halon scheint die richtige Mischung gefunden zu haben


Nach dem schlechten Saisonstart wurde die Saison insgeheim eigentlich schon abgehakt. Nach dem Wechsel von Chefcoach Hartsburg zu Hanlon und darauf folgenden erfolgreichen Wochen steht man plötzlich wieder auf einem Playoffplatz. Unter Hanlons Regie konnten in 23 Spielen 14 Siege geholt werden. Besiegt werden konnten dabei sogar Detroit und Florida. Es gibt zwar weiter einige Baustellen im Team aber es geht aufwärts. Sorgen macht weiter die Centerposition in der ersten Reihe, Brassard liefert starke Leistungen ab aber leider erst seit er in Reihe 3 spielt. So muss Rookie Gagner nun 1st Line Center spielen und macht das auch ganz gut. Dennoch überbietet sich die erste Line mit Minus Bilanzen, was auch die Verteidiger O`Neill und Jönsson nicht abfangen können. Erfolgreich waren die Umstellungen in der zweiten Reihe, Modin spielt in seiner Abschlusssaison überragend und führt das Team mit +10 an und auch seine 7 Tore können sich sehen lassen. In der Defense wurde Dennis Gauthier nach einem Foul im Columbus Spiel für 10 Spiele gesperrt, bis dahin war er mit +5 der beste Verteidiger. Im Tor hat Martin Biron den wechselhaften Fleury abgelöst. Mit einem GAA unter 3 zeigt Marti sehr gute Leistungen und ein bischen hoffe ich auch das er Fleury anstacheln kann, denn er wird sicher wieder seine Chance bekommen.
Insgesamt muss man nach nicht ganz der Hälfte der Saison sehen ob es diesmal für die Playoffs reicht. Es geht alles sehr eng zu und bis aud die 4 enteilten Teams Florida,Toronto,Ottawa und Philadelphia liegen alle Teams noch in Schlagdistanz. Momentan beträgt der Vorsprung aber auch nur 1 Punkt auf die nicht Playoffplätze.

Car-Atl 5:3 (Modin,Nilsson,Satan)
Atl-Mon 4:2 (Brassard,Kulemin,Valabik,Nilsson)
Atl-Was 3:4 (O`Neill,Satan,Little)
Mon-Atl 6:2 (Enström,Nilsson)
Atl-Det 4:1 (Slater,Dupuis,Little,Satan)
Atl-Car 3:1 (Halpern,Brassard,Nilsson)
Cbs-Atl 2:3 (Little,Brassard,Satan)
Atl-Tor 2:4 (Kulemin,Nilsson)
Atl-Tb 3:1 (Kulemin,Satan,Jönsson)
Atl-Fla 3:2 (Satan,Ference,Satan)
NYI-Atl 2:3 (Nilsson,Ruutu,Nilsson)
NJ-Atl 4:1 (Slater)
Atl-Chi 5:3 (Kulemin,Brassard,Nilsson,Gagner,Ference)
Atl-Nas 2:4 (Brassard,Pettinger)
LA-Atl 3:4 nOt (Kulemin,Kulemin,Satan,Modin)

In der AHL führen die Chicago Wolves zusammen mit den Texas Stars die Tabelle an. Mit 22 Siegen in 32 Spielen, bei nur 6 Niederlagen ist man hier gewohnt stark. Überragend sind Tukonen (20 Tore 24 Assists) und Mac Arthur (23 Tore 18 Assists), Verteidiger Tom Fritsche +22 und natürlich Keeper Kyle Gajewski mit nur 1,64 GAA.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mi Nov 18, 2009 2:15 pm

Thrashers profitieren von Schwäche der anderen

Mehr als 2/3 der Saison sind gespielt und die Atlanta Thrashers liegen auf einem Playoffplatz. Dies allein ist natürlich derzeit erfreulich. Allerdings muss man sagen das man den Platz mit 26 Siegen 30 Niederlagen und 3 Remis derzeit nicht wirklich verdient hat. Damit liegt die W% unter 500 und es könnten am Saisonende geradeeinmal 80 Punkte für die Playoffs reichen. Derzeit ist sogar noch Platz 6 im Osten sehr gut möglich, der Rückstand beträgt hier nur 5 Punkte. Wenn die Thrashers nicht so eine durchwachsene Heimbilanz hätten (14-14-1) wäre sie Felsenfest auf einem Playoffplatz.
Insgesamt gibt es Stärken und Schwächen im Team. Bei den Specialteams rangiert man im letzten Drittel der Liga, besonders das PP mit 16,6% muss im Schlussspurt besser werden. Auch bei den erzielten Toren rangiert man im letzten Drittel, bei den Gegentoren ist man im Mittelfeld. Also fällt auf das man sehr effizient spielt.

Mit den Torhütern ist man mitlerweile zufrieden. Beide haben einen Gegentorschnitt unter 3. Wobei Biron die konstanteren Leistungen zeigt, M.A. Fleury weiterhin sehr unbeständig. Die besten Torschützen sind Miroslav Satan und Nikolai Kulemin mit 23 Toren, gefolgt von Robert Nilsson mit 20. Diese 3 nehmen in der Scoringrangliste mit 48,48 und 43 ebenfalls die Spitzenpositionen ein. Gesterigert hat sich auch Derrick Brassard der mitlerweile bei 17 Toren und 42 Punkten steht, da hat die Versetzung in die hinteren Reihen wohl Früchte getragen. Besonders seine 10 PP Tore sind gut.Punktbester Verteidiger weiterhin Wes O`Neil mit 26 Punkten. In der Plus Minus Bilanz führt Jeff Halpern mit +13 das Team an. 28 Punkte können sich für nen Center von Defensivreihen auch sehen lassen. Ihm auf den Fersen ist Denis Gauthier mit +9.

Um diesmal die Playoffs zu erreichen wurde versucht noch ein paar Verstärkungen zu bekommen. Aus Carolina kommt zum zweiten mal nach Keith Tkachuk nach Atlanta. Der Power Forward konnte bisher mit 15 Punkten in 21 Spielen durchaus überzeugen, wichtiger aber sicher seine Erfahrung. Für ihn wechselte der Torjäger des Farmteams Clarke MacArthur nach Carolina. 120 Tore in 2,5 AHL Saisons waren schon stark, gegen die große Konkurrenz auf den Flügeln in den Scoring Lines konnte er sich aber nicht durchsetzen. Für die Chicago Wolves sicherlich ein herber Verlust. Außerdem wurde mit Stéphane Robidas aus Dallas ein physischer Verteidiger verpflichtet, der die defensive weiter stärken soll. Für ihn verlässt uns der zu Saisonbegin verpflichtete Andrew Ference. Mit Robidas konstanten Leistungen ist man bisher sehr zufrieden. Als letztes wurde Eric Bélanger vom Waiver geholt. Der 33 jährige soll eine weitere Alternative auf der Centerposition sein. Was er kann zeigte er u.a. vor 2 Jahren in Minnesota mit 70 Scorerpunkten in der Saison. Weiterhin vorerst nicht mehr im Team der Thrashers, sondern in Chicago ist Jarkko Ruutu. Er spielte zwar eine ordentliche Saison, aber da er am Saisonende zurücktreten will wurde er jetzt schon von jüngeren Spielern abgelöst.


Out:


Clarke MacArthur nach Carolina


Andrew Ference nach Dallas


Jarkko Ruutu vorerst nach Chicago zu den Wolves

In:


Keith Tkachuk (1198 NHL Games 551G 537A) kehrt aus Carolina zurück


Stéphane Robidas (604 NHL Games 24G 100A) kommt aus Dallas


Eric Bélanger (548 NHL Games 114G 165A) Neuverpflichtung aus Columbus via Waiver

Mit diesen Jungs sollen die Playoffs erreicht werden.

In Chicago bei den Wolves konnte die Tabellenführung nicht gehalten werden. Erst recht nachdem man den Abgang von Clarke MacArthur zu beklagen hatte. Dennoch spielt man hier solides Hockey und ist weiter in der Spitzengruppe der Liga zu finden. Derzeit auf Rang 6, wobei bis Platz 2 nur 5 Punkte sind. Tabellenführer Syracuse Crunch überragt die Liga natürlich mit derzeit 9 Punkten Vorsprung. Die Wolves stehen bei 35 Siegen 20 Niederlagen und 4 Remis. In allen Statistiken steht man unter den Top 10 Teams.
Der beste Scorer ist jetzt mit großem Abstand Lauri Tukonen 32 Tore und 70 Punkte stehen zu Buche, vor Petr Cajanek 21 Tore und 50 Punkte sowie Alexandre Giroux mit 17 Toren und 47 Punkten. Aber auch die 20 Tore von Niclas Lucenius, dem MVP der U20 WM vor 2 Jahren sollen nicht unerwähnt bleiben, genau wie die 37 Scorerpunkte von Verteidiger Tom Fritsche. Gut auch wie gewohnt das Goalkeeping. Wobei Sebastian Dahm mit 2,95 Gegentoren nicht ganz an die letzte Saison und seinen Konkurrenten Kyle Gajewski mit 2,07GAA anknüpfen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Di Dez 08, 2009 2:20 am

Thrashers das Playoffticket kaum noch zu nehmen

Musste man vor einigen Wochen noch zittern, so ist man nun 6 Spieltage vor Ende der reg. Season fast am Ziel. Atlanta hat nach 76 Spielen 7 Punkte Vorsprung auf die Montreal Canadians und ist damit sogut wie in den Playoffs. Gründe für den Erfolg sind sicher die stabilen guten Leistungen der letzten Wochen, in den letzten 17 Spielen wurden 25 Punkte geholt. Auf den ersten Blick nicht so überragend, aber derzeit wo 0,500 für die Playoffs reichen sind 0,735 für ein Team wie Atlanta schon toll. Da hat Coach Glen Hanlon, der die Thrashers erst nach 9 Spielen übernommen hatte, einen sehr guten Job gemacht. Unter Hanlon wurden in 67 Spielen 77 Punkte geholt, macht eine W% von 0,575.

Coach Hanlon hat auch beim Lineup jetzt seit einigen Spielen die richtige Mischung gefunden. In den letzten Spielen konnte man sogar Kapitän Kenny Jönsson verletzungsbedingt ersetzen. Im Tor hat sich M.A. Fleury jetzt wieder einen Stammplatz erkämpft, zwar wechseln sich immernoch starke und schwächere Leistungen bei ihm ab, aber sein GAA und seine Siegbilanz (0,55) überzeugen. Auf lange Sicht soll er ja auch die Nr.1 in Atlanta sein. In der Verteidigung haben sich 2 stabile Paare herausgebildet, die erste Reihe macht hier Defensiv etwas Sorgen. Wes O`Neil hier mit einer -16. Was aber nicht heißt das Wes O`Neil eine schwache Saison spielt. Er ist weiterhin Leistungsträger nur insgesamt hat die erste Reihe noch Defensiv Schwächen. O`Neil führt mit 32 Punkten alle Verteidiger an und ist auch wieder der Notenbeste Spieler der Trashers laut Atlanta Gazette. Hervorheben möchte ich aber auch den zuletzt verpflichteten Stéphane Robidas, der in den 32 Spielen für die Thrashers mit +8 das Team anführt. Die Defensivschwäche der ersten Reihe sieht man auch an den +- Zahlen der anderen Spieler, offensiv funktionieren alle ganz gut. Satan,Kulemin und Brassard alle mit über 50 Punkten bisher in dieser Saison. Zu ihnen gesellt sich Robert Nilsson der seinen Platz in der zweiten Reihe gefunden hat und das Team in Punkten und Toren anführt. Ebenfalls einen gewohnt guten Job machen die hinteren Reihen. Jeff Halpern als Center der dritten Reihe, der Checking Line, führt das Team mit +15 an und hat mit Dupuis und Slater verlässliche Partner gefunden. Aber es gibt auch Enttäuschungen in dieser Saison, Bryan Little ist mitlerweile in die 4 Reihe versetzt, 9 Tore und 14 Assists sind für einen Spieler der letzte Saison fast 50 Scorerpunkte hatte nicht gut. Ich hoffe er fängt sich wieder, Potential hat er. Auch nicht besonders überzeugend waren die Auftritte von Eric Belanger, 4 Punkte in 22 Spielen und eine -2 überzeugt nicht.

Für den Rest der Saison bleibt das Ziel die Playoffs fest zu machen und da in der ersten Runde den Panthers aus dem Weg gehen. Wobei auch Ottawa und Toronto starke Teams sind, die Flyers schätzt man aber wiederum schlagbar ein.
SJ-Atl 1:4 (Satan,Kulemin,Brassard,Satan)
Pho-Atl 3:1 (Nilsson)
Atl-Bos 4:2 (Brassard,Nilson,Kulemin,Brassard)
Pit-Atl 6:2 (Brassard,Satan)
NYI-Atl 3:1 (Kulemin)
Wsh-Atl 2:3 (Ference,Slater,Kulemin)
Min-Atl 3:1 (Nilsson)
Atl-Phi 3:2 (Jönsson,Satan,Nilsson)
Phi-Atl 5:3 (Slater,Kulemin,Satan)
Atl-Dal 3:2 (Tkachuk,Tkachuk,Gagner)
Atl-Mon 0:3
Wsh-Atl 3:3 (O`Neil,Satan,Little)
Atl-SJ 3:1 (Jönsson,Satan,Tkachuk)
NJ-Atl 2:4 (Halpern,Jönsson,Tkachuk,Brassard)
Atl-NYI 2:3 n.OT (Halpern,Nilsson)
STL-Atl 1:1 (Slater)
Atl-Bos 3:4 (Nilsson,Tkachuk,Tkachuk)
NYR-Atl 2:1 (Halpern)
Pit-Atl 3:5 (Satan,Satan,Kulemin,Nilsson,Dupuis)
Atl-NYR 7:4 (Brassard,Brassard,Pettinger,Kulemin,Brassard,Nilsson,Kulemin)
Atl-TB 2:4 (Satan,Halpern)
Atl-Buf 2:3 n.OT (Robidas,Halpern)
Bos-Atl 2:4 (Tkachuk,Halpern,Slater,Little)
Atl-Tor 1:4 (Brassard)
Atl-Fla 4:4 (Kulemin,Kulemin,Belanger,Belanger)
Buf-Atl 4:2 (Brassard,Tkachuk)
Phi-Atl 3:4 (Pettinger,Little,Valabik,Kulemin)
TB-Atl 2:2 (Robidas,Halpern)
Chi-Atl 3:4 n.OT. (Nilsson,Halpern,Tkachuk,Dupuis)
Col-Atl 1:3 (Tkachuk,Dupuis,Dupuis)
Atl-TB 4:1 (Gagner,Nilsson,Satan,Slater)
Fla-Atl 6:1 (Gagner)
Atl-Fla 1:5 (Brassard)
Atl-Col 4:3 (Enström,Satan,Tkachuk,Nilsson)
Atl-NYR 6:3 (Jönsson,Slater,Satan,Satan,Gagner,Brassard)
Tor-Atl 3:3 (Skater,Tkachuk,Enström)
Atl-Van 3:1 (Nilsson,Kulemin,Slater)
Ott-Atl 3:1 (Gagner)
Atl-CBS 3:0 (O`Neil,Nilsson,Nilsson)
Atl-CGY 2:4 (Satan,Belanger)
Atl-Car 3:4 (Kulemin,Dupuis,Enström)
Car-Atl 3:4 (Dupuis,O`Neil,Satan,Nilsson)
Mtl-Atl 0:3 (Nilsson,Sutherby,Dupuis)
Atl-Buf 3:2 (Slater,Sutherby,Nilsson)


Im Farmteam spielt man nach dem Abgang von Mac Arthur nicht mehr so überragend, aber dennoch solide und liegt auf Rang 5 mit 44 Siegen und 28 Niederlagen. Mit Abstand die meisten Tore hat Lauri Tukonen erzielt (40), auch Punktemäßig liegt er mit 82 weit vorne gefolgt von Alexandre Giroux (24+37). Der Punktbeste Verteidiger ist wieder Tom Fritsche mit 46 (9+37). Die +- Bilanze führt Nikulin mit +34 vor Giroux +26 an. Die Goalies Gajewski und Dahm, die sich mitlerweile die Arbeit teilen, spielen ebenfalls gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo Dez 14, 2009 10:50 pm

Thrashers schließen die Saison auf Platz 6 in der Eastern Conference ab, Flyers warten in den Playoffs

Es hatte sich ja schon angedeutet, die Atlanta Thrashers schaffen zum ersten Mal in ihrer Historie den Einzug in die Playoffs. Mit 39 Siegen, 38 Niederlagen und 5 Remis ist dies Saison sicher nicht sensationell, aber die beste der Vereinsgeschichte und auch zum ersten Mal mit mehr Siegen als Niederlagen. Beeindruckend sicherlich der Lauf zum Saisonende, wo in 23 Spielen 31 Punkte geholt wurden. Letztendlich bleibt Platz 6 im Osten und Platz 2 in der Division.

Gründe für die Steigerung gibt es sicher einige. Zum einen der Trainerwechsel zu Glen Hanlon, 83 der 86 Punkte wurden unter ihm geholt. Auch konnte man sich in allen Bereichen steigern. Bei den erzielten Toren war die Steigerung nur Minimal, hier rangiert man weiter im hinteren Drittel der Liga. Bei den Gegentore steht man dagegen jetzt in der ersten Hälfte der Liga. Bei den Specialteams ist im PP noch einiges an Luft nach oben, hier ist man weiter unter den 6 schwächsten Teams der Liga. In Unterzahl dagegen ist man weiterhin eines der besten Teams, Platz 7. Zu Hause liegt man Ligaweit auf Rang 12 und Auswärts auf Rang 14. Die Playoffteilnahme also durchaus verdient.

Diese Saison war die erste wo die Thrashers ein solides Goaliegespann hatte. Sowohl Marti Biron als auch M.A. Fleury beendeten die Saison mit einem GAA unter 3 und mit einer knapp 90% S%. Beide haben mindestens eine ausgeglichene Bilanz, das gabs die Jahre zuvor nicht. In der Defense haben wir bis auf das Top Paar durchweg eine positive +- Bilanz. Wes O`Neil unser Top Verteidiger fällt mit einer katastrophalen -22 hier ab. Wobei er aber trotzdem der beste Verteidiger diese Saison war. (Notenmäßig von der Atlanta Gazette gewählt). Auch offensiv war O`Neil mit 34 Punkten knapp vor Jönsson (31) der beste Verteidiger.
In vorderster Front schaffte vor allem Robert Nilsson endlich seinen Durchbruch. 35 Tore 32 Assists macht ihn zum besten Stürmer der Thrashers dieses Jahr. Nicht weit dahinter der Veteran Miroslav Satan, der wieder 30mal knippste. Leider offenbarte die erste Reihe allgemein arge Defensivschwächen, alle mit zweistelligen negativen +- Bilanzen. Aber neben der Kritik muss man auch sagen das sich sowohl Kulemin als auch Brassard offensiv gesteigert haben und ebenfalls ihre beste Saison gespielt haben. Herausragend auch der rechte Flügelspieler unserer Checking Line Jim Slater, der auf 17 Tore und 20 Assists gekommen ist. Ebenfalls stark der Center dieser Reihe, Jeff Halpern führt die +- Bilanz des Teams mit +12 an. Enttäuschungen gab es wenige diese Saison. Eine von ihnen aber sicher Bryan Little, der seine 25 Tore und 21 Assists aus dem Vorjahr nichtmal Ansatzweise erreichte. Er muss sich steigern sonst muss man nachdenken ob sich die Wege trennen sollten.
Bei den Neuzugängen muss man Dennis Gauthier und Stephane Robidas in der Abwehr erwähnen, die biede die +- Bilanz bei den Verteidigern anführen. In der Offensive kann man eigentlich nur Keith Tkachuk herausheben. Der Veteran kam nochmal aus Carolina und hat in 44 Spielen 30 Punkte gemacht und eine +13.

Die Chicago Wolves haben sich in der AHL dieses Jahr Rang 7 gesichert. Aufgrund des geänderten Modus ist hier die Saison bereits beendet. Nach dem Abgang von Top Torjäger MacArthur konnte man nicht mehr ganz mit der Spitze mithalten, wobei die Syracuse Crunch dieses Jahr wohl nicht zu schlagen waren. Letztendlich das zweitbeste Resultat nach dem letztjährigen Rang 3. Top Spieler waren wieder beide Keeper, dieses Jahr wusste Kyle Gajewski mehr zu gefallen. In der Verteidigung spielte Colten Teubert ein gutes Rookie Jahr und belegt in der +- Wertung Platz 2 hinter Ilya Nikulin. Punktmäßig ragte Tom Fritsche mit 47 Punkten heraus. Bei den Stürmern waren Lauri Tukonen (42+43), Alexandre Giroux (28+43) und Niclas Lucenius (27+18) sowie Petr Cajanek (23+32) die besten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Do Jan 14, 2010 6:27 pm

Playoffabenteuer endet früh

Leider kam für die Thrashers bei ihrer ersten Playoffteilnahme bereits in Runde 1 das Aus. Die in der Spitze und im Bereich Erfahrung besser besetzten Flyers aus Philadelphia setzten sich in einer engen Serie schließlich mit 4-2 durch. Dabei sah es zunächst sogar nach einem weiterkommen der Thrashers aus. Nach der Auftaktniederlage (3:6) folgte ein 3-2 Sieg in Philadelphia und damit der Heimvorteil nach Atlanta. Der war nach dem 4-5 im folgenden Spiel allerdings wieder dahin, dennoch blieb die Serie spannend und die Thrashers glichen zum 2-2 aus durch ein 5-3 in Atlanta. Das folgende 5 Spiel sollte die Vorentscheidung bringen, die Thrashers hatten mehr vom Spiel, scheiterten aber immer wieder an Marty Turco im Tor der Flyers. Besser machte es der Gegner, v.a. Brad Richardsson mit einem Hattrick ließ Fleury ein ums andere mal schlecht aussehen. Somit ging es nach Atlanta in Spiel 6 und einem must win Spiel für die Thrashers. Mit dieser Situation kam das junge Team nicht klar und ging sang und klanglos 1-7 unter. Dennoch ist man nicht unzufrieden, mit etwas mehr Glück wäre ein weiterkommen möglich gewesen. Vielleicht ja dann nächstes Jahr etwas mehr möglich. Aufgetrumpft in den Playoffs hat Sam Gagner, der mit 7 Scorerpunkten das Team anführte, knapp vor Veteran Keith Tkachuk der damit auch seine Karriere beendet. Wenig zu sehen war leider von unserer ersten Reihe, Brassard und Kulemin waren da wohl noch zu grün. Auch M.A. Fleury konnte mit 4,7 GAA nicht überzeugen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo Feb 01, 2010 3:25 am

Saison vorbei, Weichenstellung für die kommende Saison

Nach einem erfolgreichen Jahr soll der Aufwärtstrend der letzten Jahre fortgesetzt werden. Deshalb wurde nicht lange gezögert und bereits in Richtung des Drafts einige Gespräche geführt die zu einigen interessanten Abschlüssen führten.
Mit den Tampa Bay Lightning wurde der größte Deal abgeschlossen. Nach Atlanta wurde mit Mike Egener (26) ein Wunschspieler geholt, er gilt als defensivstarker Verteidiger und soll endlich der lange gesuchte Partner von Wes O`Neill sein. Neben Egener kommt der 2nd Round Pick aus Edmonton 2011 nach Atlanta. Im Gegenzug verlässt uns Bryan Little. Nach einer guten Saison 2009/10 ließen seine Leistungen in den letzten 2 Jahren nach und er kam nur noch in der 4 Reihe zum Einsatz. In Tampa bekommt er eine neue Chance, mit ihm ging der 1st Rounder 2011 aus Edmonton nach Tampa.

2 Rounder Edm 2011
In
1st Rounder Edm 2011
Out

Für den Draft 2011 wurde aus New Jersey der 1st Rounder 2011 der Calgary Flames geholt. Im Gegenzug gingen Johan Ryno und Jesse Winchester nach Jersey. Ryno ein guter junger Typ, für die Planungen der Thrashers ist er aber etwas zu defensivschwach für die Reihen für die er eingesetzt wurde. Bäume ausgerissen hat er aber auch nicht in seiner Zeit in Atlanta. Jesse Winchester ist ein solider Spieler der mit 28 Jahren nochmal die Chance auf die NHL bekommt. In Atlanta hätte er sie wohl nicht bekommen.

1st Rounder Calgary Flames 2011
In


Out

Weitere Draftpicks wurden aus Columbus geholt. Dafür verlässt uns der letztjährige 1st Rounder Tyler Seguin, da wir auf der Centerposition mit Brassard und Gagner in Zukunft sehr gut besetzt sind. Für ihn kommt der 2nd Rounder aus Washington 2011 und der 3rd Rounder der Caps aus dem gleichen Jahr.

2nd Round/3rd Round Pick 2011 Washington Capitals
In


Out

Für die 3/4 Reihe wurde ein physisch starker Spieler gesucht und mit Dainus Zubrus aus New Jersey gefunden. Zubrus bringt 13 Jahre NHL Erfahrung mit, was für mein junges Team noch hoffentlich wichtig ist. Im Gegenzug geht der 4th Rounder der Flyers 2011 und Talent Tyler Cuma nach New Jersey.


In

4th Rounder 2011 Philadelphia Flyers
Out

Der 1st Rounder Edmonton der nach Tampa ging, wurde im Austausch für Colten Teubert geholt. Gleichzeitig wurden in diesem Deal noch die 2nd Rounder der beiden Teams getauscht. Die Verteidigung steht für die nächsten Jahre, da wäre Teubert max. 7 Verteidiger geworden. In Edmonton ist er denke ich besser aufgehoben. Weiterhin wurden mit den Philadelphia Flyers Picks getauscht. Zu den Flyers ging der 1st ,3rd und 5th Rounder 2013 Atlanta, nach Atlanta kommt der 1st Rounder der Flyers 2012 und der 4th und 5th Rounder 2011 der Flyers.

1st Rounder Philadelphia 2012 4th,5th Rounder Philadelphia 2011
IN


1st 4rd 5th Round Pick Atlanta 2013
Out
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   So Feb 07, 2010 10:17 pm

Neue Talente braucht das Land

Der Draft 2011 stand an und die Atlanta Thrashers hatten einige Draftpicks zur Verfügung um weiter an einer erfolgreichen Zukunft zu basteln.

Mit dem ersten Pick, dem 15 OA, haben die Thrashers Verantwortlichen den 17 jährigen Deutschen Tobias Rieder gedraftet. Der Flügelstürmer spielt derzeit in der KHL für Lada Togliatti und konnte da 6 Scorerpunkte in 26 Spielen verzeichnen. Ihm wird großes Potential nachgesagt und man hofft das er sich gut entwickelt und in 2 Jahren nach Nordamerika kommt.



Mit dem zweiten Pick, dem 20 OA, wurde ebenfalls ein Spieler aus der KHL gedraftet. Der 18 jährige schedische Torjäger Viktor Rask spielt dort für Lokomotiv Yaroslawl und kann auf eine beeindruckende Saison zurückschauen. 25 Tore und 24 Assists konnte er als Rookie in dieser starken Liga in 60 absolvierten Spielen verzeichnen. Er hat sicher das Zeug als Top 6 Forward aufzulaufen, was aber sicher noch etwas Zeit braucht.



In der zweiten Runde des Drafts wurde mit dem 43 OA Pick der 19 jährige Nathan Beaulieu aus Quispamsiss/Kanada gedraftet. Offensivverteidiger sind rar gesät in dem Talentepool von Atlanta, Beaulieu soll eine Option für die Zukunft sein. Potential für die NHL hat er sicherlich. Momentan spielt er für die Rouyn-Noranda Huskies in der QMJHL und erzielte 17 Tore und 31 Assists in 61 Spielen.



Mit dem zweiten 2nd Round Draft Pick wurde Charlie Coyle gedraftet. Der 19 jährige Amerikaner spielt derzeit in Tschechien für HC Energia Karlovy und erzielte dort 17 Tore und 22 Assits in der letzten Saison. Der Flügelspieler kann auch Center spielen und hat durchaus das Zeug eine Alternative für die NHL zu werden.



Mit dem dritten 2nd Rounder den die Thrashers besessen haben, wurde mit Brody Sutter ein sehr interessanter Spieler verpflichtet. Brody Sutter ist das zehnte Mitglied der Sutter Familie das es in die NHL schaffen will. Der 19 jährige spielt derzeit für die Calgary Hitmen und könnte bereits zur kommenden Saison in der AHL auflaufen. Er hat sicher die Fähigkeiten als Role Player in den hinteren Reihen einen guten Job zu machen.



Auch in der dritten Draftrunde waren die Thrashers mit Picks ausgestattet. Der 19 jährige Justin Shugg aus Niagara Falls/Ontario ist ein junger Two Way Spieler und wurde an Position 73 gezogen. Er spielte die letzte Saison in Michigan am College und wird dort sicher auch noch eine Saison verbringen. Auch er hat das Zeug für einen ordentlichen Role Player.



Nur 2 Positionen später wurde Emil Sandin gedraftet. Mit 22 Jahren war der Playmaker aus Uppsala/Schweden einer der ältesten Spieler des Drafts. Dennoch glaubt man das er das Zeug hat in der NHL zu spielen wenn er hart an sich arbeitet und sich gut entwickelt. Für seinen Klub Umea erzielte er beeindruckende 66 Tore und 31 Assists und wird nächstes Jahr die Chicago Wolves verstärken.



Der 20 Jahre alte Verteidiger Brian Dumoulin aus Biddeford wurde an 84 gedraftet. Er ist eine weitere Option unter den Offensivverteidigern und könnte ebenfalls bei guter Entwicklung eine Alternative für die NHL darstellen. Für Drummondville in der QMJHL erzielte er sensationelle 57 Tore und 21 Assists in der letzten Saison. In Chicago wird er nächstes Jahr zeigen ob er das auch auf einem höheren Level zeigen kann.



Mit dem letzten Pick wurde ein Goalie in die Organisation geholt. Adam Morrison an Position 141 könnte durchaus ein guter AHL Goalie werden. Derzeit steht er für Turku in Finnland auf dem Eis, da er bereits 20 Jahre alt ist könnte er nächstes Jahr das Goalie Duo Dahm/Gajewski bereichern.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo März 01, 2010 7:23 pm

Die Saison kann starten

Die Vorbereitung ist erledigt, alles Testspiele gespielt, die Saison steht vor der Tür. Nachdem die Verhandlungen mit einigen Stars gescheitert waren, weil diese den verlockungen des Geldes unterlagen, wurden dennoch noch ein paar Neuzugänge für die Thrashers gewonnen. Aus Dallas kommt Fernando Pisani. Der 34 jährige Canadier kam letzte Saison immerhin 53 mal zum Einsatz bei den Stars, dennoch bekam er keinen neuen Vertrag. Der Two Way Forward sollte eine vernünftige Alternative in den hinteren Reihen sein. Für die Centerposition konnte mit Radek Bonk ein Veteran gewonnen werden. Der 35 jährige Tscheche kann auf eine Karriere mit über 1000 NHL Spielen zurückblicken und sucht nach einer guten Saison in Philadelphia (13 Tore 18 Assists) nochmal eine neue Herausforderung. Auch er ist ein Two Way Player der hoffentlich wertvoll wird in dieser Saison. Mikael Samuelson ist der dritte und letzte neue Spieler der vom UFA Markt verpflichtet wurde. Der 34 jährige Schwede spielte letztes Jahr in Phoenix und konnte dort immerhin 34 Scorerpunkte erzielen. Auch er ist sehr erfahren und steht vor seiner 12 NHL Saison. Auch er ist ein Spieler für Reihe 3 oder 4.

Gerade in der Offensive hat man einige Abgänge zu verkraften, die man hofft ersetzen zu können. Keith Tkachuk,Bryan Little und Johan Ryno sind die Spieler die es zu ersetzen gilt. Gleichzeitig hofft man das Mike Egener der Defensive Stabilität gibt. Nach der erfolgreichen letzten Saison ist auch dieses Jahr der Einzug in die Playoffs das Ziel. Einfach wirds nicht aber man hat eine ordentliche Truppe beisammen.





Der folgende Kader wird also in die neue NHL Saison starten:

Rooster Atlanta Thrashers:

Goalkeeper:

Marc-André Fleury (26 Jahre, zuletzt Florida Panthers) 301 NHL Spiele 14 SO, Canada
Martin Biron (34 Jahre, zuletzt Philadelphia Flyers) 485 NHL Spiele 28 SO, Canada
Sebastian Dahm (24 Jahre, zuletzt Umea(SWE)) 1 NHL Spiel, Norwegen


Defender:

Mike Egener (27 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 221 NHL Spiele 9 Tore 45 Assists, Canada
Denis Gauthier(34 Jahre, zuletzt Washington Capitals) 706 NHL Spiele 20 Tore 105 Assists, Canada
Wes O`Neill (25 Jahre, zuletzt Colorado Avalanche) 287 NHL Spiele 23 Tore 100 Assists, Canada
Stéphane Robidas (30 Jahre, zuletzt Boston Bruins) 537 NHL Spiele 22 Tore 103 Assists, Canada
Brad Lukowich (34 Jahre, zuletzt Dallas Stars) 627 NHL Spiele 25 Tore 109 Assists, Canada
Tobias Enström (25 Jahre, zuletzt Modo/SWE) 233 NHL Spiele 17 Tore 66 Assists, Schweden
Brad Lukowich (35 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 703 NHL Spiele 21 Tore 100 Assists, Canada
Boris Valabik (25 Jahre, zuletzt Kitchener Rangers) 208 NHL Spiele 4 Tore 50 Assists, Slowakai


Left Wings:

Miroslav Satan (36 Jahre, zuletzt Vancouver Canucks) 1096 NHL Spiele 416 Tore 417 Assists, Slowakai
Robert Nilsson (25 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 358 NHL Spiele 79 Tore 94 Assists, Schweden
Jim Slater (27 Jahre, zuletzt Michigan State) 358 NHL Spiele 49 Tore 61 Assists, USA
Fernando Pisani (34 Jahre, zuletzt Dallas Stars) 456 NHL Spiele 88 Tore 79 Assists, Canada
Pascal Dupuis (32 Jahre, zuletzt Minnesota Wild) 578 NHL Spiele 87 Tore 110 Assists, Canada
Matt Pettinger (30 Jahre, zuletzt Washington Capitals) 442 NHL Spiele 57 Tore 60 Assists, Canada


Right Wings:

Nikolai Kulemin (25 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 257 NHL Spiele 79 Tore 78 Assists, Russland
Dainius Zubrus (33 Jahre, zuletzt NJ Devils) 937 NHL Spiele 215 Tore 313 Assists, Litauen
Mikael Samuelson (34 Jahre, zuletzt Phoenix Coyotes) 560 NHL Spiele 91 Tor 113 Assits, Schweden
Sam Gagner (22 Jahre, zuletzt London Knights/Chicago Wolves) 85 NHL Spiele 16 Tore29 Assists, Canada


Center:

Derrick Brassard (24 Jahre, zuletzt St.Louis Blues) 297 NHL Spiele 57 Tore 94 Assists, Canada
Eric Bèlanger (33 Jahre, zuletzt Columbus Blue Jackets) 557 NHL Spiele 115 Tore 165 Assists, Canada
Jeff Halpern (35 Jahre, zuletzt Dallas Stars) 745 NHL Spiele 126 Tore 181 Assists, USA
Brian Sutherby (29 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 431 NHL Spiele 45 Tore 66 Assists, Canada
Radek Bonk (35 Jahre, zuletzt Philadelphia Flyers) 1004 NHL Spiele 186 Tore 305 Assists, Tschechien
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Do Apr 15, 2010 10:44 pm

Die Saison beginnt schlecht, das Team wird umgebaut

Nach einigen Veränderungen in der Off-Season ging man mit einigen Fragezeichen in die Saison. Leider bestätigten sich nach den ersten Spielen die Befürchtungen, dass das Team noch nicht stabil genug ist. Nach 12 Siegen 2 Remis und 14 Niederlagen und die Playoffplätze aus den Augen verlierend, entschloss man sich einige Veränderungen vorzunehmen:

Zuerst verliess uns unser routinierte Torjäger Miroslav Satan in Richtung Toronto, für ihn kam der Tschechische Wirbler Martin Erat. Erat kam in Toronto zuletzt nicht nicht zu den gewünschten Leistungen, er hat aber auf jedenfall die Qualität ein starker 2nd Liner zu sein. Neben Satan musste auch der Starting Goalie M.A.Fleury gehen. Fleury konnte in Atlanta leider nie überzeugen, obwohl er das Zeug zu einem der besten Goalies der Liga hat. Für Fleury kommt der solide Keeper Jeff Glass und der ausgeglichene 2nd Liner Patrick Eaves.
Als letztes wurde noch die Abwehr etwas verstärkt. Kimmo Timonen wird Atlanta für einen 2nd Round Pick diese Saison noch verstärken. Der routinierte Finne soll uns doch noch in die Playoffs führen.

Neu in Atlanta:


Jeff Glass aus Ottawa

[img][/img]
Patrick Eaves aus Ottawa


Martin Erat aus Toronto


Kimmo Timonen aus Philadelphia


Ergebnisse:
Atl-Pho 4-2 (Gagner,Belanger,Bonk,Belanger)
Car-Atl 3-2 (Enström,Belanger)
Wash-Atl 4-2 (Nilsson,Nilsson)
Nash-Atl 5-1 (Satan)
Dal-Atl 3-5 (Satan,Halpern,Brassard,Belanger,Egener)
Atl-Col 4-1 (Belanger,Dupuis,Belanger,Kulemin)
Atl-Pit 5-2 (Egener,Brassard,Satan,Nilsson,Gauthier)
Atl-NYI 4-2 (O`Neil,Brassard,Kulemin,Brassard)
Bos-Atl 3-2 (Nilsson,Nilsson)
Det-Atl 6-5 (Zubrus,Samuelsson,Kulemin,Bonk,Kulemin)
Phi-Atl 2-4 (Brassard,Kulemin,Nilsson,Nilsson)
Atl-CBS 2-4 (Gagner,Dupuis)
STL-Atl 3-1 (Kulemin)
Fla-Atl 5-4 (Enström,Satan,Satan,Satan)
TB-Atl 1-2 (Satan,O`Neil)
Atl-NYR 3-3 (Nilsson,Belanger,Nilsson)
Atl-Wash 1-5 (Kulemin)
Atl-LA 3-4 (O`Neil,Zubrus,Pettinger)
Atl-Tor 3-2 (Belanger,Zubrus,Gagner)
Phi-Atl 4-1 (Zubrus)
Atl-Edm 0-5
Atl-NYI 4-2 (Brassard,Kulemin,Zubrus,Gagner)
Was-Atl 3-5 (Nilsson,Valabik,Satan,Brassard,Pisani)
Atl-TB 4-1 (Kulemin,Satan,Belanger,Belanger)
Atl-Bos 2-3 (O`Neil,Samuelsson)
Bos-Atl 4-2 (Belanger,Pisani)
NYR-ATl 1-3 (Samuelsson,Pisani,Samuelsson)
Pit-Atl 4-4 (Egener,Satan,Zubrus,Satan)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo Jan 03, 2011 7:50 pm

Rückblick

Die letzten 2 Jahre waren von einem aufstrebendem Team aus Atlanta gekennzeichnet. Gekommen aus den Niederungen der NHL, hat man sich zu einem ernstzunehmenden Gegner entwickelt.
Die Saison 2011/12 schloss man auf Rang 6 im Osten und 11 OA mit 43-7-32 und 96 Punkten ab. Diese Marke konnte mit Platz 3 im Osten und 8 OA mit einer Bilanz von 46-3-33 und 107 Punkten in der Folgesaison nochmal gesteigert werden. Allerdings wartet man weiterhin auf eine auf ein Überwinden der ersten Playoffrunde. Nach dem 2-4 gegen die Flyers 2011, unterlag man 2012 den Senators mit 2-4 und 2013 den Capitals 3-4.

Die Top Spieler der letzten beiden Saisons waren in der Verteidigung Wes O`Neil, Mike Egener und Altstar Chris Pronger. Im Angriff konnte man sich auf die Scorerqualitäten von Robert Nilsson verlassen. Ihm zur Seite stehen Derrick Brassard und Nikolai Kulemin. Aber auch das Talent Sam Gagner hat sich zu einem starken Spieler gemausert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo Jan 03, 2011 9:47 pm

Prospectpool 2013

An dieser Stelle mal ein Blick auf den prall gefüllten Prospectpool in Atlanta

Goalies

Bei den Goalies hat man sich in den letzten Jahren mit frühen Draftpicks zurückgehalten. Der am höchsten gedraftete Spieler ist der 20 jährige Jordan Binnington. Er wird seine Zeit in der AHL bekommen, nachdem er letztes Jahr noch in der WHL aktiv war. Man hofft er kann ein solider Backup in der NHL werden. Die weiteren jungen Goalies Andrei Makarov bzw. Nathan Lieuwen werden wohl maximal in der AHL weiterhelfen können. Bisher konnte kein Prospect in der NHL auflaufen.

Defense

In der Verteidigung hat man einige interessante Spieler auf dem Sprung. Am dichtesten dran an der NHL ist sicher derzeit Simon Despres, er hat bereits eine komplette NHL Saison hinter sich. Cam Fowler (9OA 2010) wird sicherlich auch ein Baustein der Zukunft sein. Dahinter sind einige Spieler für die Breite.

Simon Despres
Simon Despres ist ein defensiver Verteidiger. In seiner ersten kompletten Saison konnte er auf eine starke +- Bilanz verweisen und sich einen Stammplatz erkämpfen. Man hofft in Atlanta das er offensiv noch etwas zulegen kann, defensiv ist er bereits ein sehr verlässlicher Spieler.

Bilanz: 22 Jahre Draftet 2009 26OA 84 NHL Games 2 Tore 19 Assists

Cam Fowler
Cam Fowler wurde sehr hoch gedraftet da er mit einem hohen Potential ausgestattet ist. Auch er ist ein defensiver Verteidiger. Den großteil der letzten Saison verbrachte er in der AHL bei den Chicago Wolves, mit einem kurzen Abstecher in die NHL. Defensiv hat er sich schon gut entwickelt, allerdings hat er sowohl hier als auch v.a. offensiv noch einiges an Luft nach oben. Man hofft er kann das Potential in der neuen Saison in der NHL ausschöpfen, geplant wird mit ihm zukünftig als 2nd Line Defender.

Bilanz: 21 Jahre Draftet 2010 9OA 6 NHL Games 1 Tor 2 Assists

Mikhail Pashnin
Pashnin wurde erst 2012 als Overager gedraftet. Er ist ebenfalls eher Defensivorientiert, allerdings hat er auch offensiv einiges drauf. Auch er hat sich in dem einen Jahr in der AHL gut gemacht, hoffentlich wird auch hier noch ein bischen was nach oben gehen. Denn dann kann Pashnin ein brauchbarer Spieler für die 3 Reihe mit ein bischen PP Spielzeit werden.

Bilanz: 24 Jahre Draftet 2012 48OA 0 NHL Games

Brian Dumoulin
Dumoulin ist ein Offensivverteidiger mit einer guten Größe und Gewicht ausgestattet, was ihn zu einem sehr ausgeglichenen Verteidiger macht. Er wurde 2011 als 3rd Rounder gedraftet und ist vom Potential her etwa wie Pashnin einzuschätzen. Auch er hat sich in den letzten beiden Jahren in der AHL gut entwickelt. Man hofft das diese Entwicklung so weitergeht und er an die Tür zur NHL klopfen kann.

Bilanz: 22 Jahre Draftet 2011 84 OA 0 NHL Games

Jared Tinordi
Tinordi ist ein physischer Verteidiger, der offensiv wenig zustande bringt. In diese Richtung hat er sich bisher auch entwickelt. Allerdings reichen seine Defensiven Qualitäten wohl nicht aus um für die NHL eine Alternative zu werden. Etwas Luft nach oben hat er da zwar auch, es bleibt aber abzuwarten ob er das ausschöpft. Bei ihm wird es wohl nur für einen brauchbaren AHL Verteidiger reichen.

Bilanz: 21 Jahre Draftet 2010 39 OA 0 NHL Games

Zahar Arzamatsev
Der 20 jährige Russe ist ein defensiver Verteidiger. Defensiv sicher das Zeug ein brauchbarer 3rd Line Verteidiger zu werden, offensiv mangelt es bei ihm aber auch an Qualität. Er wird diese Saison seine ersten AHL Spiele bestreiten und sich hoffentlich gut entwickeln. Ob er es in die NHL schafft muss man abwarten.

Bilanz: 20 Jahre Draftet 2012 50OA 0 NHL Games

Nathan Beauliau
Neben Dumoulin der zweite Offensivverteidiger im Prospectpool. Auch hier muss man auf seine Entwicklung gespannt sein. Offensiv sollte er ein durchaus brauchbarer Spieler werden, vielleicht sogar der beste im derzeigen Prospectpool. Defensiv stehen ein paar Fragezeichen, sollte er sich hier wie erwartet entwickeln ist er ebenfalls solide. Beauliau wird sich nach seiner ersten anstehenden AHL Saison mit Pashnin und Dumoulin um einen NHL Platz streiten.

Bilanz: 20 Jahre Draftet 2011 43OA 0 NHL Games


Angreifer
Im Angriff hat man derzeit die meiste Qualität in der Hinterhand. Allerdings ist es auch hier so das der Durchbruch erst für die kommenden Saisons erwartet wird.
Der einzige der bisher bereits den absoluten Durchbruch geschafft hat ist Sam Gagner, wobei er ja auch schon 2007 gedraftet wurde. Aus den letzten Drafts sind sicher Evander Kane, Tobi Rieder, Viktor Rask und Brody Sutter derzeit die hoffnungsvollsten Talente.

Sam Gagner
Für Sam Gagner gab man 2008 den 3OA Pick ab und sorgte für einiges Kopfschütteln. Rückblickend betrachtet hat sich der Deal aber durchaus ausgezahlt. Sam Gagner hat sich zu einem herausragenden Scorer entwickelt, der auch defensiv durchaus solide ist. Aufgrund seiner größe stand hinter dem harten NHL Spiel ein kleines Fragezeichen, 74 Scorerpunkte in der letzten Saison sprechen aber eine deutliche Sprache. Bei ihm sind durchaus an die 100 Scorerpunkte in einer Saison mal drin, er klopft sicherlich ganz stark an die 1 Reihe an.

Bilanz: 24 Jahre Draftet 2007 6OA 249 NHL Games 76 Tore 110 Assists

Evander Kane
Kane wird als Torjäger eingestuft, offensiv hat er sich auch schon gut entwickelt. Defensiv hapert es leider etwas. Hier ist er zwar ebenfalls solide, sehr viel mehr wird es aber wohl nicht. Offensiv kann er hoffentlich noch etwas zulegen, dann ist er ein sehr passabler 2nd Line Sniper. Das wird er hoffentlich in der kommenden, seiner erste richtigen NHL Saison zeigen.

Bilanz: 22 Jahre Draftet 2009 12 OA 30 NHL Games 1 Tor 3 Assists

Brody Sutter
Sutter 55 OA gedraftet hat sich zu einem sehr wertvollen Spieler entwickelt. Der Spross aus dem Sutter Cland hat in seinem ersten AHL Jahr starke Defensiv Eigenschaften herausgebildet und kann sogar Offensiv was. Damit wird er wohl ein fester Bestandteil der 3 oder 4 Reihe in den kommenden Jahren, eventuell entwickelt er sich ja noch etwas. Man wird es sehen

Bilanz: 21 Jahre Draftet 2011 55 OA 0 NHL Games

Mark McNeil
15OA vor 2 Jahren gedraftet. Mark ist ein Two Way Player wo man ebenfalls abwarten muss wie er sich defensiv entwickelt. Entwickelt er sich defensiv wie erwartet, sollte er ein idealer Partner von Brody Sutter werden. Entwickelt er sich nicht dementsprechend, könnte er es schwer haben in die NHL zu kommen. Offensiv darf man von ihm keine Wunderdinge erwarten. Mit 20 Jahren steht er vor seiner ersten AHL Saison.

Bilanz: 20 Jahre Draftet 2012 15 OA 0 NHL Games

Charlie Coyle
Cahrlie hat seine erste AHL Saison hinter sich, kam da allerdings nur unregelmäßig zum Einsatz. Seine Entwicklung muss im kommenden Jahr weiter fortschreiten. Coyle ist ein Allrounder, der voll entwickelt das Zeug zu einem sehr soliden 3rd Liner hat. Offensiv ist er stärker als defensiv, wie gut er defensiv wirklich wird muss man abwarten.

Bilanz: 21 Jahre Draftet 2011 45 OA 0 NHL Games

Jean Francois Leblanc
JF Leblanc spielte letztes Jahr in der QMJHL und hatte dort starke Zahlen. Er ist ein Power Forward mit Potential ein starker 2nd Liner zu werden. Offensiv wird er leider nicht ganz so gut, je nachdem wie stark er defensiv wird, wird er seinen Platz im Team der Thrashers finden.

Bilanz: 20 Jahre Draftet 2012 20 OA 0 NHL Games

Tyler Biggs
Tyler ist derzeit der Spieler mit dem größtem Potential im Prospectpool der Thrashers. 2012 an Position 11 gedraftet, steht er jetzt vor seiner ersten AHL Saison. Auch er ist ein Power Forward, aber noch einen Tick stärker sowohl körpderlich als auch spielerisch wie JF Leblanc. In spätestens 2 Jahren wird er hoffentlich in der 2 Reihe seinen Platz finden.

Bilanz: 20 Jahre Draftet 2012 11 OA 0 NHL Games

Tobias Rieder
Rieder 2011 an 15 OA gedraftet, ist ein weiteres Talent auf dessen Entwicklung man sehr gespannt ist. Er hat leider den großen Nachteil das er sehr klein und schmächtig ist. Offensiv hat er aber sehr gute Fähigkeiten. Sicher auch ein Kandidat für die 2 Reihe in den kommenden Jahren. Zunächst wird auch er sich in der kommenden Saison in Chicago entwickeln.

Bilanz: 20 Jahre Draftet 2011 15OA 0 NHL Games

Viktor Rask
Rask ebenfalls 2011 in der ersten Runde gedraftet. In der kommenden Saison steht der Torjäger aus Schweden ebenfalls vor seiner ersten Saison in Nordamerika. Von der Qualität braucht er sich nicht vor Tobias Rieder zu verstecken. Je nachdem wie er sich defensiv entwickelt, sogar ein Kandidat für die 1 Reihe. Von der Qualität etwa wie Evander Kane einzustufen.

Bilanz: 20 Jahre Draftet 2011 20 OA 0 NHL Games
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo Jan 03, 2011 11:33 pm

Saison 2013/2014

Nach den erfolgreichen Vorjahren wurden nur geringe Veränderungen am Kader vorgenommen. Es wurden nur einige ältere Spieler aussortiert um jungen Talenten eine Chance zu geben. Einige schmerzhafte Abgänge gab es leider auch. Veteran Chris Pronger verlässt uns nach einer Saison wieder, so ganz konnte er die Erwartungen in der letzten Saison aber nicht erfüllen. Auch Checking Line Center Dainus Zubrus hinterlässt eine Lücke.

Es wurden aber auch starke Spieler verpflichtet. Von den Detroit Red Wings kommt über den UFA Markt Shane Doan nach Atlanta. Mit 36 ist der Power Forward sicher noch nicht zu alt und v.a. bringt er viel Erfahrung mit. Seine Defensivstärke und Power wird der 1 oder 2 Reihe sehr gut tun. Den Abgang von Pronger hat man mit der Verpflichtung von Tomas Kaberle kompensiert. Kaberle sicher ein anderer Spielertyp, aber ich denke er wird besser ins Team passen als Pronger.


Der folgende Kader wird also in die neue NHL Saison starten:

Rooster Atlanta Thrashers:

Goalkeeper:

Rick di Pietro (31 Jahre, zuletzt New York Islanders) 506 NHL Spiele 19 SO, USA
Martin Biron (36 Jahre, zuletzt Philadelphia Flyers) 534 NHL Spiele 32 SO, Canada
Nathan Lieuwen (22 Jahre, zuletzt Owen Sound Attack) 0 NHL Spiele, Canada


Defender:

Mike Egener (28 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 385 NHL Spiele 32 Tore 107 Assists, Canada
Simon Despres(22 Jahre, zuletzt Seattle Thunderbirds) 84 NHL Spiele 2 Tore 19 Assists, Canada
Wes O`Neill (27 Jahre, zuletzt Colorado Avalanche) 448 NHL Spiele 38 Tore 172 Assists, Canada
Stéphane Robidas (36 Jahre, zuletzt Dallas Stars) 678 NHL Spiele 27 Tore 128 Assists, Canada
Cam Fowler (21 Jahre, zuletzt Saskatoon Blades) 6 NHL Spiele 1 Tore 2 Assists, Canada
Tobias Enström (28 Jahre, zuletzt Modo/SWE) 362 NHL Spiele 23 Tore 104 Assists, Schweden
Mikhail Pashnin (24 Jahre, zuletzt Spartak Moscow) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Russland
Boris Valabik (27 Jahre, zuletzt Kitchener Rangers) 366 NHL Spiele 8 Tore 73 Assists, Slowakai
Tomas Kaberle (35 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 969 NHL Spiele 101 Tore 424 Assists, Tschechien


Left Wings:

Martin Erat (32 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 738 NHL Spiele 157 Tore 269 Assists, Tschechien
Robert Nilsson (28 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 522 NHL Spiele 152 Tore 181 Assists, Schweden
Jim Slater (30 Jahre, zuletzt Michigan State) 464 NHL Spiele 59 Tore 70 Assists, USA
Tomas Pospisil (26 Jahre, zuletzt Sarnia Sting) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Tschechien
Pascal Dupuis (34 Jahre, zuletzt Minnesota Wild) 721 NHL Spiele 102 Tore 131 Assists, Canada
Niclas Lucenius (24 Jahre, zuletzt Tappara Tampere) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Finnland
Matt Cooke (35 Jahre, zuletzt New York Islanders) 898 NHL Spiele 125 Tore 194 Assists, Canada


Right Wings:

Nikolai Kulemin (27 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 421 NHL Spiele 118 Tore 147 Assists, Russland
Shane Doan (36 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 1177 NHL Spiele 310 Tore 419 Assists, Canada
Evander Kane (22 Jahre, zuletzt Chicoutimi Saguenées) 30 NHL Spiele 1 Tor 3 Assists, Canada
Patrick Eaves (29 Jahre, zuletzt Ottawa Senators) 546 NHL Spiele 154 Tore 152 Assists, Canada
Danny Kristo (23 Jahre, zuletzt Minnesota) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, USA
Spencer Mechacek (24 Jahre, zuletzt Colorado College) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Canada

Center:

Derrick Brassard (25 Jahre, zuletzt St.Louis Blues) 461 NHL Spiele 112 Tore 172 Assists, Canada
Brody Sutter (21 Jahre, zuletzt Calgary Hitmen) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Canada
Calle Järnkrok (21 Jahre, zuletzt Brynas) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Schweden
Sam Gagner (24 Jahre, zuletzt London Knights/Chicago Wolves) 249 NHL Spiele 76 Tore 186 Assists, Canada


Zuletzt von olliho am Sa Jul 02, 2011 4:13 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saubermann

avatar


BeitragThema: Re: Atlanta News   Fr Jan 07, 2011 12:42 am

Man Olli hol das doch aus dem Archiv.
Fein sowas zu lesen. Mehr davon

_________________
Meine Meinung spiegelt nicht zwangsläufig die der LL wieder
HL-SPORTS - Alles über Sport aus der Region Lübeck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Sa Jul 02, 2011 4:13 pm

Die Saison 2013/2014 ist durch, die Saison 2014/2015 steht vor der Tür. Zeit nochmal zurückzublicken auf die letzte Saison. Mit großen Erwartungen und einigen vielversprechenden Neuverpflichtungen ging es in die Saison. Und es lies sich auch sehr gut an, in der ersten Hälfte der Saison führten die Thrashers sogar die Eastern Conference an. Leider verletzte sich dann Shane Doan und fiel für 6 Wochen aus und in diesen 20 Spielen ging gelinde gesagt sehr wenig. Letztendlich fiel man in der regular Season noch auf Rang 5 zurück und hatte mit 96 Punkten im Vergleich zur Vorsaison sogar 10 Punkte weniger auf dem Konto.

Dennoch schaffte man recht locker die Playoffs, wo es endlich mal gelingen sollte eine Serie zu gewinnen. Diesmal ging es gegen die Pittsburgh Penguins und man konnte diese tatsächlich mit 4-1 in die Knie zwingen. In der nächsten Runde warteten dann die Florida Panthers, leider war dort kein Kraut gewachsen und man musste deprimiert mit 0-4 die Segel streichen.

Eine starke Saison hatte wieder Robert Nilsson mit 73 Scorerpunkten, insgesamt lies die Offensive aber etwas zu wünschen übrig. Martin Erat mit seinen 25 Toren, aber besonders Rookie Brody Sutter (2nd Round Pick aus 2011) wussten zu überraschen. Sutter hat es damit sogar ins Rookie Allstarteam geschafft. Mehr erwartet hatte man sich sicher von Tomas Kaberle, der lediglich 5 Tore erzielte und eine negative +- Bilanz hatte. Außerdem ganz schwach die Herren Eaves und der kurzfristig erworbene Mikko Koivu. Beide kamen in Reihe 4 eingesetzt nicht klar und hatten desaströse -22 und -11 aufzuweisen. Ebenfalls erneut nicht 100% überzeugen konnte Goalie Rick di nPietro, in den Playoffs wurde er gar letztendlich vom Backup Martin Biron abgelöst.


Tolle Leistungen wurden wieder im Farmteam abgeliefert. Rang 4 Ligaweit stand am Ende der Saison zu buche. Absolut überragend Tobias Rieder mit 66 Toren und 112 Punkten, aber auch Charlie Coyle,Victor Rask oder die defensivstarken Biggs und McNeil klopfen ganz stark an die NHL an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Sa Jul 02, 2011 5:44 pm

Saison 2014/2015

Personell wurde wenig geändert, man trennte sich lediglich von den enttäuschenden Eaves und Koivu, aber auch Martin Erat musste trotz guter Leistungen platz für die Jugend machen. Dafür rücken einige Rookies nach oben. Martin Biron beendete seine Karriere ebenfalls, seine Backup Position soll ebenfalls intern besetzt werden. Letztendlich gelang es auch Shane Doan eine weitere Saison zu verpflichten. Ziel ist natürlich erneut die 100 Punkte Grenze und in den Playoffs zumindest wieder die erste Hürde zu nehmen.


Der folgende Kader wird also in die neue NHL Saison starten:

Rooster Atlanta Thrashers:

Goalkeeper:

Rick di Pietro (32 Jahre, zuletzt New York Islanders) 565 NHL Spiele 22 SO, USA
Andrej Makarov(21 Jahre, zuletzt Brampton Batalion/Chicago Wolves) 0 NHL Spiele 0 SO, Russland
Nathan Lieuwen (23 Jahre, zuletzt Owen Sound Attack) 0 NHL Spiele, Canada


Defender:

Mike Egener (29 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 466 NHL Spiele 39 Tore 149 Assists, Canada
Simon Despres(23 Jahre, zuletzt Seattle Thunderbirds) 156 NHL Spiele 3 Tore 33 Assists, Canada
Wes O`Neill (28 Jahre, zuletzt Colorado Avalanche) 530 NHL Spiele 42 Tore 200 Assists, Canada
Brian Dumoulin (23 Jahre, zuletzt Drummondville Voltigueres/Chicago Wolves) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, USA
Cam Fowler (22 Jahre, zuletzt Saskatoon Blades) 26 NHL Spiele 1 Tore 5 Assists, Canada
Tobias Enström (29 Jahre, zuletzt Modo/SWE) 437 NHL Spiele 26 Tore 122 Assists, Schweden
Jarred Tinordi (22 Jahre, zuletzt Amur Khabarovsk) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, USA
Boris Valabik (28 Jahre, zuletzt Kitchener Rangers/Chicago Wolves) 444 NHL Spiele 10 Tore 84 Assists, Slowakai
Tomas Kaberle (36 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 1051 NHL Spiele 106 Tore 462 Assists, Tschechien


Left Wings:

Tobias Rieder (21 Jahre, zuletzt Lada Togliati/Chicago Wolves) 5 NHL Spiele 1 Tore 2 Assists, Deutschland
Robert Nilsson (29 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 604 NHL Spiele 183 Tore 223 Assists, Schweden
Jim Slater (31 Jahre, zuletzt Michigan State) 546 NHL Spiele 70 Tore 84 Assists, USA
Tomas Pospisil (27 Jahre, zuletzt Sarnia Sting/Chicago Wolves) 12 NHL Spiele 2 Tore 2 Assists, Tschechien
Tyler Biggs (21 Jahre, zuletzt Bowling Green/Chicago) 22 NHL Spiele 2 Tore 2 Assists, USA
Niclas Lucenius (25 Jahre, zuletzt Tappara Tampere) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Finnland
Matt Cooke (36 Jahre, zuletzt New York Islanders) 980 NHL Spiele 136 Tore 208 Assists, Canada


Right Wings:

Nikolai Kulemin (28 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 503 NHL Spiele 142 Tore 170 Assists, Russland
Shane Doan (37 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 1239 NHL Spiele 335 Tore 445 Assists, Canada
Evander Kane (23 Jahre, zuletzt Chicoutimi Saguenées) 96 NHL Spiele 7 Tor 17 Assists, Canada
Charlie Coyle (22 Jahre, zuletzt HC Karlovy Vary/Chicago Wolves) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, USA
Danny Kristo (24 Jahre, zuletzt Minnesota/Chicago Wolves) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, USA
Spencer Mechacek (25 Jahre, zuletzt Colorado College/Chicago Wolves) 6 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Canada

Center:

Derrick Brassard (26 Jahre, zuletzt St.Louis Blues) 543 NHL Spiele 140 Tore 206 Assists, Canada
Brody Sutter (22 Jahre, zuletzt Calgary Hitmen) 82 NHL Spiele 13 Tore 14 Assists, Canada
Calle Järnkrok (22 Jahre, zuletzt Brynas) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Schweden
Sam Gagner (25 Jahre, zuletzt London Knights/Chicago Wolves) 331 NHL Spiele 105 Tore 145 Assists, Canada
Mark McNeil (21 Jahre, zuletzt Sherbrook Castors/Chicago Wolves) 25 NHL Spiele 0 Tore 1 Assists, Canada
Victor Rask (21 Jahre, zuletzt lokomotiv Yaroslavl/Chicago Wolves) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Schweden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
olliho




BeitragThema: Re: Atlanta News   Mo Apr 09, 2012 9:36 pm

Gute letzte Saison in Atlanta

Der Umzug nach Winnipeg war nach der Saison eine große Überraschung für alle Beteiligten. Vor Allem angesichts der guten Saison welche die Thrashers gespielt hatten. Erneut erreichte man souverän die Playoffs, diesmal in dramatischen 7 Spielen gegen Montreal hieß der Gegner Toronto im Halbfinale der Eastern Conference. Leider reichte es auch diesmal nicht für die Conference Finals, diesmal war man in 6 Spielen besiegt.

Starke regular Season in Winnipeg

Auch die erste Saison in Winnipeg konnte sich sehen lassen. Vor der Saison wurde der Kader stark aufgerüstet, mit den Veteranen Erik Cole, Brendan Morrow und Shawn Horcoff wurde kräftig in Qualität investiert. Dazu stießen weitere Talente zum Kader bzw. spielten eine größere Rolle als in der Vorsaison. Die Playoffs wurden wieder souverän erreicht auch wenn man in der starken Division hinter Florida und Tampa erstmals nur Rang 3 belegte. In Runde 1 der Playoffs warten dann auch die Lightning aus Tampa Bay.

folgender Kader geht in das Playoff Race:

Der folgende Kader wird also in die neue NHL Saison starten:

Rooster Winnipeg Jets:

Goalkeeper:

Rick di Pietro (34 Jahre, zuletzt New York Islanders) 684 NHL Spiele 29 SO, USA
Andrej Makarov(23 Jahre, zuletzt Brampton Batalion/Chicago Wolves) 45 NHL Spiele 1 SO, Russland
Nathan Lieuwen (25 Jahre, zuletzt Owen Sound Attack) 0 NHL Spiele, Canada


Defender:

Mike Egener (31 Jahre, zuletzt Tampa Bay Lightning) 630 NHL Spiele 51 Tore 228 Assists, Canada
Simon Despres(25 Jahre, zuletzt Seattle Thunderbirds) 224 NHL Spiele 4 Tore 46 Assists, Canada
Wes O`Neill (30 Jahre, zuletzt Colorado Avalanche) 694 NHL Spiele 54 Tore 253 Assists, Canada
Brian Dumoulin (25 Jahre, zuletzt Drummondville Voltigueres/Chicago Wolves) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, USA
Cam Fowler (24 Jahre, zuletzt Saskatoon Blades) 190 NHL Spiele 9 Tore 47 Assists, Canada
Keith Ballard (33 Jahre, zuletzt NJ Devils) 740 NHL Spiele 58 Tore 252 Assists, USA
Jarred Tinordi (24 Jahre, zuletzt Amur Khabarovsk) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, USA
Boris Valabik (30 Jahre, zuletzt Kitchener Rangers/Chicago Wolves) 573 NHL Spiele 14 Tore 109 Assists, Slowakai
Anton Volchenkov (34 Jahre, zuletzt Florida Panthers) 876 NHL Spiele 20 Tore 116 Assists, Russland


Left Wings:

Tobias Rieder (23 Jahre, zuletzt Lada Togliati/Chicago Wolves) 120 NHL Spiele 10 Tore 13 Assists, Deutschland
Robert Nilsson (31 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 768 NHL Spiele 235 Tore 288 Assists, Schweden
Jim Slater (33 Jahre, zuletzt Michigan State) 632 NHL Spiele 78 Tore 88 Assists, USA
Tomas Pospisil (28 Jahre, zuletzt Sarnia Sting/Chicago Wolves) 12 NHL Spiele 2 Tore 2 Assists, Tschechien
Tyler Biggs (23 Jahre, zuletzt Bowling Green/Chicago) 185 NHL Spiele 24 Tore 28 Assists, USA
Mikhail Grigorenko (21 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 25 NHL Spiele 4 Tore 5 Assists, Russland
Shawn Horcoff (37 Jahre, zuletzt Detroit Red Wings) 1025 NHL Spiele 205 Tore 323 Assists, Canada


Right Wings:

Nikolai Kulemin (30 Jahre, zuletzt Toronto Maple Leafs) 667 NHL Spiele 184 Tore 235 Assists, Russland
Erik Cole (37 Jahre, zuletzt Carolina Hurricanes) 979 NHL Spiele 303 Tore 369 Assists, USA
Evander Kane (25 Jahre, zuletzt Chicoutimi Saguenées) 260 NHL Spiele 68 Tor 83 Assists, Canada
Charlie Coyle (24 Jahre, zuletzt HC Karlovy Vary/Chicago Wolves) 57 NHL Spiele 5 Tore 6 Assists, USA
Brendan Morrow (37 Jahre, zuletzt San Jose Sharks) 1161 NHL Spiele 288 Tore 381 Assists, Canada
Spencer Mechacek (27 Jahre, zuletzt Colorado College/Chicago Wolves) 6 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Canada

Center:

Derrick Brassard (28 Jahre, zuletzt St.Louis Blues) 696 NHL Spiele 191 Tore 268 Assists, Canada
Brody Sutter (24 Jahre, zuletzt Calgary Hitmen) 239 NHL Spiele 32 Tore 40 Assists, Canada
Calle Järnkrok (24 Jahre, zuletzt Brynas) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Schweden
Sam Gagner (26 Jahre, zuletzt London Knights/Chicago Wolves) 495 NHL Spiele 168 Tore 217 Assists, Canada
Mark McNeil (23 Jahre, zuletzt Sherbrook Castors/Chicago Wolves) 182 NHL Spiele 10 Tore 20 Assists, Canada
Jean Francois Leblanc (23 Jahre, zuletzt St.Johns Icecats) 0 NHL Spiele 0 Tore 0 Assists, Canada
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Atlanta News   

Nach oben Nach unten
 
Atlanta News
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Atlanta News
» LICHTCLAN-NEWS
» Mehr NEWS für alle: positives Denken??
» News und Updates
» Star Wars Armada - NEWS !!! ONLY !!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: NTEHL Info :: Teamberichte-
Gehe zu: