Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Canes 2010/11

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
eishockeyreisen




BeitragThema: Canes 2010/11   Mo Aug 17, 2009 10:53 am

Draft 2010


So gestern war nun mal wieder ein wichtiger Tag für die Franchise so GM Bernd gegenüber mir. Denn es war der Draft 2010. Und da hatte man ja einige picks. Darunter sogar den Pick an Nr.2 hinter Dallas. Und so zog man folgende Spieler.

Rang, Position, Name, Liga, Spiele, Tore, Assist, Punkte, PIM, +/-
2 LW/RW Taylor Hall WHL 75 88 62 150 44 +37
12 C/RW Brett Connolly QMJHL 78 78 46 124 32 +37
38 LW/RW Chris Kreider OHL 76 95 38 133 33 +37
50 LW/RW Ryan Spooner WHL 74 77 29 106 34 +37
62 LW/RW Nino Niederreiter Swiss 51 32 20 52 8 +29
91 LW/RW Michael Bournival WHL 77 76 34 110 26 +32
108 LW/RW Kristian Pelss DEL 59 20 21 41 11 +37
110 LW/RW Tyler Pitlick ECAC 30 27 15 42 8 +27
111 LW/RW Antonin Honejsek Czech 54 25 12 37 4 -4
122 LW/RW Jacob Fallon OHL 76 24 24 48 83 +33

Nun wie man sieht zog man ausschliesslich Stürmer. GM Bernd dazu: "Wir wollten hauptsächlich Torjäger ziehen, und das ist uns fast perfekt gelungen. Denn wir konnten mit Kreider, Spooner und Niederreiter drei Spieler draften, die wissen sollten wozu das rote Licht hinter dem Tor des Gegners da ist." Auf die frage, warum man sich dann nicht mit Defender wie Fowler usw. verstärkte sagte GM Bernd: "Wissen sie Erik wir haben bereits eine wirklich junge Abwehr die mit unseren ganzen Talenten die noch kommen, wirklich sehr stark in Zukunft sein wird. Und da wäre es Spielern wie Fowler einfach nicht Fair sie bei uns im Farmteam versauern zu lassen. Da ist es für uns alle besser wenn wir solche Spieler in der NHL in Zukunft sehen dürfen." Aber eine frage interessierte mich dennoch, was sagt der Top Pick Taylor Hall dazu nun in Zukunft seine Schlittschuhe in Carolina zu schnüren. Taylor Hall dazu: "Ich bin absolut begeistert, das ein Team wie die Hurricans mich an Nr.2 gedraftet haben. Man befindet sich dort nämlich bereits mitten im Umbruch, und hat dennoch bereits Spieler wie Turris, Esposito jr., Rogers, Mihalik, Peters, Tavares und Rajala in seinen Reihen. Da juckt es mich einfach mit diesen Klassespielern in Zukunft die Liga aufzumischen."
Nun noch die letzte Frage es beginnt ja bald der FA Markt. Und wird man da aktiv werden schliesslich verlassen Spieler wie Jagr, Selänne, Ekman usw. das Team. GM Bernd dazu: "Nein, wir haben uns mit Zagrapan, Wellwood und Hagman bereits optimal verstärkt. Und da unsere Jungen Spieler nun nachdrücken, wäre es fast katerstrophal wenn wir diese dann nicht spielen lassen. Sollte sich allerdings die Gelegenheit einen Spieler zu bekommen, der uns in Zukunft weiterhelfen kann, werden wir auch nicht so blöde sein und diesen ziehen lassen."

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Di Sep 08, 2009 6:09 am

Vorbericht auf die Saison 2010-11


So nun ist die Vorbereitung vorbei, und das Geplänkel hat nun ein Ende. Die Canes testeten ihre Spieler so gut sie konnten. Das Ziel vom neuen HeadCoach Joel Quenneville war es das alle Spieler die am Traninigscamp teilnahmen mindestens 2 Spiele absolvieren. Und dies gelang auch sehr gut. So war auch klar das es bei den Ergebnissen eine extreme spanne gab. Die Ergebnisse im Einzelnen waren:
Detroit – Carolina 3:4 (Tore durch Hughes, Nokelainen, Turris und Bayda)
Carolina – Washington 3:5 (Tore durch Esposito, Kariya und Turris)
Carolina – Detroit 5:3 (Tore durch Hellgren, Vrbata, Smaby, Kapanen und Kana)
Nashville – Carolina 5:2 (Tore 2mal Rajala)
St.Louis Blues – Carolina 4:0
Carolina – Columbus 2:4 (Tore durch Skorykh und Hughes)
Chicago – Carolina 3:3 (Tore durch 2mal Allison und Potulny)
Carolina – St.Louis Blues 3:1 (Tore durch Rajala, Allison und Tkachuk)

Nun stellt sich die Frage, wie bewertet man in Carolina die Ergebnisse. HeadCoach Joel Quenneville meint dazu: „Wir sollten uns auf die Ergebnisse nichts einbilden. Denn selbst die Siege gegen Detroit sind ab dem 3.10 nichts mehr wert. Denn nicht nur wir spielten mit einem B oder C Team, auch unsere Gegner machten dies. Somit zeigte sich nur, dass wir an diesem Tag mit unserem B oder C Team besser waren als diese Teams. Und das kann in der Saison ganz schnell anders aussehen.“ GM Bernd meint nur: „Das ist Vorbereitung, da testet jeder, da Spielen Spieler die normaler weiße nur Farmteam Spielen. Deshalb zählen diese Ergebnisse nichts!“
Nun stellt sich ja die Frage: Was kann man von dem Team erwarten? Quenneville sagte zu dem Ziel des Teams: „Ich will das jeder Spieler besser ist, wie in der letzten Saison, und sich von Spiel zu Spiel weiterentwickelt. Was dann für ein Platz rauskommt werden wir sehen!“ GM Bernd meint: „Ich hoffe auf 70 Punkte in der Saison, realistisch sind jedoch nur 60 Punkte, aber wer weiß vielleicht überraschen unsere Jungen wie Turris, Esposito, Rajala, Mihalik und Rogers usw. Und wir können das ein oder andere Mal einen großen etwas ärgern. Wobei unser größtes Problem wohl ist, das wir das mit Abstand beste Team in unserer Division haben. Und da gibt es für unsere Jungs so gut wie nichts zu holen!“ Dann frage ich mich jedoch warum man Tavares erneut zu den Junioren schickt. HeadCoach Quenneville dazu: „John ist einfach noch nicht so weit um die ganze Saison bei uns auf dem Flügel zu spielen, denn in der Defensive hat er noch diverse Probleme“. Und falls es nicht klappen sollte, wird man sich noch verstärken? GM Bernd dazu: „Wenn wir die Möglichkeit bekommen um uns auf dem Wing mit einem guten Defensivstürmer zu verstärken, werden wir selbstverständlich nicht zögern, das zu tun.“

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Di Sep 22, 2009 4:40 am

Es wird langsam


Nun hat man in Carolina die ersten 10 Spiele hinter sich gebracht. Hier liegt man nun mit 9 Punkten sowie 30 zu 41 Toren auf einem durchwachsenen 23 Tabellenplatz. Womit man allerdings die Erwartungen die man vor der Saison hatte bisher erfüllte. Denn wie sagte GM Bernd noch vor der Saison: „Wenn wir 60 Punkte holen, wäre das gut. Unser Traum wären jedoch 70 Punkte einzufahren.“ Nun wenn man die Punkte hochrechnet würde man somit auf sage und schreibe 73 Punkte kommen, was somit klar über der Zielsetzung gar knapp über dem Traum liegen würde. Das einzige was sowohl GM Bernd wie auch Head Coach Quenneville aufregt sind die Spezialteams. Zwar liegt man im PP mit 22.58% auf einem sehr guten 8ten Platz aber das PK ist mit gerademal 75.68% nur Liga 24ter. Head Coach Quenneville dazu: „Wir müssen uns eindeutig in den Spezialteams steigern, denn wenn uns das nicht gelingen sollte, werden solche Packungen wie diese zuletzt in HockeyBay noch öfters auf uns warten.“ Bisher sehr stark präsentieren sich bisher die beiden Jungstars den Canes Angelo Esposito und Kyle Turris die mit jeweils 8 Punkten auch die interne Skorerwertung anführen. Head Coach Quenneville dazu: „Die beiden haben in dieser Saison nochmals einen Sprung nach vorne gemacht, und haben somit von der Verpflichtung von Kariya und Tkachuk am meisten profitiert.“ Dagegen zeigt sich die bisherige Nr.1 im Tor Justin Peters mit einer Save von 85,8% sowie einem Gegentorschnitt von 4,16 sehr schwach. GM Bernd dazu: „Die Leistung von Justin ist wirklich zur Zeit sehr schwach, deshalb haben wir hier nun mit Nabokov eine neue Nr.1 verpflichtet. Denn Justin sagte uns, das er sich noch etwas zu unsicher fühlt um die ganze Saison als Nr.1 zu spielen. Und er von einem Routinierten Mitspieler noch einiges lernen kann.“ Somit hofft man in den nächsten 10 Spielen noch einen kleinen Schritt in Richtung Zielsetzung zu machen. GM Bernd dazu: „Vielleicht schaffen wir es auch mehr in Richtung Traum zu kommen!“

Farmteam


Auch in Albany hat man die ersten 10 Spiele hinter sich. Und liegt dort mit 14 Punkten und 41 zu 26 Toren auf einem eher mäßigen 10ten Platz. Hier lebt man im Gegensatz zu Carolina jedoch von den Spezialteams. Denn im PP hat man die sensationelle Quote von 50% Und ist damit in diesem Punkt klar die Nr.1 in der AHL. Und selbst das PK ist mit 85% noch auf Platz 7 in der AHL, was ja ein totaler Gegensatz zu Carolina ist. Topscorer des Teams ist Shea Guthrie mit 15 Punkten gefolgt von Bobby Hughes der auch schon 11 Punkte auf seinem Konto hat. Toptorhüter ist hier jedoch nicht der schwach Jonas Hiller sondern der neue Star Kevin Nastiuk mit einer Save von 91,3% und einem Gegentorschnitt von 1,82. Und wer weiß. Sollte er so weitermachen und die Spezialteams dieses Niveau halten, könnte es sogar noch etwas weiter nach oben gehen.

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
CAR - NYI 5:2 / 4:2
CAR - CGY 2:3 / 5:4
NYR - CAR 3:5 / 2:8
CAR - ATL 5:4 / 3:7
MIN - CAR 3:4 / 1:5
NJ - CAR 4:2 / 2:4
PIT - CAR 5:1 / 0:5
DET - CAR 6:1 / 2:1
CAR - OTT 4:4 / 3:2
TB - CAR 7:1 / 4:3

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Fr Okt 02, 2009 10:36 am

Man liegt über dem Soll


Jetzt sind bereits 18 Spiele vorbei. Und noch immer liegen die Canes auf einem sehr guten 24ten Platz in der NHL. Und dies mit bereits 16 Punkten sowie einem Torverhältnis von 51 zu 64. Das Powerplay ist mit 18,46% im Ligamittelfeld auf Platz 15 das einzige Manko ist das Penaltykilling welches mit 76,92% nur auf Platz 24 und somit am Liga ende liegt. Topskorer sind mit jeweils 14 Punkten Kyle Turris (6+Cool und Jason Allison (5+9). Das zeigt, das man eigentlich mit der Saison bisher sehr zufrieden ist. Denn wenn man diesen Punkteschnitt beibehalten würde. Käme man auf die hervorragende Punktezahl von 73 Punkten! Was dem Ziel einem Platz unter den Top 20 durchaus möglich machen könnte. Somit müsste doch GM Bernd mit dem abschneiden zufrieden sein. Aber eines ärgert ihn doch. Denn im vorletzten Spiel in Boston verletzte sich Topcenter Phil Esposito so schwer das er wohl einen Monat pausieren muß. GM Bernd dazu: „Das ist eine wirklich sehr bescheidene Situation für uns. Denn somit müssen wir nun vor der schweren Woche mit 2 Spielen gegen das Über - Team in der Liga aus Florida ohne unseren Topcenter auskommen.“ Im Tor gibt es auch eine Neuverpflichtung. Hier holte man Evgeni Nabokov welcher auch gleich den Nr.1 Posten an sich brachte. Und in 8 Spielen auf 3 Siege sowie 2.85 Gegentore und einer Save von 88,6% kam.

Farmteam


Nach 18 Spielen liegt man in Albany noch immer auf dem 10ten Platz. Man hat zwar 24 Punkte und 65 zu 45 Tore erzielt. Aber man verliert doch so langsam den Anschluß an die Top Teams. Aber das scheint GM Bernd nicht sonderlich zu stören. Denn wie sonst ist folgende Aussage: „Wir haben in der letzten Saison auch in der Regular Saison alles kurz und klein geschossen, und sind am Ende in Runde 1 rausgeflogen. Daher stört mich dieses Tief zur Zeit nicht. Zumal wir uns ein anderes Ziel gesetzt haben. Nämlich jeden Spieler zum Ende der Regular Saison auf einen OA Wert von über 60 zu bringen.“ Topskorer ist hier noch immer Shea Guthrie mit 27 Punkte (16+11) gefolgt von Bobby Hughes mit 20 Punkten (5+15). Im Tor ist nun Michael Leighton die neue Nr.1 mit 8 Spielen und 5 Siegen sowie 2,38 Gegentoren und 89% Savequote. Das PP ist noch immer ligaspitze mit 39,29% und das PK ist noch immer Ligadurchschnitt mit 75,86%..

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
PIT - CAR 4:3 / 0:3
CAR – NYI 3:2 / 3:2
CAR - WSH 1:3 / 3:1
CAR - MTL 3:1 / 2:3
CAR - VAN 2:4 / 4:2
MTL - CAR 3:5 / 4:3
BOS - CAR 2:2 / 3:4
DAL - CAR 4:2 / 4:2

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Fr Okt 16, 2009 10:14 am

Es geht in den Keller


Da nun 31 Spiele absolviert sind, kehrt nun die Ernüchterung wieder in Carolina ein. Denn nachdem der Start in die Saison recht gut verlief, geht es nun endgültig ab in den Süden der Tabelle. Inzwischen hat man aus 31 Spielen nur 21 Punkte geholt, was einem Tabellenplatz 29 entspricht. Und selbst wenn man die Punkte wieder hochrechnet kommt man nur noch auf bescheidene 55 Punkte. Was glatt 5 Punkte unter dem Ziel ist. Das größte Problem in Carolina ist und bleibt die Offensivabteilung. Hier hat man gerademal 73 Tore erzielt aber 107 Gegentore bekommen. Head Coach Quenneville darauf angesprochen sagte: „Wenn wir nicht einmal 3 Tore im Schnitt erzielen brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn wir nicht mithalten können.“ Deshalb hat er nun eine Umstellung der Reihen angekündigt. So werden die beiden Jungstars Hughes und Dalpe nun ihre Chance in Carolina bekommen. Dafür müssen Spieler wie Kapanen und Vojta wieder die Reise nach Albany antreten. Topskorer sind noch immer mit jeweils 19 Punkten die beiden Stürmer Kyle Turris (9+10) sowie Jason Allison (6+13). Das beide mit der Ausbeute nicht mal unter den Top 50 in der NHL zu finden sind, dürfte wohl jedem klar sein. GM Bernd auf die Situation angesprochen meinte nur: „ Wir sehen auch in diesem Jahr, das uns einfach die Kaltblütigkeit der anderen Teams fehlt. Oft haben wir mehr oder genau so viel Schüsse wie der Gegner, nur die machen dann das Ding rein, und wir schaffen es nicht die besten Chancen zu verwerten.“

Farmteam


Hier sind nun auch 31 Spiele absolviert. Und man liegt noch immer mit 38 Punkten auf dem 10ten Platz in der Tabelle. Das Torverhältnis sieht hier mit 102 zu 77 jedoch etwas besser als in Carolina aus. Topskorer ist hier mit 37 Punkten (12+26) der in die NHL berufene Bobby Hughes gefolgt von Shea Guthrie der es auf 34 Punkte (20+14) bisher brachte. GM Bernd auf die Situation hier angesprochen meinte: „Wir machen mal einen Schritt nach vorne um dann gleich wieder zwei zurück zu machen. Und so kann das nicht sehr lange weitergehen. Deshalb gab es nun personelle Veränderungen mit Hughes und Dalpe nach Carolina sowie Kapanen und Vojta nach Albany, wir versprechen uns daraus einen neuen Schub für das Team. Denn mit Kapanen kommt ein weiterer Spieler mit NHL Erfahrung.“

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
CAR – ATL 5:3 / 2:5
CAR – FLA 1:3 / 5:0
FLA – CAR 4:1 / 3:2
NYI – CAR 4:0 / 4:3
WSH – CAR 4:2 / 5:2
ATL – CAR 3:1 / 1:2
CAR – DET 0:1 / 2:2
PHI – CAR 5:1 / 2:5
CAR – COL 3:5 / 2:0
COL – CAR 3:5 / 5:4
PHO – CAR 1:1 / 0:2
LA – CAR 3:2 / 3:3
SJ – CAR 4 :0 / 2 :3

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Di Okt 27, 2009 9:06 am

Nach 40 Spielen ist alles vorbei


Jetzt ist schon fast Halbzeit in der Saison. Denn es sind nun 40 Spiele absolviert. Und nachdem man mit gerademal mit 26 Punkten auf dem 29ten Tabellenplatz steht aber bereits 15 Punkte Rückstand auf den Play Off Platz hat, hat man in Carolina die Saison nun für beendet erklärt. GM Bernd angesprochen auf die Leistungen vom Team sagte nur: „Ich bin maßlos enttäuscht. Denn das wir nach dem doch sehr guten Start so einbrechen, das hätte ich vor 20 Spielen noch für unmöglich gehalten.“ HeadCoach Quennvielle auf die Gründe angesprochen meinte: „Wir haben ein Torverhältnis von 95 zu 139 Toren. Wenn das nicht schon genug sagt. Dann weiß ich auch nichtmehr weiter.“ Nun das hört sich alles sehr depremierend an. Und das wird noch bestätigt wenn man sich mal anschaut, wer bei den Canes die Topskorer sind. Und das sind Jason Allison 9+15 = 24 und Paul Kariya 8+16 = 24 Punkte. Wenn man das mit der Konkurrenz vergleicht merkt man gleich woran es mangelt. Der Topskorer der Liga Alexander Ovechkin hat bereits 56 Punkte auf seinem Konto. Ob das der Topskorer der Canes am Ende der Saison haben wird. Nun ich wage es zu bezweifeln. Und so wundert es nicht, nachdem man die Saison nun abgeschrieben hat, das man die alten Spieler versucht zum Abschied ihrer Karriere nochmals bei anderen Teams unter zubringen. So wurde Lubomir Visnovsky gegen Dennis Persson sowie einen Pick in Runde 2 und Runde 4 nach Buffalo getradet. Desweiteren hat nun Keith Tkachuk ein neues Team. Er spielt bei seinem Vorgänger Team den Atlanta Thrashers und versucht dort in die Play Off´s zu kommen, dafür erhielt man Clarke MacArthur der in seinem ersten Spiel gleich seinen ersten Punkt machte. GM Bernd auf die Trades angesprochen meinte: „Wir sind es den Spielern schuldig, das sie sich vernünftig verabschieden können, bei uns ist das leider nichtmehr möglich. Daher wünschen wir beiden Viel Glück in ihren neuen Teams.“ Bei all dem Negativen was es hier zu vermelden gibt. Gibt es auch eine Positive Meldung. Denn Marek Zagrapan hat nun mit 12 Punkten ein neues career high erreicht. Herzlichen Glückwunsch dazu Marek. Und noch viele weitere Punkte.

Farmteam


Auch in Albany hat man jetzt 40 Spiele absolviert. Aber im Gegensatz zu Carolina liegt man hier auf einem sehr guten 8ten Platz und hat mit 52 Punkten noch Tuchfühlung zur Spitze. Das Tore schiessen ist hier auch nicht das Problem, denn man liegt hier mit 136 zu 101 Toren auf einem der vorderen Plätze. Topskorer ist nachdem Bobby Hughes nun für 9 Monate ausfällt Shea Guthrie mit 29+25 =54 Punkten. Kapitän Kapanen meint: „Hier bei uns läuft es einfach perfekt, wir schaffen es auch die knappen Spiele für uns zu entscheiden, das soll ja in Carolina nicht der Fall sein. Desweiteren sind wir bis auf Hughes von Verletzungen verschont geblieben. So das wir fast ständig mit unseren Topspielern antreten können.“

Nationalteam


Für die Junioren WM wurden folgende Spieler aus der Franchise der Hurricans genommen.
Team Kanada: John Tavares, Taylor Hall, Stefan Elliot
Team Russland: Stanislav Galiev, Dmitri Kulikov
Team Tschechei: Antonin Honejsek
Team Finnland: Toni Rajala
Team Schweiz: Nino Niederreiter
Team Lettland: Kristian Pelss

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
CAR – NYR 3:1 / 5:1
CAR – NJ 3:5 / 6:0
CAR – TB 4:3 / 3:1
CAR – PHI 0:4 / 2:1
CAR – TOR 3:5 / 3:2
CAR – BOS 3:3 / 4:3
TB – CAR 4:3 / 4:6
OTT – CAR 4:3 / 8:2
CHI – CAR 3 :0 / 4 :3

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Sa Nov 07, 2009 7:36 am

Berg und Talfahrt


Nach 52 Spielen ist man nun auf dem 28ten Platz gelandet. Und hat in der Zwischenzeit 37 Punkte auf der Habenseite. Und ein Torverhältnis von 118 zu 169. Sowie eine PP Quote von 15,43% und eine PK Quote von 78,87%. Nachdem Trade von Allison sind nun die beiden Topskorer Paul Kariya mit 11 Toren und 17 Vorlagen gleich 28 Punkte gefolgt von Kyle Turris 12 Tore und 15 Vorlagen gleich 27 Punkte. Das sind noch immer zahlen, mit denen man in einer Top Liga wie der NTEHL keine Chance hat. Aber das scheint den Machern keine großen Sorgen zu machen. So sagte GM Bernd auf die Frage, wie zufrieden er mit der bisherigen Saison ist „Ich bin absolut zufrieden mit der Saison, denn wir hatten uns als Ziel 60 Punkte gesetzt, und sind auf dem besten Weg dieses Ziel auch zu erreichen. Das einzige was mich ärgert, ist die mangelnde Konstanz in unseren Leistungen.“ Head Coach Joel Quenneville wird da schon deutlicher „Wenn wir diese ständigen Schwankungen nicht zur nächsten Saison abstellen, dann wird es auch in Zukunft erst einmal nicht besser werden.“ Aber was regt Head Coach Quenneville auf, fragen wir uns bestimmt. Nun das dürften die Ergebnisse sein. So gewinnt man in Florida um dann zuhause gegen ein Team wie Colorado zu verlieren. Coach Quenneville dazu: „Klar ist Colorado auch ein gutes Team. Aber wenn man in Florida gewinnt, dann sollten die Spieler auch in der Lage sein, so ein Spiel gegen einen kleineren auch mal zuhause zu gewinnen. Aber genau da liegt unser Problem. Unsere Jungen meinen dann noch immer, dass sie solche Spiele dann im Schongang gewinnen. Und das geht eben nicht.“

Farmteam


Inn Albany kommt man nun in der Tabelle immer weiter nach vorne so liegt man nun nach 52 Spielen mit 66 Punkten sowie 174 zu 138 Toren auf einen guten 6ten Platz. Und dürfte damit fast schon sicher das Play Off Ticket gelöst haben. Topskorer ist nach wie vor Shea Guthrie der mit 38 Toren und 31 Vorlagen gleich 69 Punkten zu den Top 15 in der Liga gehört. Gefolgt wird er Teamintern nun von Mike Angelidis mit 25 Toren und 22 Vorlagen gleich 47 Punkte. Head Coach Trent Yawney ist deshalb auch voll des Lobes über seine Truppe. „Das Ziel war Play Off Platz und dann sehen was passiert, da dieses Jahr für uns ein Übergangsjahr ist, und dieses Ziel haben wir nun schon nach 52 Spielen erreicht, was will man mehr?“ Nun eine Sache gibt es da noch den Calder Cup, aber dazu sagt Coach Yawney „Das wird in der Saison nichts, denn nach der Verletzung von Hughes und dem guten Einstand von MacArthur in Carolina fehlen uns einfach die Alternativen im Sturm, in dieser Saison.“ Da frägt man sich, welche Alternativen soll er dann nächste Saison haben. Wenn Spieler wie Hughes, Guthrie noch in die NHL wechseln werden. Coach Yawney dazu: „Ganz einfach unsere Jungen aus dem Pool wie Rajala, Tavares, Hall, Kreider, Elliot, Kulikov werden sich in der AHL erst einmal die Hörner abstoßen und wenn das keine Alternativen für die AHL sind, was dann?“

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
BOS – CAR 6:2 / 2:3
CAR – PHI 1:3 / 5:3
CAR – DAL 3:0 / 2:5
BUF - CAR 2:4 / 5:1
MTL – CAR 3:1 / 2:8
OTT - CAR 3:1 / 2:5
CBS – CAR 3:1 / 6:2
CAR – WSH 2:2 / 3:2
CAR – OTT 2:1 / 0:3
FLA – CAR 1:3 / 3:2
TB – CAR 2:3 / 3:2
CAR – FLA 0:4 / 5:1

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Mi Nov 18, 2009 1:13 pm

Zuhause Hui, Auswärts Pfui


Nach 61 Spielen hat man sich nun in der Tabelle auf den 25ten Platz verbessert. Und hat nun 49 Punkte auf der Habenseite, bei einem Torverhältnis von 145 / 192. Das bedeutet, dass man in den letzten 9 Spielen sogar 12 Punkte einfahren konnte. Was bedeutet, das man nun die beste 9er Serie gespielt hat, in der Saison. Und selbst das PP und PK hat sich in der Woche leicht verbessert. So liegt die PP Quote nun bei 15,46% und die PK Quote bei 79,44%. Head Coach Quenneville auf die Leistungssteigerung angesprochen sagte: „Seit der Verpflichtung von Shane O´Brien steht unsere Abwehr endlich einmal. Aber das ist nicht der bedeutende Grund. Sondern vielmehr der von Evgeni Nabokov, der zur Zeit von einer Weltkasse Leistung zur nächsten sich steigert.“ Auffallend ist das man in den letzten 9 Spiele sämtliche 6 Heimspiel gewann aber dafür bei den drei Auswärtsspielen zu keinem Punkt kommen konnte. GM Bernd dazu: „Unser Problem ist, das wir auswärts noch zu sehr die Sicherheit verlieren, wenn uns nicht unsere eigenen Fans antreiben.“ In der Skorerliste hat sich auch etwas getan so ist nun Paul Kariya mit 14 Toren und 22 Assist also 36 Punkten vor Angelo Esposito mit 14 Toren und 20 Assist gleich 34 Punkte der Topskorer im Team.
Erfreulich auch das man in den Wochen wieder zwei Spieler zu einem neuen NHL Punkte Rekord gratulieren kann. Und zwar Center Angelo Esposito mit 34 Punkten und Defender Vladimir Mihalik mit 20 Punkten. Herzlichen Glückwunsch den beiden. Und weiterhin viel Erfolg. Der Rückstand auf die Play Off´s beträgt nun nur noch 9 Punkte, aber es sind auch nur noch 21 Spiele. Head Coach Quenneville zu den Chancen diese zu erreichen. „Unser Ziel ist erstmal die 60 Punkte in der Saison einzufahren, und sollten wir das schaffen, werden wir sehen was wir noch reisen können. Es wird schwer bis fast unmöglich, aber vor drei Wochen hätte auch jeder gesagt das wir niemals 12 Punkte aus 9 Spielen einfahren werden.“

Farmteam


In Albany geht man immer weiter nach vorne. So liegt die Truppe um Head Coach Yawney nun auf einem ausgezeichneten 4ten Platz und hat dabei schon 79 Punkte und 202/156 Tore auf dem Konto stehen. Die Stärke der Truppe ist weiterhin das PP und PK so ist die PP Quote bei gigantischen 29,52% und selbst das bekannt schwache PK der Franchise scheint in Albany nicht zu gelten. Denn hier hat man eine Quote von 82,09%. Topskorer und in der Liga auf Platz 6 in der Wertung ist Shea Guthrie mit 42 Toren und 39 Assist gleich 81 Punkte gefolgt von Mike Angelidis mit 33 Toren und 30 Assist gleich 63 Punkte. Head Coach Yawney zu den Zielen: „Da wir nun sicher in den Play Off´s sind, und das wohl auch als erster im Osten wollen, wir diese Chance auch nutzen, und versuchen den Platz nichtmehr als die Baby Thrashers abgeben. Allerdings wird dies eine wirklich sehr schwere bis fast eine unlösbare Aufgabe, denn das Team ist Chicago ist auf fast allen Positionen unserem Team überlegen.“ Wie man hört wirklich sehr große Wort von Head Coach Yawney, die Frage ist halt nur, kann man diese auch durchhalten. Nun ich glaube die nächsten 9 Spiele werden darauf schon einen Aufschluss geben.

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
CAR – BUF 4:2 / 4:2
CAR – PHO 3:2 / 3:0
CAR – MIN 3:0 / 5:2
NAS – CAR 5:2 / 4:2
TOR – CAR 3:1 / 2:3
CAR – TOR 5:3 / 2:1
CAR – PIT 4:3 / 5:0
STL – CAR 4:2 / 5:2
CAR – NAS 3:1 / 2:2

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Fr Nov 27, 2009 4:56 am

Ziel erreicht nun kommt die Kür


Nach 70 Spielen ist man nun endlich am Ziel der Saison angekommen. Man hat somit 12 Spiele vor dem Ende der Regulären Saison bereits die 60 Punkte und 170 zu 214 Tore eingefahren. Somit hat man sich in der Tabelle auf den 22ten Platz nach vorne gearbeitet. Und selbst das PP und das PK wird nun immer besser. Denn beide Quoten sind erneut gestiegen. So liegt das PP nun bei 15,81% und das PK bei 79,72%. Das ist zwar im Ligaschnitt noch immer im Keller. Aber man merkt, das das Team nun doch auf einem aufsteigenden Ast ist. Head Coach Quenneville zum Stand der Dinge: „Wir sind überglücklich. Denn vor der Saison hat wohl fast jeder uns die 60 Punkte niemals zugetraut. Und das haben wir nun sogar schon 12 Spiele vor Ende der Saison erreicht. Somit kann man nicht mehr als Glücklich sein.“ Auf die Frage, was er nun noch in den nächsten 12 Spielen erwartet sagte er nur „Jetzt erwarte ich nur noch das wir in den nächsten Spielen nochmals alles geben werden, und dann schauen was dabei noch herausspringt. Allerdings sollte nun keiner Glauben, das wir die 12 Punkte auf einen Play Off Platz noch aufholen. Denn das ist unmöglich.“ In der Skorerliste hat sich nichts weiteres getan hier führt weiterhin das Duo Paul Kariya (17+26) =43 Punkte vor Angelo Esposito (16 + 26) =42 Punkte an. Erfreulich nun auch das es ein weiterer Spieler mit Andy Rogers geschafft hat einen neuen NHL Punkte Rekord aufzustellen. Seine neue Bestmarke ist nun bei 12 Skorerpunkten. Ich sage ihm dazu Herzlichen Glückwunsch. GM Bernd sagte dazu: „Andy ist nicht nur wegen seiner 12 Punkte wichtig. Sondern viel mehr wegen seiner fast perfekten Defensivarbeit. Und diese ist für uns fast unbezahlbar.“ Nun das ist wohl ein Lob das ein Spieler nicht oft bekommt. Andy Rogers darauf angesprochen sagte: „Ich verstehe nicht, warum mich alle wegen meiner Qualitäten loben. Ich bin doch nur ein kleiner Teil von der Truppe. Und diese ist einfach nur perfekt, und so ist er mir leicht diese Arbeit zu erfüllen.“ Nun allerdings gab es in den letzten drei Wochen aus große Veränderungen im Team. So verließen Defender Chris Campoli via Waiver das Team in Richtung Phoenix ebenso wie Defender David Tanabe der allerdings nach LA. Neu per Waiver kam aus Ottawa Defender Chris Phillips. Sowie aus dem Prospektpool bekam Power Forward Steven Anthony nun einen 3Jahresvertrag mit Team und Playeroption. Jedoch war dies nicht alles, was GM Bernd veränderte. So gab es noch zwei Trades. So ging Jakub Vojta plus ein Pick in Runde 2 im übernächsten Draft nach Chicago für Jim Vandermeer und Alexei Yashin. Und zum Schluss ging noch Topstürmer Kyle Turris für Defender Jay Bouwmeester nach Columbus. GM Bernd auf die Veränderungen angesprochen sagte folgendes: „Klar schmerzen die Abgänge besonders der von Kyle nicht nur persönlich sondern auch sportlich. Aber sie müssen sehen, was wir dafür bekommen haben. So haben wir nun Spieler wie Bouwmeester und Vandermeer in unserer Abwehr. Und das wir dort sehr große Schwächen hatten, ist kaum zu übersehen. Und selbst jetzt suchen wir noch einen Top Defender der uns für die nächste Saison weiter nach vorne bringt. Wir Head Coach Quenneville und ich sind uns einig das wir dafür sogar unseren Nr.1 Pick im Draft abgeben würden.“ Nun das sind wirklich große Wort, mal sehen ob GM Bernd da noch ein dicker Fisch in die Angel geht?

Farmteam


In Albany liegt man nun mit 88 Punkten und 227 zu 180 Toren auf dem 7ten Platz. Die PP und PK Quote gingen nach dem hochholen von Guthrie und Quick verständlicher weiße etwas nach unten. Und liegen nun bei 27,59% bzw. 81,08%. Head Coach Yawney meinte dazu: „Das stört uns nicht weiter, da wir bereits für die Play Off´s qualifiziert sind, bekommen nun alle unsere Spieler die, die 62 Spiele erreicht haben, die Chance in Carolina noch etwas NHL Luft zu schnuppern. Und dann ist es fast klar, dass man dies nicht so ohne weiteres ersetzen kann. Aber zu den Play Off´s sind die Spieler wieder in Albany, und nur das zählt für mich nun noch.“ Topskorer ist nach wie vor das Duo Shea Guthrie (50 + 44) =94 Punkte vor Mike Angelidis (39 + 37) =76 Punkte.

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
PHI - CAR 4:5 / 1:3
BUF – CAR 4:4 / 4:5
TOR – CAR 3:3 / 2:0
NYI – CAR 1:1 / 4:3
NJ – CAR 2:4 / 3:5
CAR – ANA 1:4 / 1:2
CAR – TB 3:1 / 2:2
CAR - CBS 3:1 / 3:5
CAR – EDM 1:2 / 3:1

Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Mo Dez 21, 2009 5:14 am

Quenneville zieht zufriedene Bilanz


Da nun alle 82 Spiele vorbei sind und somit Head Coach Joel Quenneville genau eine Saison bei den Canes hinter der Bande steht. Ist es mal an der Zeit sich etwas mehr mit dem Head Coach zu beschäftigen. Daher habe ich heute die seltene Gelegenheit mit ihm zusammen ein Interview zu führen. Nach dem Interview folgen wie üblich noch die Statistik und Ergebnisse vom Farmteam un der NHL Truppe. Um ihnen Zeit beim Lesen zu sparen kürze ich meinen Namen mit E und den von Head Coach Quenneville mit Q ab.
E: Herr Quenneville sie sind nun eine Saison für die Canes als Coach verantwortlich. Wie sind sie mit der ersten Saison zufrieden?
Q: Ich bin wirklich sehr zufrieden mit unserer Truppe. Sehen sie unser Ziel war besser zu sein, als in der letzten Saison und das haben wir mehr als deutlich geschafft. Wir sind nicht nur in der Tabelle auf Platz 27 gelandet. Nein, wir haben auch mit 65 Punkte und 198 zu 267 Toren so viele Punkte geholt das dies die Erfolgreichste Saison unter GM Bernd war.
E: Wo sie es gerade ansprechen. Erfolgreich, es gibt andere die behaupten, das man in Carolina noch mehr Punkte hätte holen können wenn man nicht Tanking zum Ende der Saison betrieben hätte?
Q: Blödsinn. Wer so etwas sagt hat wirklich keine Ahnung von dem Geschäft. Was hätten wir machen sollen? Bouwmeester und andere aufstellen, nur damit diese dann so wie Hughes uns für eine ganze Saison fehlen? Also ich möchte den Trainer sehen, der das macht, wenn er keine Chance mehr auf die Play Off´s hat. Denn der macht es nicht lange in der NTEHL!
E: Also haben sie doch Tanking betrieben?
Q: Nein. Und nochmals Nein. Wir haben unsere jungen Spieler sich besser entwickeln lassen. Das ist genau das was jeder Coach macht, um zu sehen, auf wen er in der nächsten Saison bauen und nicht bauen kann.
E: Da sind wir ja beim Thema nächste Saison. Man sagt das sie und GM Bernd schon mitten in den Planungen für die nächste Saison sind. Gibt es denn schon Vollzugsmeldungen, und wenn ja wer ist es?
Q: Ja wir sind seit knapp einem Monat an den Planungen für die nächste Saison. Und ja es gibt bereits Meldungen. So hat unser Topskorer Paul Kariya seinen Vertrag um ein Jahr plus Player und Teamoption für 2.5Mio$ verlängert. Das sind knapp über 5Mio$ weniger als er noch vor einem Jahr bekommen hat. Desweiteren verlässt uns Angelo Esposito nach San Jose für ihn kommt der Defender Ty Wishart und der LW Luca Cunti. Ebenso kommt aus Columbus nun der zweite Offensiv Defender Kris Russell dafür geht unser 1 Runden Pick nach Columbus.
E: Das sind ja richtig große Namen. Ist damit die Vorbereitung für die nächste Saison nun abgeschlossen, oder kommt noch etwas?
Q: Ja es wird mit Sicherheit noch etwas folgen. Denn uns fehlen noch drei Stürmer. Und diese werden wir auf dem Free Agent Markt holen.
Dann sage ich erst einmal Danke für das Interview und Wünsche ihnen noch ein zufriedenes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Nun kurz zu der Stat. In der letzten Saison. Topskorer wurde Paul Kariya mit (20+29) =49 Punkte gefolgt von Angelo Esposito (16+26) =42Punkte. Die PP Quote war 15,93% die PK Quote war mit 78,82% genauso mies. Die meisten PP Punkte erzielte Paul Kariya mit 14. Die Hits führt Andy Rogers mit 241 vor Ryan Bayda mit 160 an. Beim T-G Vergleich liegt wieder Andy Rogers mit +164 vor Shane O`Brien mit +114. Nicht sehr gute Zahlen. Aber immerhin war das Team ja auch nur auf Platz 27.

Farmteam


In Albany hat man die Übergangs – Saison auf Platz 9 mit 99 Punkten und 260/217 Toren beendet. Die PP Quote war hier mit 31,16% in der Ligaspitze. Während das PK genau so schwächelte wie in Carolina denn hier lag die Quote nur bei 78,02%. Topskorer wurde Shea Guthrie mit (50+44) =94Punkten vor Mike Angelidis der nach Philly wechseln wird mit (40+41) =81Punkte.

Bisherige Ergebnisse


NHL / FARM
CAR – BOS 2:4 / 5:1
CAR – NYR 0:4 / 3:4
ATL – CAR 3:4 / 1:2
CAR – ATL 3:4 / 2:5
CAR – WSH 3:5 / 1:2
CAR – NJ 6:3 / 2:2
CAR – MTL 3:5 / 0:5
FLA – CAR 6:2 / 5:2
CAR – BUF 2:5 / 4:1
NYR – CAR 6:0 / 8:1
CAR – PIT 0:4 / 5:1
WSH – CAR 4 :3 OT / 2 :6
Es berichtet ihr Erik. Und denke sie daran "Immer locker durch die Hose atmen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   So Jan 03, 2010 11:50 am

Es ist Zeit für einen Wechsel

Hallo Mein Name ist Manfred Bockenauner. Ich bin eigentlich der Hausmeester fum Raleigh Sports Arena. Awer letstens is de Chef vun de Canes uff misch zugekumme und hoot mer gsagt daas de Erik net mer zur verfiegung steeht. Un hoot misch gebete das isch in zukunft iwer die Canes schreiwe tut. Un Ihr werdet es net klave kenne noch korzer Zeit ha isch ach zu gsagt. Denn de Erik zieet in die Provinz (also noch Kanada). Un kann deshallb niemie fer die Canes schreiwe. Un Eisch onnere verspresch isch ähns. Isch weer misch bemiehe, daas isch des näächste mol ach uff Hannoveranisch (also Oxford Deitsch) schreiwe. So jetzt wiensch isch Eisch noch äh schänes Wochenende. Bis demnächscht. Euren Monfred Bockenauer. Hausmeester.

Leider bin isch zu bleed moi Bild einzufiege. Deshalb kennt ihr misch leider net sehe.


Für alle die aus Manfred Bockenauer nicht schlau werden.
Da Erik aus beruflichen Gründen in die Provinz zieht. Hat man keinen Reporter mehr bei den Canes. Bis jetzt gehabt. Denn das übernimmt mit sofortiger Wirkung unser Hausmeister Manfred Bockenauer. Er wird euch in Zukunft über die Geschicke der Canes auf dem laufenden halten. Und er besucht deshalb auch nun einen kurs in deutscher Sprache, da er nur kurpfälzisch kann. Aber er hat versprochen, das er dann hinbekommen wird. Daher danke ich unserem Hausmeister Manfred Bockenauer, das er diesen Posten nun auch noch übernimmt.

Ihr GM Bernd
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Mi Feb 17, 2010 8:04 am

Ein GM Bernd kocht vor Wut!

Nun ist man kurz vor dem ersten Vorbereitungsspiel für die Saison 2011/12. Und es gibt einige Neuerungen. So hat das Team die Abgänge von den beiden Top skorern Paul Kariya (nach Calgary gegen 1 Runden Pick 2015) und Angelo Esposito (nach San Jose gegen Luca Cunti und TyWishart) zu verkraften. Desweiteren beendeten die Stürmer Frederik Modin, Alexej Yashin und Ian Lapperiere ihre Karriere. Dafür wurde vom FA Markt der Stürmer der NY Islanders Vaclav Prospal für 11Mio$ verpflichtet. Worauf die anderen GM´s sich mächtig ärgerten. GM Bernd darauf angesprochen meinte: „Es ist wirklich toll, das sich um unser Team so viele tolle GM´s kümmern. Aber diese Leute haben selbst genug Probleme um sich darüber besser nicht den Kopf zu zerbrechen.“ Desweiteren kommt der 21jährige Andrew Clouthier ebenfalls vom FA Markt. Dieser Spieler wird sich allerdings wie die Prospekts John Tavares, Toni Rajala, Taylor Hall, Steve Anthony, Chris Kreider, Stanislav Galiev, Peter Andersson, Tyler Pitlick, Jacob Fallon, Brett Connolly, Ryan Spooner und Antonin Honejsek erst einmal für den NHL Kader empfehlen müssen. GM Bernd dazu: „Wir beabsichtigen die jungen erst einmal über das Farmteam für die NHL ready zu machen. Und sollte die NTEHL einige Regeländerung in Sachen Verträge veranlassen. Wird man da wohl die LL um Erlaubnis fragen. Ob man diese Spieler nun im Farmteam einsetzen darf.“ Nun das sind wirklich harte Wort von GM Bernd, da fragt man sich doch als Leser der nicht direkt an der Liga dran ist, was hier passiert ist. Nun es wird ein Vorschlag diskutiert, das man die Gehälter nach unten und nach oben begrenzen sollte. GM Bernd dazu: „Nur weil manche Teams ihren Cap voll bis obenhin mit Topspielern haben, und somit nicht auf dem FA Markt an die Spieler rankommen. Sollen wir kleine nun mit einem Cap von 34Mio$ Spielen. Das nennen die Herrn, dann wohl auch noch Fair. Aber da hört es auf. Man wird mit aller Macht dagegen ankämpfen.“

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Do Feb 25, 2010 5:03 am

Vorbericht auf die Saison 2011-12

Nach dem das Team nun mit der Vorbereitung fertig ist. Steht auch fest das dieses neue Team kaum besser sogar wohl noch schlechter sein wird wie das Alte. Aber was will man von einem GM erwarten der keinen wirtschaftlichen Verstand hat. Und somit die wirtschaftlich guten Teams und Top Teams mit Verträgen schadet die jeder Vernunft schaden. Denn wie soll man einem vernünftigen Menschen erklären, das man einem John Tavares der noch einen laufenden Vertrag plus Teamoption über 250.000$ jetzt schon einen neuen 4 Jahres Vertrag plus Player und Teamoption über 525.000$ anbietet? Aber damit nicht genug. Es kommt noch schlimmer. So hat man auf dem FA Markt völlig den Bezug zur Realität verloren in dem man für Vaclav Prospal 11Mio$ für Andrew Clouthier 300.000$ und für Jean Sebastian Berube 345.000$ ausgab. Entschuldigen sie meine lieben Leser. Aber darüber kann man sich nur wundern. Das so ein GM überhaupt noch etwas machen darf. Hier muss unbedingt von der Liga eingeschritten werden, um die guten Teams zu schützen. Aber lassen, wir das erst einmal und kümmern wir uns um die Vorbereitung. Es gab in der Saison erneut 8 Spiele. Bei denen alle Spieler eingesetzt wurden. Und dabei konnten einige Junioren durchaus überzeugen. So spielt z.B. Taylor Hall und Stanislav Galiev nun zu Saisonbeginn im NHL Kader. HeadCoach Quenneville dazu: „Beide haben hervorragendes Eishockey geboten. Und bekommen somit nun erstmal die Chance in den ersten 9 Spielen in unserem NHL Kader mitzuspielen. Und sollten sie so weitermachen wie sie angefangen haben, ist es gut möglich das beide bis zum Ende auch in Carolina bleiben.“ GM Bernd auf die Ziele angesprochen sagte nur: „Man werde versuchen besser abzuschneiden wie in der letzten Saison. Dabei wollen wir auf 75 Punkte kommen. Was jedoch mit den jungen Stürmern die wir haben sehr schwer werden wird. Da wir bekanntlich den absoluten Primus in der Liga in unserer Division haben. Und somit im Vergleich zur Konkurrenz schon einmal mit 8Minuspunkten in die Saison gehen.“ Darüber werden die treuen Fans der Canes jedoch erneut nicht glücklich sein. Denn 75 Punkte würde bedeuten, dass diese Truppe erneut die Play off´s locker um 10 Punkte verfehlen würde. Aber kommen wir nun zum Farmteam nach Albany. Wie stehen denn die Chancen dort. GM Bernd dazu: „Hier gibt es in der Saison keine Ausrede mehr. Denn hier zählt wirklich nur der Cup. Und dies muss mit dieser Truppe auch zu schaffen sein.“ Nun das wird ja wenigstens die Fans in Albany freuen. Aber sind wir einmal ehrlich wer mit einem Mihalik, Tavares oder Rajala spielt. Für den darf es auch kein anderes Ziel in der AHL geben. Aber zu den genauen Kadern kommen wir später zuerst einmal sind da noch die Ergebnisse aus der Vorbereitung:

CAR – CHI 0:4
CAR – FLA 1:3 (Kugryshev)
DET – CAR 4:0
WSH – CAR 4:1 (Hall)
CHI – CAR 2:2 (MacArthur, Tavares)
TB – CAR 3:4 (Rogers, Tavares, Mihalik und Fallon)
WSH – CAR 2:1 (Bouwmeester)
CAR – CBS 2:1 (Guthrie, Vrbata)

NHL Kader
Torhüter
Evgeni Nabkov und Justin Peters

Abwehr
Jay Bouwmeester, Kris Russell, TyWishart, Jim Vandermeer, Andy Rogers und Shane O`Brien

Sturm
Matthew Lombardi, Vaclav Prospal, Luca Cunti, Marek Zagrapan, Zac Dalpe, James Livingston, Marcel Goc, Shea Guthrie, Radim Vrbata, Ryan Bayda sowie die beiden Junioren Taylor Hall und Stanislav Galiev

Farmteam:
Torhüter
Michael Leighton, Kevin Nastiuk und Magnus Ackerlund

Abwehr:
Dmitri Kulikov, Mike Ratchuk, Stefan Elliot, Martin Vagner, Vladimir Mihalik, Casey Borer, Jens Hellgren, Mike Lundin, Gabriel Lemieux, Adam Comrie und Peter Andersson

Sturm:
John Tavares, Toni Rajala, Lance Bouma, Niklas Hagman, Steven Anthony, Chris Kreider, Clarke MacArthur, Corey Trivino, Steve Quailer, Mitch Wahl, Dmitri Kugryshev, Tom Kostopoulos, Chad Painchaud, Bobby Hughes, Anton Skorykh und Andrew Clouthier der letzte Jean Sebastian Berube fällt verletzungsbedingt die ganze Saison über aus.

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Sa März 13, 2010 12:13 am

Ein auf und ab

Nachdem nun die ersten 10 Spiele in der NTEHL für die Canes gelaufen sind, zeigt sich das die Truppe sehr von den Torhüterleistungen von Nabokov abhängt. Denn als dieser in der ersten 4 Spiele sehr gut gehalten hat konnte man immerhin 6 Punkte einfahren. Als er nun in der letzten Woche vier schlecht spiele hinlegte, gab es gleich vier klatschen. Aber der Reihe nach. Fakt ist die Canes stehen nach 10 Spielen mit 8 Punkten auf dem 24ten Platz und haben dabei ein Torverhältnis von 25 zu 39, was eigentlich noch kein Problem ist. Aber das kommt wenn man die PP Quote mit 13,33% und die PK Quote mit 70% sieht. Hier liegt neben der Leistung von Nabokov nämlich das Hauptproblem für die schlechte Platzierung. HeadCoach Quenneville dazu:“Es kann nicht sein, wir erarbeiten uns im PP Chancen machen diese aber einfach nicht rein. Und im PK stehen wir da und schauen einfach nur zu. Dies werden wir nun mit taktischen Änderungen versuchen abzustellen“. Nun das ist ja schon mal was. Man wird es nun versuchen…. In der Skorerliste liegt der Neuzugang Luca Cunti mit 5+5 gleich 10 Punkten vor seinem Sturmpartner Marek Zagrapan 5+4 gleich 9 Punkte.
Es gab sogar schon eine Veränderung im Team so wurde das Verteidiger Talent Vladimir Mihalik nach Detroit für Stürmer Bryce Swan transferiert. Nun da zeigt sich mal wieder wie unfähig dieser GM ist. Warum wird er nicht endlich von einem wirtschaftlichen Top GM abgelöst. Aber ich denke bevor die NTEHL oder die Canes sich zu dem Schritt durchringen, ziehen eher die Canes auf die Venus um, um dort zu spielen.

Man liegt im Soll

Anders ist es in Albany, hier liegt die Truppe um die Stars MacArthur, Hughes und Guthrie voll im Soll. Denn man liegt nach 10 Spielen auf einem sehr guten 3ten Platz und hat mit 16 Punkten sowie 32 zu 24 Toren mehr als nur den Anschluß zum führenden gehalten. Was allerdings hier auch nicht stimmt sind die Spezialteams. Denn hier liegt man nur im Mittelfeld denn sowohl das PP mit 20% als auch das PK mit 77,78% ist mehr als nur verbesserungswürdig. Aber dies wird nun wohl schwer werden. Denn MacArthur fällt noch weitere zwei Wochen aus, und diesen Spieler muss diese Truppe erst einmal ersetzen können. In der Skorerwertung liegt der Jungstar Toni Rajala mit 1+9 gleich 10 Punkten vor dem Star Shea Guthrie 6+3 gleich 9 Punkte.

Ergebnisse NHL / FARM

CAR – ATL 3:2 / 4:1
CAR – DAL 3:2 / 2:9
FLA – CAR 5:1 / 1:4
NAS – CAR 4:5 / 1:2
NJ – CAR 2:3 / 1:5
TOR – CAR 4:1 / 3:5
CAR – SJ 3:5 / 2:4
BUF – CAR 5:1 / 1:2
CAR – PIT 4:6 / 3:1
CAR – STL 1:4 / 3:2

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Fr Apr 09, 2010 3:14 am

Die Jagd beginnt


Nachdem nun die ersten 32 Spiele in der NTEHL für die Canes gelaufen sind, zeigt sich das die Truppe sehr zeitweisse doch sehr schwach und liegt somit mit 27 Punkten und 84 zu 115 Toren nur auf dem 25ten Platz. Dafür läuft das PP nach der Verpflichtung von Alfredsson nun sehr gut und ist mit 24,24% unter den Top 5 in der Liga zu finden. Und selbst das PK hat sich nun auf 80% Erfolgsquote verbessert. Dazu zeigt sich das in den zweiten 11 Spielen nur 7 Punkte dafür in den dritten 11 Spielen sage und schreibe 12 Punkte eingefahren wurden. Das zeigt deutlich das sich die Truppe nun endlich gefunden hat, und somit durchaus noch Chancen auf einen Play Off Platz hat. Man hat zwar noch 8 Punkte Rückstand, aber bei noch 50 Spielen könnte man das durchaus noch aufholen. Bei den Topskorern hat sich auch einiges getan. So führt nun Teamintern Vaclav Prospal mit 14+18=32 Punkten vor Daniel Alfredsson mit 13+16=29 Punkten. HeadCoach Joel Quenneville zu der Leistung. „Man sieht deutlich das wir zu Beginn der Saison sehr große Probleme hatten in die Saison zu kommen, aber das wir nun die Reihen haben die uns Erfolg verprechen. Zudem hat GM Bernd nun mit Bonk eine weitere alternative hinzugeholt. Der unsere Defensivreihe weiter verstärken wird.“ Und wenn wir schon bei neuen sind können wir eigentlich auch gleich weitermachen. So wurde Justin Peters zusammen mit Shea Guthrie nach Toronto geschickt, und dafür holte man mit Justin Pogge und Matt Frattin zwei neue Spieler. Ein Trade den man durchaus mal verstehen kann. Denn sowohl Peters bei den Canes als auch Pogge bei den Leafs doch etwas Probleme hatten, ihre Leistungen zu bringen. Und das eine Luftveränderung beiden was bringen kann, hat man ja schon öfters mal gesehen.


Man bleibt in der Spitzengruppe

In Albany läuft es in der Saison wirklich rund. Denn nach 32 Spielen liegt man noch immer mit 48 Punkten und 119 zu 80 Toren auf einen sehr guten 4ten Platz. Allerdings ist dort das PP und das PK noch nicht so stark wie man es wünscht. Denn hier liegt man mit 21,74% sowie 78,05% jeweils nicht unter den Top 5 der Liga. Aber GM Bernd meint dazu: „Dies ist in der Saison auch nicht unser Ziel. Wir haben nämlich nur eines und das heißt Erreichen der Play Off Runde. Und dort zuschlagen. Alles andere interessiert mich nicht.“ Bei den Topskorern führt noch immer Bobby.Hughes mit 12+26=38 vor nun allerdings Toni Rajala mit 4+24=28 Punkten.

Ergebnisse NHL / FARM

CAR – TB 6:0 / 3:1
COL – CAR 5:1 / 2:6
SJ – CAR 4:3 / 2:4
MTL – CAR 4:0 / 3:2
CAR – MTL 3:3 / 3:2
CAR – OTT 3:5 / 4:2
CAR – FLA 6:7OT / 3:1
OTT – CAR 5:1 / 5:1
PIT - CAR 4:1 / 3:6
NJ – CAR 3:4 / 2:6
BOS – CAR 3:3 / 5:3
CAR – NAS 3:1 / 6:1
FLA – CAR 4:1 / 4:3
CAR – PHI 3:2 / 5:2
CAR – OTT 1:4 / 3:2
WSH – CAR 4:2 / 3:8
CGY – CAR 6:2 / 5:2
MIN – CAR 5:3 / 3:2
CAR – BUF 3:1 / 4:3
BOS – CAR 2:3 / 0:2
NYI – CAR 3:4 / 2:6
PHI – CAR 1:3 / 3:5

Manfred Bockenauer Hausmeschter


Zuletzt von eishockeyreisen am Fr Apr 30, 2010 1:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Mi Apr 28, 2010 1:49 am

Die Jagd geht im Stolperschritt weiter


Nachdem nun bereits 49 Spiele in der NTEHL für die Canes gelaufen sind, muss man sagen. Das man zwar nun mit 43 Punkten sowie mit 136 zu 168 Toren auf dem 23ten Platz liegt. Jedoch sollte man auch sagen, das man den Rückstand auf einen Play Off Platz nur leicht verkürzt hat. Denn man liegt noch immer 6 Punkte hinter diesem wichtigen Platz. Und es sind nur noch 33 Spiele. Grund dafür könnte sein, das es inzwischen im PP einige Probleme gibt. So ist man nun nur noch mit 19,88% im Liga Mittelmaß zu finden. Und selbst das PK liegt mit 80,84% nicht mehr auf einem der besseren Plätze. GM Bernd dazu: „Es ist wirklich ärgerlich das wir einfach nicht mal Konstanz in die Truppe reinbringen. Da gewinnen wir dreimal gegen Philly um uns dann von Tampa Bay viermal abschlachten zu lassen. So brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn man in der starken South East nicht auf einen Play Off Platz kommt.“ Allerdings gibt es auch einige Positive Nachrichten zu berichten. So sind die beiden Topskorer des Teams Vaclav Prospal und Daniel Alfredsson mit jeweils 20 Toren und 27 Assist zum ersten mal in der Franchise Geschichte zum All Star Game berufen worden. Head Coach Quenneville dazu: „Es freut mich riesig für die Jungs das sie endlich einmal den Ruhm bekommen den sie auch verdienen. Denn es ist eine große Ehre mit den besten Spielern in der Liga beim All Star Game aufgestellt zu werden.“
Weiterhin gibt es auch Grund vier Spielern zu Gratulieren: So erreichte Marek Zagrapan mit 34 Punkten nun einen neue Bestmarke in Sachen Punkten. Desweiteren erzielte Daniel Alfredsson seinen 1000 Skorerpunkt. Ihm folgen mit Runden Zahlen Radek Bonk 500 und Jay Bouwmeester 300 Punkte. Dazu von uns HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.
In der zwischen Zeit wurden auch die Verträge von Marcel Goc und Luca Cunti um jeweils 4 Jahre verlängert. GM Bernd dazu: „Das wir beide Spieler zu Unterschriften bewegen konnten ist für uns sehr wichtig. Denn beide spielen in unserem System eine große Rolle.“

Langsam geht es bergauf

In Albany läuft es in dieser Saison. So belegt man nach 49 Spieltagen mit 74 Punkten und 213 zu 127 Toren einen sehr guten 3ten Platz. Und selbst das bisherige Sorgenkind PP hat sich inzwischen gebessert und so liegt man hier mit 32,39% auf einem sehr guten Platz. Das einzige was noch etwas Sorgen bereitet ist das PK das mit 78,69% nur zum durchschnitt in der Liga gehört. Bei den Topskorern führt noch immer die Seele des Teams Bobby Hughes der mit 24 Toren und 35 Assist auf insgesamt 59 Punkte kommt. Ihm folgt nun Clarke MacArthur mit 24+27=51 Punkten. Hier zeigt sich das sich der Wechsel zu Kugryshev bezahlt gemacht hat. Denn seit die beiden zusammenspielen punkten beide fast nach belieben. GM Bernd dazu: „In der Saison läuft es wirklich prächtig in Albany. Da zeigt sich das wir in Zukunft durchaus auch mit einigen brauchbaren Spielern für unser NHL Team zu rechnen haben. Denn einige davon werden mit Sicherheit in den nächsten 2 bis 3 Jahren auch mal eine Chance im NHL Kader bekommen.“

Ergebnisse NHL / FARM

TB - CAR 3:2 OT / 1:4
CAR - NYR 7:1 / 3:5
DET – CAR 3:3 / 4:10
CAR – CHI 5:1 / 5:3
CAR – TB 4:6 / 5:2
CAR – COL 3:5 / 10:3
CAR – NYI 4:5 OT / 5:3
CAR - FLA 3:5 / 10:1
FLA - CAR 4:1 / 2:6
CAR – ANA 2:4 / 4:3
TOR – CAR 3:1 / 6:5
CAR – BOS 3:1 / 5:1
CAR – PHX 3:2 / 6:2
CAR – NYR 4:1 / 8:1
NYR - CAR 4:1 / 6:3
CAR – PHI 3:1 / 2:3
CAR - TB 3:4 OT / 3:1

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Di Mai 11, 2010 10:21 am

Niederlagenserie verhindert die Play Off´s

Nach 61 Spielen und 50 Punkten sowie einem Torverhältnis von 168 zu 207 steht man nun nicht nur auf dem 26ten Platz. Sondern kann die Play Off Teilnahme endgültig abschreiben. Zwar ist das PP mit 20% und das PK mit 83,01% gegenüber der Vorsaison schon erheblich verbessert (damals PP 15,46%, PK 79,44%). Aber eine Niederlagenserie von 8 Spielen in Folge, sorgte nun dafür das man 20 Spiele vor dem Ende der Saison bereits 12 Punkte hinter dem Play Off Rang steht. Head Coach Quenneville dazu: „Das einzige was bei uns wirklich konstant ist, ist und bleibt das wir einfach unkonstant Spielen. Und damit kommt man einfach nicht in die Endrunde. Wir werden deshalb nun langsam aber sicher unsere Talente aus Albany in Carolina die Chance geben. So werden wohl sehr bald die Jungen spielen.“ Da stellt sich mir nur die Frage. Warum hat man die Jungen nicht von Anfang an gebracht? GM Bernd dazu: „Es macht keinen Sinn einen 20 Jährigen sofort die volle Eiszeit in der NHL zu geben, denn dafür waren sie am Anfang einfach noch zu schwach. Es fehlte ihnen nicht nur an der Ausdauer, sondern auch am Defensiv und Offensivspiel, welches sie erst einmal leichter in Albany bekommen als gleich in Carolina.“ Bei den Topskorern gab es keine Veränderung. Denn es führt noch immer Vaclav Prospal mit 24 Toren und 55 Punkten gefolgt von Daniel Alfredsson mit 22 Toren und 52 Punkten.
Desweiteren wurden die Verträge mit den Farmteamspielern Michael Ratchuk und Kevin Nastiuk um 2 bzw. 3 Jahre verlängert. Ebenso gab es zuletzt 2 Trades.
Nach Carolina kommt T.J. Oshie nach Tampa Bay geht Matthew Lombardi & James Livingston & Stephen Silas sowie der 2 Runden Pick 2013. Der andere Trade sieht wie folgt aus. Nach Carolina kommt Ryan O´Marra zu den Islanders wechselt Nino Niederreiter. GM Bernd zu den Gründen: „Wir planen nun bereits für die nächste Saison und da sind die beiden Stürmer wohl sehr wichtig für uns. Oshie bringt uns im Offensiven Bereich mehr Tiefe und O´Marra kann uns Defensiv noch sehr helfen.“
Aber trotz der schlechten Nachrichten gibt es immerhin noch einen Grund Luca Cunti zu seinem neuen Punkterekord von 44 Punkten zu Gratulieren. Luca dazu: „Ich freue mich das ich hier nun zeigen kann was ich drauf habe. Und da ich mit meinen Nebenleuten so gut auskomme, ist es klar das ich diesen Wert nun geschafft habe.“

Man kann die Play Off wohl schon buchen


In Albany läuft es in dieser Saison. So belegt man nach 61 Spieltagen mit 90 Punkten und 287 zu 169 Toren einen sehr guten 3ten Platz. Desweiteren spielt sich nun das PP mit 32,59% sowie das PK mit 79,73% so langsam ein. Bei den Topskorern gibt es auch keine Veränderung. So führt noch immer Bobby Hughes mit 37 Toren und 78 Punkten vor Clarke MacArthur 37 Toren und 74 Punkten. Aber inzwischen kann man wohl sagen, dass man hier inzwischen eine neue Nr.1 im Tor hat. Denn dies dürfte wohl Kevin Nastiuk sein. Der in 27 Spielen bisher 24 Siege eingefahren hat. Eine Quote die, die bisherige Nr. 1Michael Leighton nun schwer ausgleichen kann. GM Bernd dazu: „Kevin ist in der Saison einfach gigantisch. Wie er sich entwickelte ist schon nichtmehr mit Worten zu beschreiben.“

Ergebnisse NHL / FARM

CAR – MTL 1:4 / 7:8
WSH - CAR 3:5 / 2:7
ANA – CAR 4:3 / 3:9
LA - CAR 3:1 / 1:11
PHX - CAR 2:0 / 3:8
CBS – CAR 3:3 / 5:4
CAR – LA 2:4 / 8:2
CAR - BOS 3:5 / 1:3
PHI - CAR 4:1 / 8:7
CAR – WSH 7:1 / 4:3
CAR PIT 3:2 / 4:1
CAR – ATL 3:4 / 4:3

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   So Mai 23, 2010 12:44 pm

Nur das PP und PK sind gut

Nachdem nun 71 Spiele und damit 56 Punkte geholt wurden. Und das bei einem Torverhältnis von 195 zu 241 sowie einer PP Quote von 20,26% und einer PK Quote von 84,49% bleibt festzuhalten. Das sich das Team im Vergleich zur letzten Saison eigentlich nur im PP und PK verbessert hat (letzte Saison PP 15,81% PK 79,72%). Bei den Skorern liegt weiterhin das Duo Vaclav Prospal 26 + 40 = 66 Punkten sowie sein Sturmpartner Daniel Alfredsson 26 + 36 = 62 Punkten vorne. Die Restlichen Spieler folgen doch mit etwas Abstand.
Positiv noch das es nun drei weitere Spieler gibt, die einen neuen Punkte Rekord erzielt haben. Und das sind:
Defender Kris Russell mit 36 Punkten
Defender TyWishart mit 29 Punkten
Stürmer Ryan Bayda mit 16 Punkten.

Nun werden die Jungen gebracht

Nachdem man in 71 Spielen nun 108 Punkte und 349 zu 201 Tore hat. Und dies bei einer PP Quote von 33,68% und PK Quote von 77,38%. Hat man sich entschlossen, dort nun den Stars Hughes, Lundin, Borer usw. eine Pause zu geben. GM Bernd dazu: „Wir wollen vor den Play Off´s hier kein Risiko eingehen, und die Stars nun etwas schonen. Denn wir wollen auf jedenfall das alle Spieler zu den Play Off´s Fit sind.“ In der Skorerwertung führt intern noch immer Bobby Hughes mit 51+48=99 Punkten vor seinem Dauerrivalen Clarke Mac Arthur 46+41=87 Punkten. Da nun jedoch die Stars geschohnt werden, ist es durchaus möglich das sich die Skorerwertung nun bald neu aussieht. GM Bernd dazu: „Das glauben wir eigentlich nicht, denn es ist doch schon ein beachtlicher Abstand von den beiden zum Rest des Teams.“


Ergebnisse NHL / FARM

WSH - CAR 2:4 / 5:8
NYI – CAR 6 :3 / 3:7
PIT – CAR 5:3 / 1:5
CHI - CAR 0:2 / 3:11
CAR - DET 3:5 / 5:4
TB – CAR 3:1 / 4:6
CAR – VAN 4:0 / 8:2
CAR - TOR 1:3 / 6:3
ATL - CAR 6:4 / 5:2
CAR – NYI 2:4 / 4:2

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Fr Jun 04, 2010 5:17 am

Neuer Punkte Rekord


Nun ist die vierte Saison unter GM Bernd auch schon Geschichte. Und es gab dann zum Ende hin doch einen neuen Punkterekord. So holten die Canes in der abgelaufenen Saison insgesamt 67 Punkte und erzielten dabei ein Torverhältnis von 223 zu 272. Damit schafften sie auch die beste Platzierung seit GM Bernd das sagen hat. Denn man erreichte somit den 23ten Platz, in der Abschlusstabelle. Die Spezialteams spielten ebenfalls eine ausgezeichnete Rolle so verbesserte sich das PP auf 20,07% und das PK auf 83,22%. GM Bernd dazu: „Also ich muss wirklich sagen, das ich damit vor der Saison kaum gerechnet habe, das man sich auf fast allen Position verbessert. Aber wenn das so weitergeht. Kann man wirklich glücklich sein über die Zukunft.“
Und es gab natürlich auch wieder einige Spieler mit neuen Rekorden. So erzielte Vaclav Prospal in seiner letzten aktiven Karriere einen neuen Torrekord mit 31 Toren. Desweiteren schaffte Defender Andy Rogers mit 19 Punkte einen neuen Punkterekord. Dazu kam noch das in der vorletzten Woche. Stürmer Daniel Alfredsson in seiner letzten aktiven Karriere zum Spieler der Woche gewählt wurde. Was auch zum ersten mal in der Franchise Geschichte passierte. Desweiteren schaffte er dann auch noch die 600 Assist voll zu bekommen. Dazu sagen wir natürlich HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.
Und da nun die Saison zu Ende ist kommt nun noch etwas für die Statistik Fans.

Top Skorer
Vaclav Prospal 31 Torre + 45 Assist = 76 Punkte
Daniel Alfredsson 34 Tore + 37 Assist = 71 Punkte
Marek Zagrapan 21 Tore + 32 Assist = 53 Punkte

Top Skorer unter den Defendern
Kris Russell 10 Tore + 33 Assist = 43 Punkte
Jay Bouwmeester 11 Tore + 26 Assist = 37 Punkte
Ty Wishart 8 Tore + 25 Assist = 33 Punkte

PP Punkte
Vaclav Prospal 30 Punkte
Daniel Alfredsson 22 Punkte
Luca Cunti 17 Punkte

Hits
Andy Rogers 227
Ty Wishart 212
Shane O`Brien 162

T-G
Andy Rogers 144
Jim Vandermeer 138
Ty Wishart 97

In den Play Off´s gegen die Baby Sens


Auch hier ist die Punkterunde nun beendet. Und man schloss diese mit einem guten 3 Platz in der Liga insgesamt ab. Dabei erzielte man 126 Punkte und erreichte ein Torverhältnis von 402 zu 228. Das PP schaffte eine Quote von 34,55% und das PK von 78,02%. Damit geht man im Osten an Nr.2 in die Play Off´s und dort trifft man auf die Baby Sens. GM Bernd dazu: „In den Play Off´s ist alles möglich. Denn hier beginnt die Saison wieder bei null. Man sollte deshalb nicht zu viel von den Jungs erwarten. Denn es gibt auch noch andere Top Teams. Die wirklich sehr gute Chancen auf den Cup haben. Dazu gehören die Baby Blue Jackets sowie die Baby Leafs. Diese waren nicht umsonst die Punktbesten Teams in der abgelaufenen Saison. Aber man sollte auch nicht die Baby Habs mit GM Sky unterschätzen.“ Das sind doch immer die gleichen floskeln. Aber was uns viel mehr interessiert ist doch wie wird das Team aus Albany abschneiden. GM Bernd dazu: „Nun wir werden versuchen die erste Runde zu überstehen, und dann hoffentlich in einen lauf kommen, der uns bis ins Finale führt. Allerdings wie gesagt glaube ich das der Cup nur über die drei vorher genannten Teams gehen wird.“

Top Skorer
John Tavares 46 Tore + 62 Assist = 108 Punkte
Bobby Hughes 51 Tore + 48 Assist = 99 Punkte
Taylor Hall 49 Tore + 49 Assist = 98 Punkte

Top Skorer unter den Defendern
Mike Lundin 3 Tore + 22 Assist = 25 Punkte
Michael Ratchuk 3 Tore + 14 Assist = 17 Punkte
Martin Vagner 6 Tore + 10 Assist = 16 Punkte

Ergebnisse NHL / FARM

CAR - BUF 4:3 / 6:0
CAR -NJ 3 :3 / 6:0
BUF – CAR 0:4 / 1:8
CAR - TOR 1:4 / 2:4
ATL - CAR 1:3 / 3:2
OTT – CAR 3:3 / 4:5
STL - CAR 3:3 / 2:3
NYR - CAR 3:2 / 2:8
CAR - WSH 3:2 / 4:3
CAR – NJ 4:3 / 4:3

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   So Jun 20, 2010 3:44 am

Die erste Hürde

In Albany hat man nun mit viel Mühe die ersten PO Hürde mit Binghampton genommen. Man brauchte dafür zwar 6 Spiele, aber am Ende kam man doch eine Runde weiter. Head Coach Trent Yawney dazu: „Wer geglaubt hat, das man über Binghampton einfach so in vier Spielen durchkommt, der hat von den Play Off´s noch weniger Ahnung, als meine Grossmutter. Binghampton hat gekämpft wie es sich für ein absolutes Top Team in der Liga gehört. Und davor ziehe ich meinen Hut.“ Nun das Problem war in der Serie war das PP, denn hier gelang so gut wie gar nichts, gerademal ein Tor erzielte man in den 6 Spielen. Das muss gegen Adirondack (dem Farmteam der Philadelphia Flyers) nun besser klappen. Head Coach Trent Yawney nun dazu: „Klar wäre es Super wenn wir unsere Offensive nun zum laufen bringen könnten. Aber die Play Off´s sind nun mal kein Wunschkonzert. Gegen Adirondack ist wirklich alles drin, von in vier Spielen rausfliegen bis hin zu in sieben Spielen weiterkommen. Wobei wir alles versuchen, das es nicht zu einem Ausscheiden kommt, ist die Möglichkeit doch sehr groß.“

Ergebnisse FARM Play Off

Albany – Binghampton 3:2 / 3:2 / 1:2 OT / 3:5 / 3:2 / 3:1

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Sa Jun 26, 2010 12:49 am

Pflicht erfüllt nun kommt die Kür

Nach 5 Spielen gegen Adirondack (Farmteam der Flyers) hat Albany nun endlich das Conference Finale erreicht. Gegner dort werden die Hamilton Bulldogs (Farmteam der Habs) sein. Aber dazu später mehr. Wollen wir zuerst einmal auf das Halbfinale zurückblicken. Und dazu Head Coach Trent Yawney nach dem Grund für das weiterkommen fragen. Trent Yawney sagte dazu: „Nach dem wir das zweite Spiel verloren hatten, sind wir sehr angespannt nach Adirondack gereist. Und dann sind wir dort auch noch sehr schnell mit 0:3 in Rückstand geraten. Aber dann ist die Truppe mit einer unglaublichen Willensleistung zurück ins Spiel gekommen und hat das Spiel in der OT doch noch gewonnen. Und damit hat man wohl den Willen von Adirondack gebrochen. Aber ich will dennoch nicht vergessen meine Gegner zu der Leistung zu Gratulieren.“ Nun geht es gegen Hamilton wie bereits gesagt und was sagt Head Coach Yawney zum Gegner: „Nun Hamilton ist mit Toronto das Team im Osten, über den der Titel geht, das sagte ich schon vor den Play Offs. Und wie man sieht lag ich damit völlig richtig. Nun sind wir zum ersten Mal in den Play Offs der Außenseiter und können damit völlig unbeschwert aufspielen. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir nicht alles versuchen werden um auch das nächste Ziel Calder Cup Finale zu schaffen. Aber mehr sage ich dazu nicht.“

Ergebnisse Play Off

Albany – Adirondack 4:3 / 3:4 OT / 4:3 OT / 5:2 / 6:1

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Di Jul 06, 2010 4:56 am

Die Krone fehlt

Nach 7 Spielen gegen Hamilton (Farmteam der Habs) hat es Albany nun doch erwischt. Man führte zwar bereits mit 3:2 in der Serie war dann jedoch nicht in der Lage einen Sieg aus den letzten beiden Spielen zu holen. Head Coach Trent Yawney dazu: „Ich gratuliere Hamilton zu dem Erreichen des Calder Cup Finals. Denn wer nach einem 2 zu 3 Rückstand noch eine Serie für sich entscheidet hat es einfach verdient. Zu meinem Team kann ich nur sagen, das ich erst einmal natrülich enttäuscht bin, denn wir hatten die Chance zum ersten mal in das Cup Finale einzuziehen, aber wir haben es uns dann selbst verbockt. Wir hatten in den Spielen 6 und 7 ein klares Schuss plus, konnten jedoch daraus kein Kapital schlagen. Deshalb endet halt die Saison mal wieder so früh.“ Somit beginnen nun wohl auch in Albany die Planungen für die nächste Saison bereits heute. GM Bernd dazu: „Klar wird es in Albany nun Veränderungen geben. So wurde der Vertrag mit Tom Kostopoulus nun aufgelöst. Weiterhin wird Kevyn Adams nun seine Schlittschuhe an den berühmten Nagel hängen. Ja und die Prospects Hall, Tavares und Rajala werden in der nächsten Saison für Carolina stürmen. Aber es werden dafür natürlich andere Prospects nun ihre Chance bekommen, hier vorallem die beiden Stürmertalente Connolly und Galiev, aber diese werden die Abgänge natürlich nicht ersetzen können. Daher wird es in der nächsten Saison wohl sehr schwer werden das erreichte zu widerholen.“

Team interne Top Skorer in der PO Runde
Bobby Hughes 8 + 12 = 20
Toni Rajala 7 + 13 = 20
Clarke MacArthur 7 + 10 = 17
Team interne Top Skorer der Defender in der PO Runde
Michael Ratchuk 3 + 8 = 11
Dmitri Kulikov 3 + 4 = 7
Mike Lundin 1 + 5 = 6

Ergebnisse Play Off
Albany – Hamilton 3:4 / 4:3 / 4:2 / 2:3 / 3:2 / 5:3 / 4:5

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   So Aug 08, 2010 11:35 am

Nur die Jugend zählt

Was erwartet uns in der Saison 2012/13 in Carolina und Albany? Nun das ist recht einfach beantwortet, denn nach dem Abgang der Stars Vaclav Prospal und Daniel Alfredsson setzt nun GM Bernd total auf die eigene Jugend. So kommen die Jungstars aus Albany Taylor Hall, John Tavares und Toni Rajala in den NHL Kader. Und man höre und staune, das sind die einzigen Neuzugänge. Kein Spieler vom FA Markt. GM Bernd dazu: „Durch den ärger aus der letzten Saison wo wir auf dem FA Markt hatten (wegen vermeintlicher Manipulationen Anmerkung der Redaktion) haben wir uns entschieden, auf solche Spieler ganz zu verzichten und statt dessen unseren Jungstars die Chance zu geben.“ Das ist eine wirklich sehr gewagte Sache, denn klar dürfte wohl sein, das keiner der neuen solche Abgänge ersetzen kann. Head Coach Quenneville dazu: „Ja richtig Manfred solche Abgänge wie die von Vaclav und Alfred sind einfach nicht zu kompensieren. Daher müssen wir unsere Fans um Geduld bitten. Aber wir haben uns dazu nun entschlossen und sind fest davon überzeugt, das dies der richtige Weg für uns ist.“ Zu den Zielsetzungen gefragt wollte Head Coach Quenneville nicht antworten. Dafür machte dies GM Bernd wie üblich „Wir wollen versuchen so 70 Punkte einzufahren, und damit in etwa auf dem Vorjahresniveau enden.“ Außer den zwei Abgängen gab es natürlich auch Vertragsverlängerung. So unterschrieb Jay Bouwmeester für 6 Jahre plus TO und PO was ihm sage und schreibe 6Mio$ per anno einbringt. Jay sagte dazu: „Ich wollte die lange Laufzeit, da wir im neuaufbau sind, und ich dann wenigstens nochmals die Chance habe, zum Ende meiner Karriere mit diesem Team um den Titel mitzuspielen.“ Weiterhin verlängerten bereits um jeweils vier Jahre plus TO und PO Toni Rajala (750.000) sowie Bryce Swan (1.2Mio$), etwas kürzer unterschrieb Radim Vrbata (3 Jahre plus TO und PO für 1.5Mio$) für zwei Jahre verlängerte dann noch Matt Frattin er hat einen Two Way Vertrag mit TO und PO unterschrieben und erhält dafür 490.000$ sollte er in der NHL spielen. Es gab in der zwischen Zeit sogar schon einen Trade aus dem Farmteam. So wechseln die drei Defender Adam Comrie, Stefan Elliot sowie Peter Andersson gegen ein 3 Rd Pick in 2014 nach San Jose. Ich wünsche ihnen natürlich viel Erfolg in der neuen Umgebung. Aber man war natürlich auch auf dem Draft 2011 aktiv dort sicherte man sich die Dienste von
Pos 91 RW Sven Bärtschi
Pos 92 RW Anton Zlobin
Pos 116 D Valeri Tikhomirov
Pos 128 C Kjrill Nikitin

In Albany hat man nun ganz andere Sorgen. Denn da ist der Aderlass doch schon gewaltig so beendete nicht nur der Leader Kevyn Adams seine Karriere auch die anderen Spieler wie Tom Kostopolous mussten die Koffer packen. Nicht zu vergessen der Abgang der drei Topstürmer nach Carolina. Neu im Team werden die Jungsters Brett Connolly, Stanislav Galiev, Jacob Fallon, Antonin Honejsek, Tyler Pitlick. GM Bernd dazu: „In Albany wird es in der nächsten Saison sehr sehr schwer überhaupt in die Play Off´s zu kommen. Denn der Abgang dieser Topspieler ist nicht zu ersetzen. Alles andere als ein Platz 10 im Osten wäre eine Sensation.“

In den Freundschaftspielen wurden fast alle Spieler des Kaders eingesetzt. Daher auch die sehr merkwürdigen Ergebnisse. Aber das ist ja ab nun nur noch Geschichte.

Ergebnisse in der Vorbereitung.

CAR – DET 3:4 OT (Bouwmeester, Russell, Cunti)
CAR – NAS 3:1 (Zagrapan, Cunti, Bayda)
CAR – ATL 3 :1 (Vrbata, Galiev, Zagrapan)
CHI – CAR 4 :2 (Rajala, Mac Arthur)
TB – CAR 2:4 (Lemieux, 2xNokelainen, Quailer)
CAR – CBS 1 :5 (Lundin)
CAR – NAS 5 :4 (Rajala, Zagrapan, Tavares, Russell, Hall)
CAR – ATL 2 :5 (Zagrapan, Zac Dalpe)

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eishockeyreisen




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   Di Sep 28, 2010 5:33 am

Die besten Canes


So nachdem nun die Hälfte der Saison 2012/13 vorbei ist, und GM Bernd nach seinem Privaten Rücktritt wieder zurück ist. Ist es an der Zeit mal ein Fazit über die bisherige Saison zu ziehen. Nun was bleibt da groß zu sagen. Außer das Team um Coach Joel Quenneville zu loben. Denn nach dem Abgang der Stars Prospal und Alfredsson glaubte keiner das dieses Team auch nur annähernd mit dem der letzen Saison mithalten konnte. Aber weit gefehlt die Talente Tavares, Hall und Rajala spielen inzwischen schon fast wie die ganz großen auf. So führt unter den Rookies inzwischen John Tavares die Skorerliste an. Toni Rajala liegt hier auf Platz 3 in der Wertungen. Weiterhin wurde Toni Rajala zum Rookie des Monats Dezember gewählt. Dazu an beide erst einmal Herzlichen Glückwunsch. Nun was ist der Grund für meine Freunde? Nun ganz einfach denn nach 41 Spielen liegt das Team der Canes auf einem sehr, sehr guten 18ten Platz in der Tabelle und hat bisher 39 Punkte sowie 124 zu 138 Tore eingesammelt. Das PP ist mit 19,84% und das PK mit 78,46% zwar jeweils noch verbesserungswürdig. Aber man kann ja nicht alles auf einmal haben. Coach Quennvielle meinte auf die Frage, warum das Team so stark ist nur: „Weil wir es endlich gelernt haben als Team aufzutreten. Es sind nicht mehr 20 Einzelkämpfer sondern nur noch ein Team. Selbst die Spieler wo von Albany hochgeholt werden fügen sich sofort nahtlos in das Team ein.“ Einziger negativpunkt ist das man bereits 8 Punkte hinter einem PO Platz liegt, und somit die Play Off´s auch in diesem Jahr nicht erreichen wird. Aber GM Bernd meint dazu: „Wer hätte vor der Saison überhaupt erwartet, das wir auf Platz 9 im Osten stehen? Keiner, denn wenn man bedenkt das die Teams sich auf dem FA Markt kräftig verstärken, haben wir nichts dort geholt. Und dennoch sind wir mit den 39 Punkten klar über unserem Ziel.“ Fehlt nur noch die interene Skorerwertung hier führt John Tavares mit 16+19=35 Punkten vor Marek Zagrapan 12+21=33.

Die Sensation scheint zu klappen

Aber das eigentliche Wunder ist wohl Albany. Denn nachdem die Spieler Hall, Tavares, Rajala und Anthony in die NHL abgewandert sind, glaubte keiner das diese Truppe auch nur annähernd die Qualität hat, um auch nur die Chance zu haben, um einen Play Off Platz mitzuspielen. Aber dem ist nicht so. Denn nach 41 Spielen liegt Albany mit 52 Punkten und 165 zu 114 Toren auf einem Gigantischen 5ten Platz. Und ist somit mitten drin im Rennen um einen Play Off Platz. Topskorer hier sind die beiden Nachwuchs Talente Mitch Wahl 21+37=58 und Dmitri Kugryshev 25+22=47. Nun auch hier könnte das PP und PK noch besser sein. Aber mit 34,15% sowie 77,27% gibt es auch Teams bei denen weniger gelingt. Coach Yawney meinte warum das Team so stark ist nur: „Wir haben es geschafft die Abgänge mit den anderen Jungen zu ersetzen, das war nicht wirklich leicht, aber die junges hängen sich in jedem Spiel so rein und wollen unbedingt das unmöglich möglich machen. Da hat man es als Coach einfach leicht.“

Manfred Bockenauer Hausmeschter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Canes 2010/11   

Nach oben Nach unten
 
Canes 2010/11
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» FORUMSTREFFEN auf der Connichi 2010!
» Zur Anwendung des § 11 Abs. 3 SGB II n.F. auf den am 01.04.2011 beginnenden Bewilligungszeitraum beim Zufluss einer einmaligen Einnahme - Erbschaft in 2010 - Noch vorhandene Teile der zugeflossenen Erbschaft sind nach Ende der Anrechnung Vermögen.
» BSG: Sanktion kann nicht für mehrere Pflichtverletzungen gleichzeitig erfolgen. (BSG, Urteil vom 09.11.2010 - B 4 AS 27/10 R).
» Förderung der beruflichen Weiterbildung - Zulassung von Weiterbildungsträgern und -maßnahmen bei vor dem 1.1.2006 beginnenden Maßnahmen durch die BA BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 18.5.2010, B 7 AL 22/09 R
» SG Berlin: Hartz IV - Anspruch bei Familiennachzug zum deutschen Ehepartner

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: Archiv :: Teamberichte Archiv-
Gehe zu: