Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Denver Post 08-08(#31 - Heute)

Nach unten 
AutorNachricht
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Mo Apr 20, 2009 12:03 am

Denver Post 2008/09
#31


Young Guns - Old Times? Teil 1

Welcher Avs-Fan trauert nicht den Zeiten der Spieler wie Blake, Deadmarsh, Worrel und Co nach?
Das war wohl die geilste NHL-Zeit ever für die Fans.
Aber nun könnten sie vielleicht ein Remake dieser schöner Zeit erleben...!


Drew Doughty #8 - Rob Blake #4

-

Drew Doughty wird wohl der erste sein, welcher die alten Avs "wiederbeleben" soll.
Sein Spielstil erinnert am meisten an Abwehrchef Rob Blake.
Die Offensive Spielweise, der Körpereinsatz, alles kann man bei Doughty wie bei Blake ablesen.
Beide Spieler sind Rechtsschützen, und fast gleich gross(Doughty 6'2, Blake 6'4).
Zufälligerweise spielt Doughty mit der 8, Blake mit der 4.
Heisst dass, das Doughty doppelt so stark sein wird...? Wink


Doughty's(o.) Spielstil erinnert stark an Rob Blake's(u.) Spielstil.
Offensiv, Gnadenlos, Cool. Wird die #8 die ehem. #4 endlich vergessen machen und als erstes die alt-neue Ära einleuten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   So Jun 28, 2009 6:07 pm

Denver Post 2008/09
#32


Young Guns - Old Times? Teil 2

Welcher Avs-Fan trauert nicht den Zeiten der Spieler wie Blake, Deadmarsh, Worrel und Co nach?
Das war wohl die geilste NHL-Zeit ever für die Fans.
Aber nun könnten sie vielleicht ein Remake dieser schöner Zeit erleben...!


Kyle Beach #12 - Adam Deadmarsh #18

-

Kyle Beach stiess erst mitte Saison zu den Lake Erie Monsters, wird aber
wie schneller NHL-Ready. Er soll der 2.te werden, welcher die alten Avs
wiederbeleben soll.
Er wird am meisten mit Adam Deadmarsh, einer der gefürchteten Spieler den es je im Avs-Trikot gab verglichen.
Kyle Beach wird aber als der bravere, Skorerreichere Spieler gehandelt.
Jedoch wird der Körpereinsatz bei der fast selben Masse(Deadmarsh ist 205 lbs,Beach ist 203 lbs; 93 kg, 92 kg) nahezu gleich sein.
Beide Spieler sind Rechtsschützen, und Beach kann wie Deadmarsh an der Rechten Seite agieren
Wird Beach die Saison 2010-11 zu einem Traum machen?


Kyle Beach soll Punktesammeln und ab/zu auch mal die Fäuste fliegen lassen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   So Nov 01, 2009 11:38 pm

Denver Post 2008/09
#33


Saisonhalbzeit. Avs News und Rückblick 1

Nach langem Ausfall der Denver Post sind nun wieder mehrere Beiträge zu hoffen. Mittlerweile sind schon 50% der Regular Season abgeschlossen und die Avalanche stehen ganz an einem anderen Ort da als gedacht.
Was wurde getan? Was ist Passiert? Hier mal eine Zusammenfassung, beginnend mit den Signings...


Signigs

9 Prospects wurden mit einem ELC zu ihrem 20.Geburtstag belohnt. Insgesamt.
7(1 Verteidiger und 1 Torhüter Spieler verlängerten ihre Verträge und 2 wurden vom Free Agent Markt geholt.
Hier einen kleinen Blick auf die Spieler

Prospects:




Defender Luca Sbisa, 20 J, SWI, Drafted 2008 as 57 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 EHC Kloten, 55 Sp, 19 G, 36 A, 55 Pts
2010-11 Lake Erie Monsters, 43 Sp, 1 G, 3 A, 4 Pts




Defender Roman Josi, 20 J, SWI, Drafted 2008 as 77 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 SC Langnau, 61 Sp, 11 G, 20 A, 31 Pts
2010-11 Lake Erie Monster, 43 Sp, 1 G, 3 A, 4 Pts



Defender Cody Goloubef, 21 J, CAN, Drafted 2008 as 31 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 Hull Olympiques, 76 Sp, 10 G, 20 A, 30 Pts
2010-11 Lake Erie Monsters, 46 Sp, 1 G, 5 A, 6 Pts




Forward Derek Stepan, 20 J, USA, Drafted 2008 as 59 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 Oshawa Generals 75 Sp, 53 G, 69 A, 122 Pts
2010-11 Lake Erie Monsters, 22 Sp, 1 G, 7 A, 8 Pts




Defender Marc-Andre Bourdon, 21 J, CAN, Drafted 2008 as 121 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 MoDo Örnsköldsvik, 57 Sp, 6 G, 11 A, 17 Pts
2010-11 Lake Erie Monsters, 0 Sp, 0 G, 0 A




Forward Luke Adam, 20 J, CAN, Drafted 2008 as 118 OA
by the Minnesota Wild; Acquired by Trade for the 3rd COL 2011

2009-10 Acadie-Bathurst Titans, 76 Sp, 64 G, 32 A, 96 Pts
2010-11 Lake Erie Monsters, 43 Sp, 7 G, 1 A, 8 Pts




Forward Nicholas Tremblay, 20 J, CAN, Drafted 2008 as 137 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 Rouyn-Noranda Huskies 77 Sp, 59 G, 26 A, 85 Pts
2010-11 Lake Erie Monsters, 43 Sp, 8 G, 2 A, 10 Pts





Forward Nathan Condon, 20 J, USA, Drafted 2008 as 105 OA
by the New York Islanders; Acquired by Trade for Tomas Plekanec

2009-10 Portland Winter Hawks, 74 Sp, 62 G, 51 S, 113 Pts
2010-11 Lake Erie Monsters, 28 Sp, 12 G, 6 A, 18 Pts





Forward Kurtis Bartliff, 20 J, CAN, Drafted 2008 as 61 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 Red Deer Rebels, 74 Sp, 66 G, 24 A, 90 Pts
2010-11 Ayr Scottish Eagles 11 Sp, 8 G, 5 A, 13 Pts

2010-11 Lake Erie Monsters 25 Sp, 4 G, 5 A, 9 Pts




Forward Henrik Björklund, 20 J, SWE, Drafted 2009 as 61 OA
by the Colorado Avalanche

2009-10 Luulaja HF 54 Sp, 33 G, 18 A, 51 Pts
2010-11 Luulaja HF 9 Sp, 7 G, 2 A, 9 Pts

2010-11 Lake Erie Monsters 28 Sp, 10 G, 2 A, 12 Pts

Free Agents:




Goaltender Jonas Gustavsson, 26 J, Not Drafted
Signed as Free Agent

2010-11 Colorado Avalanche, 3 Sp, 179 MIN, 11 GA, 3.69 GAA




Forward Dave Scatchard, 34 J, Drafted 1994 as 42 OA
by the Vancouver Canucks; Signed as Free Agent

2009-10 Detroit Red Wings, 21 Sp, 2 G, 2 A, 4 Pts
2010-11 Colorado Avalanche, 30 Sp, 5 G, 4 A, 9 Pts


Re-Signed:



Goaltender Riku Helenius, 22 J, Drafted 2006 as 15 OA
by the Tampa Bay Lighting; Acquired by Trade with Martin St.Louis, 3rd TBL 2008, 4th TBL 2009, 5th TBL 2008 for Joe Sakic and Paul Stastný

2009-10 Colorado Avalanche, 26 Sp, 1371 MIN, 76 GA, 3.33 GAA
2010-11 Colorado Avalanche, 18 Sp, 1089 MIN, 54 GA, 2.98 GAA





Goaltender Ben Bishop, 24 J, Drafted 2005 as 85 OA
by the St.Louis Blues; Acuired as Free Agent

2009-10 HPK Hämeenlinna, 2 Sp, 120 MIN, 1 GA, 0.5 GAA
2009-10 Lake Erie Monsters, 64 Sp, 3845 MIN, 233 GA, 3.64 GAA
2010-11 Lake Erie Monsters, 36 Sp, 2165 MIN, 135 GAA, 3.74 GAA





Defender Tom Preissing, 32 J, Not Drafted

2009-10 Colorado Avalanche, 48 Sp, 1 G, 14 A 15 Pts
2010-11 Colorado Avalanche, 30 Sp, 1 G, 8 A, 9 Pts





Forward Steve Sullivan, 36 J, Drafted 1994 as 223 OA
by the New Jersey Devils; Acuired by Trade with 1st PHI 2009 for Ondrej Pavelec

2009-10 Colorado Avalanche, 82 Sp, 26 G, 23 A 49 Pts
2010-11 Colorado Avalanche, 44 Sp, 9 G,11 A, 20 Pts



Morgen gehts Weiter mit Trades, Draft, Lines & Vieles Mehr
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Mo Nov 02, 2009 7:02 pm

Denver Post 2008/09
#34

Saisonhalbzeit. Avs News und Rückblick 2


Gestern wurden die Neu- oder Wieder-Verpflichteten Spieler der Saison bekannt gemacht. Doch welche Spieler wurden via Deals geholt..?
Heute wird über die Kleine Auswahl ein feiner Bericht darüber kommen =)

Trades

Die sonst sehr Tradelaunigen Avalanche konnten ihren Tradehunger stillen. In Saison 4 unter GM Ovechkin_#8 wurde bisher nur ein einzigster Trade gemacht, dieser mit den Flames aus Calgary, Alberta.
Ryan Smyth(34), Alt-Captain und einer der meistgedealten Spieler(6 Teams in 4 Saisons) in wurde zusammen mit dem 3rd COL 2013 für Youngster Dustin Boyd(24).
Und die Klimaveränderung tat dem Jungen Kanadier wohl sehr gut. Denn er erzielte in 7 Spiele schon 8 Punkte(2 G, 6 A), was er in Calgary nicht erreichte(2 Punkte bei 1 G und 1 A in 11 Spielen).

Wie Boyd's Karriere begann....

Er startete seine Karriere im Alter von 16 Jahren im Trikot der Moose Jaw Warriors in der WHL. Dort konnte er sich sofort einen Stammplatz ergattern und spielte in seiner ersten Saison 63 Spiele und erzielte 28 Punkte(11 G, 17 A).
In seiner Sophomore-Season konnte er sich nochmals steigern und erzielte in 72 Spielen diesmal 38 Punkte(18 G, 20 A).
2004 wurde er dann von den Calgary Flames in der 3.Runde als 98 Overall im Entry Draft ausgewählt.
Er spielte dann noch bis 2005-06 im Dress der Warriors und wechselte zu Beginn der Saison 2006-07 zu den Omaha Ak-Sar-Ben Knights(Ex-AHL Farmteam der Flames)¨

Boyd's WHL Statistiken:

2002-03 Moose Jaw Warriors, 63 Sp, 11 G, 17 A, 28 Pts
2003-04 Moose Jaw Warriors, 72 Sp, 18 G, 20 A, 38 Pts
2004-05 Moose Jaw Warriors, 66 Sp, 26 G, 35 A, 61 Pts
2005-06 Moose Jaw Warriors, 64 Sp, 48 G, 42 A, 90 Pts



Dustin Boyd überzeugte in der WHL...

Die Profi-Karriere beginnt schneller als gedacht!

Boyd's Karriere ging sehr schnell bergauf. Nachdem er seine letzte Saison in der WHL mit starken 91 Punkte beendet hatte, wechselte er in die AHL. Bekanntlich soll man seine Karriere "beenden", wenn sie am höchsten ist..und das tat Boyd mit dem "Karriere-Ende" in der WHL.
2006-07 hatte er eine Pause, auch wegen einer Verletzung, jedoch kam er zurück aufs Eis. Die Saison 2007-08 begann er direkt bei den Calgary Flames und konnte in 29 Spiele 11 Punkte(3 Tore und 8 Assists) als Rookie verbuchen.
Jedoch wurde er zu seinem 20.Geburtstag in die AHL gesendet. Für die Saint John Flames erzeilte er dann 43 Punkte(22 G und 21 A) in 53 Spiele.
Dies war der Zeitpunkt, wo auch die AHL Dustin Boyd zum letzten Mal gesehen hat, da er ab 2008-09 fest zum Kader der Flames gehörte

Dustin Boyd 's Beginn der NHL-Karriere:

2007-08 Calgary Flames, 29, Sp, 3 G, 8 A, 11 Pts
2007-08 Saint John Flames, 53 Sp, 22 G, 21 A, 43 Pts



Dustin Boyd erreichte das Ziel NHL schneller als erwartet..

Doch dann ging alles schnell...

Boyd agierte zum Stammspieler der Flames und erzielte in 2 Saisons 79 Punkte(27 G und 52 A) und gewann unter GM Flames1848 den Stanley Cup 2008.
Doch nun ist er in Colorado gelandet - Weil mit Smyth ein erfahrener Spieler zu den Flames wechseln konnte.
Heute bestreitet Boyd sein erstes Spiel gegen seinen Ex-Verein. Wie war da die Reaktion? "ich will klar beweisen, dass es ein Fehler der Flames war. Freuen tu ich mich schon, trotz der Wahrscheinlichkeit, ausgebuht zu werden."

Boyd's Karriere bis jetzt:

2008-09 Calgary Flames, 78 Sp, 14 G, 29 A, 43 Pts
2009-10 Calgary Flames, 65 Sp, 13 G, 23 A, 36 Pts

2010-11 Calgary Flames, 11 Sp, 1 G, 1 A, 2 Pts
2010-11 Colorado Avalanche, 7 Sp, 2 G, 6 A, 8 Pts



Boyd hätte nich gedacht, dass er mal im Trikot der Avs spielen wird. Wie wird das Spiel heute im Pepsi Center ausgehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Sa Nov 14, 2009 12:48 pm

Denver Post 2008/09
#35

Saisonhalbzeit. Avs News und Rückblick 3


Die Saison ist schon bald vorbei. 57 SPiele wurden gespielt, 25 stehen noch bevor. Die Avalanche sind auf dem 10.Platz in der Conference, 8 Punkte fehlen zu den POs.
Es wird ein knappes Spiel. Ob es die Avs schaffen steht noch in den Sternen. Aber was nicht in den Sternen steht ist das momentane Kader.
Ein Rückblick auf das passierte..

Goalies

Dieses Jahr begannen die Avs mit einem Goalie Trio. GM Ovechkin_#8 zu der Denver Post: "Es war klar ein Risiko, da wir somit einen Rosterspot vergeben haben, welcher immer einer der drei auf der Tribüne ist. Doch bis jetzt war es noch kein Fehler..."
Peter Budaj(28), welcher als Starter nur durchzogene Leistungen brachte(31 SP, 2.58 GAA) musste eine harte Saison bis jetzt angehen. Denn hinter ihm sind die beiden Konkurrenten heiss. Obwohl Jonas Gustavsson(26) erst 6 SPiele Absolviert hatte, wird er momentan als Starter gehandelt.
Er holte letzte Woche alle Punkte nachhause und soll die Avs in die POs hexen.
Als derzeitige #3 ist momentan der Finne Riku Helenius(22) auf der Tribüne. Der 22-Jährige zur DP: "Ich muss momentan untendurch gehen. Klar ist es hart für mich, aber ich versuche das Beste zu geben, dass ich wieder zu meinen Einsätzen kommen werde."


Gustavsson gewann die letzten 3 Spiele für sich...wird der Schwede die Avs in die POs hexen?


Defenders

Die Defense der Avs wird stabiler und stabiler. Trotz wenigen Wechseln hat das Team neue Gesichter im Team.
Das schwedische Ausnahme-Verteidigungstalent Victor Hedman(20) konnte in dieser Saison seine ersten 51 Spiele in der NHL bestreiten und erzielte dabei schon 19 Punkte(3 G, 16 A), 6 Punkte weniger als Stammdefender Drew Doughty(21) in seiner ersten Saison
Doughty erzielte starke 34 Punkte(7 G, 27 A) und zeigte Somit, dass er zu den besten Defender der NHL gehört.
Neu ist auch "Wandervogel" Sheldon Souray(34) im Team der Avs. Der Kanadier kam zusammen mit dem 3rd Rounder DET 11 aus Philly für Tom Preissing, welcher nicht richtig überzeugen konnte.`
Die restlichen Defender sind weiterhin die selben wie letztes Jahr.


Doughty ist ein fester Bestandteil der Avs-Defense. Er macht sie nahezu komplett.


Forwards

Vorne wurde nicht mehr gemacht als hinten. Aus Lake Erie stösst David Perron(22) zurück ins Pro.
Ebenfalls wurde der 3rd Overall von 2008 Kyle Beach(21) raufgeholt.
Von dem FA-Markt wurde Dave Scatchard(34) zurückgeholt und für "Mr.Canada" Ryan Smyth wurde der junge Kanadier Dustin Boyd(24) geholt.


Kyle Beach gehört nach einer Farmie-Season nun voll und ganz dem Kader der Avs an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Sa Nov 14, 2009 11:30 pm

Denver Post 2008/09
#36

Trade Number 2 and 3 of the Season....


Die Avs konnten ihre Tradelust gewaltig senken. Nach dem Calgary Deal kamen mit Philly und Detroit Deal Nummer 2 und 3 über den Tisch.
Insgesamt verlassen 3 Spieler Colorado und 4 SPieler mit 2 Picks kommen in die Mile High City.


Who Goes:



Tom Preissing, Defender, 30 Spiele, 1 G, 8 A, 9 Pts, -5

Der aus Colorado stammende Verteidiger konnte diese Saison sich nicht durchsetzten.
Durch den Drang der Jugend(u.a Hedman) musste er sich mit einem Tribünen-Platz zufriedenstellen.
Nun versucht der 31-Jährige sein Glück in Philadelphia



Johnny Boychuk, Defender, 24 Spiele, 0 G, 2 A, 2 Pts, +4

Boychuk spielte nur 24 Spiele. Nach der Verpflichtung Souray's aus Philadelphia musste auch er der Bank weichen. Deshalb soll er seine Karriere nun in Detroit neu auf die Gleise setzen



Ben Bishop, Goalie, 47 Spiele, 178 GA, 3.78 GAA

Der Farm-Goalie wurde letzte Saison als Free Agent geholt. Seit letzer Saison gehörte er zu den Stammspielern der Lake Erie Monsters und zeigte immer passable Leistungen.
Dieses Jahr fiel Bishop in ein Loch und konnte seine Leistungen nicht konstant abrufen.
Deshalb wird er neu in Detroit/Grand Rapid zu sehen sein,


Who Come:



Sheldon Souray, Defender, 53 Spiele, 5 G, 17 A, 22 Pts, -9

Souray kam zusammen mit dem 3rd DET 2011 für Preissing. Der Defensiv starke Kanadier war diese Saison schon im Jersey der Carolina Hurricanes und der Philadelphia Flyers im Einsatz.
Er verdrängte Johnny Boychuk aus dem 3rd Line Pair. Ausserdem wird er als neuer Captain der Avs ab nächstem Spiel auflaufen.



Mike Commodore, Defender, 28 Spiele, 3 G, 7 A, 10 Pts, +8

Mit dem Verteidiger Commodore, welcher auch lange auf der Tribüne war stösst ein weiterer Stanley-Cup Sieger(nach Dustin Boyd) in das Team der Colorado Avalanche. Der 31-Jährige wird sein Debut als Assistant-Captain neben Alt-Captain Steve Sullivan geben.
"Mike bringt uns Stanley-Cup Sieg Erfahrung mit. Somit haben wir im Team 2 Stanleycup Sieger. Vielleicht ist das der Schlüssel zu den PO's" - so GM Ovechkin_#8 voller Freude



Nico Manelius, 38 Games, 4 G, 8 A, 12 Pts, +37

Der in Ässät Pori(FIN) Spielende Manelius kommt als Zusatz mit dem 3rd DET 2014 und Mike Commodore für Johnny Boychuk.
Manelius gilt als Talentierter Defensiv Verteidiger und spielt hartes Hockey.
Seine Spielweise bringt ihm nicht viele Scorerpunkte ein, aber mit einem Verhältniss von +37 kann er sich sehen lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Sa Nov 21, 2009 7:21 pm

Denver Post 2008/09
#37

Take the Play-Off Train...

Nach den letzten Deals wurde auch wieder in Colorado mässig getraded. Zwei Trades mit New York und Columbus gehen über die Bühne. Die Verpflichtung von 3 Neu-Spielern gibt bei den meisten Fans freude und Zweifel zusammen."GM Ovechkin_#8 sollte angehalten werden. Er hat zwar das Team wieder verstärkt ohne fest an Alter zuzulegen, jedoch gefällt mir seine Trade-Einstellung überhaupt nicht" - ein Persimisstischer Colorado Fan.
Doch zuerst noch kurz, um welche 2 Deals es sich gehandelt hat:


Mit den New York Rangers wurde ein Positionsverstärkerungs Deal gemacht. Man holte mit Michal Rozsival(32) einen Defensiv Stabileren und Offensiv leicht Stärkeren Defender als Derek Morris(32), welcher mit dem 3rd DET 11 in die Entgegengesetzte Richtung wechselte.
Rozsival spielte seit der Season 2005-06 für die Rangers und erzielte immer mindestens 30 Punkte, in den letzten zwei Seasons sogar immer 40 Punkte.
Rozsival's Statement zu seinem Tausch nach Colorado: "Colorado ist stark geworden. Diese Saison war für die Rangers leider nicht das Wahre. Somit kam der Wechsel nach Colorado genau richtig. Ich kann ihnen helfen die Play-Offs zu erreichen, und somit wäre ich Stolz auf mich. Ich bedanke mich nochmas Herzlich an GM Madboy, welcher diesen Wechsel ermöglicht hatte..."


Rozsival's Wechsel kam für beide Parteien Richtig - Kann er den Avs zu den Play-Offs helfen?


Ein weiterer, diesmal spektakulärer Deal wurde mit den Columbus Blue Jackets ausgehandelt. Nach langem hin und her, nach langen Diskussionen konnte man sich auf Hinsicht Play-Offs nochmals um einiges verstärkern.
Man konnte sich den Konstanteren und Stärkeren Goalie Pascal Leclaire(28) zusammen mit dem Russischen Supertalent Nikita Filatov(20) und dem 3rd der Blue Jackets 2012 angeln.
Im Gegenzug wechseln u.a Luca Sbisa(21), Farm-Retter Nicholas Tremblay(20), der zuletzt Heisse Henrik Björklund(20), AHL Defender-Hüne Mark Fistric(24) und der 2-Malige All-Star Teilnehmer Peter Budaj(28)
nach Ohio.


Leclaire begann seine Karriere 1998 in Halifax bei den Mooseheads, ehe er dann beim NHL Entry Draft 2001 als 8th Overall von den Blue Jackets gedrafted wurde.
Danach gings via Syracause(Farm Team der Blue Jackets) dann zu den Blue Jackets, bei denen er von 2005-06 bis 2010-11 das Tor gehütet hatte.
Danach wurde er zu den Philadelphia Flyers getraded. Doch in Philadelphia bekam er nicht das nötige Vertrauen von GM Knor, und somit ging er zurück nach Columbus.
Der Russe Filatov wurde 2008 als 9th Overall von den Blue Jackets gedrafted. Er galt in Tschechien bei HC Viktovice zu den besten Spielern und erzielte in 168 Spiele insgesamt 208 Punkte(99 Tore, 109 Assist) und war der Star der Mannschaft.
Diese Saison konnte er nicht gut halt finden und hatte bis jetzt noch nicht sehr Akkurat gepunktet. Jedoch hofft man in Colorado nun einen weiteren Sprung, welchen Filatov endlich zum Scorer in Amerika macht.


Währenddem Filatov(o.) endlich sein Exploit gelingen soll, soll Leclaire(u.) die Avalanche in die Play-Offs hexen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Sa Dez 19, 2009 11:57 am

Denver Post 2008/09
#38

It was the Last Chance...

Es war die Letzte Regular Season Sim. Die Chancen für an einer Teilnahme an den Play-Offs war so gross wie noch nie. 1 Punkt hatte noch gefehlt.
Doch die Puste war aus. Schluss, Ende Aus. Zwei Niederlagen und ein Unentschieden wurden zum Abschluss gemacht, 90 Punkte hat man in der Regular Erzielt - 3 Punkte weniger als die Minnesota Wild, welche 93 haben.
"Das Team hat bis zu letzt alle Chancen Offen gehabt. Leider konnte es sie nicht nutzen, aber wir sind auf dem Richtigen Weg dorthin zu kommen, wo wir wollen" - so der Optimistische GM Ovechkin_#8 nach dem Abschlussspiel gegen Minnesota.


Gegen Ende der Saison merkte man, das der Start in die Hose ging - Zuviele Spiele gingen verloren


Aber auch wenn die Season nun vorbei ist schaut man optimistisch in die Zukunft. Captain Sheldon Souray zur Denver Post:"Wir erreichen zwar nicht die Play-Offs, haben uns aber weiterentwickelt und sicherlich einen Namen gemacht. Die Avalanche sind nicht mehr die Putzigen, welche jeden Punkt einfach so hergeben. Wir sind nun ein Richtiges Team, welches auch nicht unterschätzt werden darf.
Wir müssen nun mal weiterschauen was kommen wird, und uns für die nächste Saison vorbereiten."


Avalanche's Captain Souray sieht Optimistisch in die Zukunft.


Doch trotzdem haben die Avs stark gespielt. Von dem 24.Gesamtrang 2009-10 kamen sie bis auf den 14.Gesamtrang 2010-11 - eine Starke Leistung.
Zudem gab es dieses Jahr viele Spieler, die ihre Punkterekorde in der Saison verbessern konnten. Und Kyle Beach(21) konnte seine erste Rookie Saison mit starken 50 Punkten(20 G, 30 A) beenden und wird somit 5.Bester Scorer der Mannschaft und der 3.Bester Rookie-Scorer der Liga. Somit ist er zusammen mit Igor Makarov(23, Chicago Blackhawks)und James van Riemsdyk(21, Toronto Maple Leafs) für die Calder Trophy nomminiert. Was für den Kanadier, welcher als 3rd Overall 2008 spricht, sagt Experte Joe Sakic: "Kyle hat neben den Beiden die mit 7.62 die Beste (Vergleich: Makarov hat einen Schnitt von 6.70, Van Riemsdyk einen von 7.40) Av.Rating Ende Regular Season. Zudem hat er nur 4 resp 7 Punkte weniger als die beiden Spieler. Mit 8 hat er die die beste /- Rate(Makarov -7, Van Riemsdyk 4) der drei Spieler und die 7.Beste der Liga.
Er hat das Zeug zum grössten der Drei."


Joe Sakic sieht Kyle Beach als sehr Grossen Spieler der Zukunft.


"Das Ganze Team war diese Saison sackstark! Ich muss wirklich alle vor ihren Leistungen respektieren. Dass Boyd mehr Punkte als Smyth gesammelt hatte macht mir Freude" - GM Ovechkin_#8 nach der sehr guten Scorer Liste der Avs. Diese wird hier aufgelistet:


SpielerToreAssistsPunkte/-PIM
Jirí Tlustý264369620
Wojtek Wolski293665710
David Perron262652490
Drew Doughty104252844
Kyle Beach2030508147
Steve Sulliven212142-628
A.J Thelen63339-448
Perttu Lindgren13263912153
Justin Keller152237546
Bryan Berard726331232
Dustin Boyd131629022
David Booth1712291988
Paul Stastný111728-642
Michal Rozsival22426-636
Victor Hedman42226528
Sheldon Souray61925-177
Jimmy Hayes1410241534
Nikita Filatov7815-28
Dave Scatchard69151290
Lee Stempniak8614-524
Mike Commodore3710832

Tore: 264
Assists: 455
Punkte: 719




Wojtek Wolski - Zwar der Beste Goalscorer mit 29 Toren aber....


...Jiri Tlustý konnte seinen Karriere Höhepunkt mit 69 Scorerpunkten feiern - Als Topscorer der Avs
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Mo Dez 21, 2009 11:56 am

Denver Post 2008/09
#39


Dynamic Duo Comes Back?


Wer den Titel gelesen hat dachte sicherlich an die Spieler Peter Forsberg(37) und Joe Sakic(41). Der Schwede welcher in der Colorado Zeit 691 Punkte(201 Tore, 490 Assists) in 533 Spielen wird nicht aus seinem Engament aus Florida zurückkommen und auch Captain Canada kommt nicht zurück aus dem Ruhastand.
Es wird von den Ehemaligen Line-Mates aus Calgary gesprochen. Der Tscheche Jirí Tlustý(23) und der Kanadier Dustin Boyd(24) spielten nämlich schon 2009/10 zusammen bei den Flames, dies in der selben Linie.
Diese Saison trafen sie wieder zusammen - dies in den Rocky Mountains bei den Colorado Avalanche.


In Colorado kreuzen sich die Wege der Ehemaligen Line-Mates wieder..

Die nächste Saison könnte für die beiden ein Glücksfall werden. Denn die Chance auf ein gemeinsames Spielen in derselben Reihe könnte durchaus mögich sein:"Wir geben keine Garantie, aber die Chancen sind sicherlich da. Wer uns (Der Staff der Avs, Anmk. der Red.) kennt weiss, dass sie sicherlich in der Pre-Season Gelegenheit dazu bekommen werden." so der GM der Avs mit einem glaubwürdigen, doch frechen lächeln.

Doch wer sind die beiden?
Dustin Boyd wurde 2004 als 98th Insgesamt im Entry Draft von den Calgary Flames gewählt und wechselte für Ryan Smyth(35) und dem 3rd Rounder COL 12 in die Mile High City.
Jiri Tlustý wurde 2006 als 13th Overall von den Toronto Maple Leafs gedrafted. Via Calgary kommt er für Mike Cammalleri und dem 1st Rounder NSH 10 nach Colorado.
Er konnte die jetzige Spielzeit mit einem Bestwert von 69 Punkten(26 G, 43 A) als Topscorer der Avalanche beenden,


Tlustý's Beste Saison wurde mit dem Topscorertitel belohnt.


Ein Kurzes Q & A mit Tlusty. Die Denver Post wird mit DP, Jiri Tlusty mit JT abgekürzt.

DP Hallo Jiri. Wie gehts nach dem knappen nicht erreichen der Play-Offs?

JT Guten Abend. Klar ist man immernoch enttäuscht, aber wir haben einen sehr grossen Fortschritt gemacht, und das zählt!

DP Das heisst also so schlimm ist es nicht? Als Topscorer muss dass doch enttäuschend sein, so viel zu leisten und trotzdem nichts zu erreichen?

JT Halt. Die Avalanche haben mir einiges gegeben. Ich spiele wieder mit Freude am Eishockey und darf wieder viel Eiszeit haben und nicht so wie damals in Calgary. Somit hab ich mein bestes gegeben um zu zeigen, dass ich mich hier wohl fühle..

DP Stichwort Calgary. Sie spielten dort mit einem Gewissen Dustin Boyd, welcher während der Spielzeit zu ihnen gestossen ist. Wie bekamen sie es mit und wie fühlten sie sich?

JT Nun erfahren hab ich es durch unseren GM selbst. Ich war jedoch einer der letzteren (lacht). Die hatten alle Spass daran, es vor mir zu verbergen. Nun ja, Dustin…Ich war mehr als froh. Ich war glücklich, wieder auf mein Line-Mate zu treffen..

DP ..Doch sie spielten in der Ganzen Saison nicht mit ihm. Wie waren sie mit dieser Entscheidung zufrieden?

JT Ich musste sie Aktzeptieren. Klar hätte ich gerne mal mit ihm gespielt, aber ich komme auch mit Wojtek (Wolski, Anmk. der Red.) und Kyle (Beach, Anmk der Red.) sehr gut aus. Sie halfen mir u.a, dass ich Topscorer wurde. Vielleicht wird ja nächste Saison was

DP Nächste Saison...wie sehen sie in die Zukunft?

JT Wenn wir die Saison besser beginnen wie letzte Saison, haben wir durchaus Play-Off Ambitionen. Wir müssen halt einfach in jedemn Spiel 100% geben. Dann schaffen wir auch das Schwerste

DP Wo steht den Jirí Tlustý Ende der Scorerwertung 2011/12?

JT Als Erster Insgesamt in der Liga(lacht). Nein im Ernst. Ich habe die letzten drei Saisons um die 59 Punkte gemacht. Ich denke also 60+ sollten es schon werden

DP Wir bedanken uns für das Interview, Jirí!


Jirí Tlustý wünscht sich ein Zusammenspiel mit..


...seinem Ex-Line-Mate Dustin Boyd, welcher diese Saison zu den Avalanche gestossen ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Di Jan 05, 2010 11:17 pm

Denver Post 2008/09
#40

World Championchip 2011





Die Weltmeisterschaft in Deutschland war ein voller Erfolg, auch aus sicht der Avalanche.
Genau 10 SPieler waren in 6 Nationan Aufgeboten.
Zudem konnte David Perron mit der Kanadischen Nationalmannschaft Gold gewinnen, und er war nebenbei der beste der Avalanche-Scorers. Bester Defender war Hedman und Goalie Gustavsson.


Right Wing Arnaud Jacquemet, SUI - 4 Sp, 1 G, 3 A, 4 Pts, +3

Jacquemet beendet das Turnier auf dem 2.Skorerplatz intern. Er harmonierte gut in seinen Reihen und konnte überzeugen - jedoch war im Virtelfinale schluss: Die Schweiz schied mit 6:0 gegen die "Sbornaja" aus.



Defender Roman Josi, SUI - 4 Sp, 0 G, 1 A, 1 Pts, -5

Der Junge Berner im Diensten der Lake Erie Monsters war in seinem 1.WCC überfordert. War bei 5 Gegentreffer auf dem Eis, keine Offensivkreativität. Doch der Junge kann sich steigern.



Center Perttu Lindgren, FIN - 4 Sp, 1 G, 3 A, 4 Pts, +1

Mr."Ich Kämpf mich durch" (Gewann 24 von 29 Kämpfen in der Regular Season) wurde 4.Bester Scorer der Mannschaft, mit dem selben Ergebniss(1 G, 3 A) wie Jacquemet.
Er überzeugte auf voller Wellenlänge, trotz Halbfinalaus gegen den Bruder Schweden - Denn er wird nämlich den Weg in Richtung Boston antraben...



Goalie Riku Helenius, FIN - 0 SP, 0 Won, 0 Lost, GAA 0.00

Das Goalie-Talent wurde als #3 Goalie hinter Toivonen und Rask nicht eingesetzt, da er sich kurzfristig Krankheitshalber abmelden musste.Schade um seinen Abgang, denn er wird seinem Landesmann Lindgren nach Boston folgen. UNd der #1 Goalie der Finnen wird den umgekehrten Weg nach Colorado bestreiten...



Defender Victor Hedman, SWE - 6 Sp, 1 G, 1 A, 2 Pts, +6

Dem Schweden wurde schon ab den ersten Spielminuten auf die Fingergeschaut. SPielt wie Josi seinen ersten WCC. Jedoch war er um einiges Erfolgreicher. 2 Punkte und eine +6 Bilanz sowie dass er eine Runde weiter war mit Schweden: Halbfinale. JEdoch wurde man dort mit 6-3 von den Tschechen geschlagen.
Hedman's Karriere gilt als sehr Gross.



Goalie Jonas Gustavsson, SWE - 6 SP, 4 Won, 2 Lost, GAA 2.22

Letztes Jahr UFA, Dieses Jahr WCC #1 Goalie Teilnahme. Und er zeigte sich von seiner besten Seite. Nur 2 Niederlage(eine davon sogar in OT) liess er zu. Im Platz um Kampf 3 erst nach 132 Minuten geschlagen worden. Somit zeigte er sich nicht nur bei GM Ovechkin_#8 von seiner besten Seite.



Right Wing Nikita Klyukin, RUS - 4 Sp, 1 G, 0 A, 1 Pts, +1

Und da ist der Übeltäter, welcher das Tor nach sage und schreibe 132 Minuten ausgerechnet gegen sein Teammate Jonas Gustavsson im Kampf um PLatz 3 erzielte.
Er konnte den Russen den Platz 3 sichern und somit Bronze nach Colorado/Lake Erie holen.



Left Wing Nathan Condon, USA - 4 Sp, 1 G, 2 A, 3 Pts, +2

Der Captain der "LEM" erzielte 3 Punkte und war zuerst im erweiterten Kader. Jedoch konnte er in dem 1.Spiel überzeugen, so dass er gleich alle SPiele gespielt hatte. War via Deal zu den Avs gekommen.



Defender Bryan Berard, USA - 4 Sp, 0 G, 2 A, 2 Pts, -4

Sehr Schlechtes Spiel von dem Offensivverteidiger Berard. -4 zeigt seine Defensive unzuverlässigkeit, jedoch brillierte er mit seinen Assists. Für ihn war aber im Halbfinale Schluss.



Left Wing David Perron, CAN - 6 Sp, 3 G, 5 A, 8 Pts, +3



Er bringt das Gold nachhause. Der Erfolgreichste Avs-Kandidat wurde 5.bester Scorer intern und half ordentlich im Kampf um die Mission "Bring Home Gold" mit.
Er beendet seine beste Saison mit einem starken WCC-Auftritt. Chapeau!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Mi Jan 06, 2010 11:01 pm

Denver Post 2008/09
#41

Colorado's Goaliewahn..


Als am 13.Dezember ein Deal Colorado's über die Bühne ging, heilt man nicht viel. Goalie-Talent Harri Sateri(21) kommt für den 2nd Rounder COL '12 direkt nach Lake Erie. Der Junge Finne soll mit am meisten Einsätzen für die NHL reifen.
Genau eine Woche, also dem 20.Dezember kam ein weiterer Deal zustande, diesmal mit Philly Flyers. Von dort kommt das Schwedische Goalie Talent Johan Gustafsson(19) für Joni Ortio(20), mit dem GM Knorr der Flyers sehr guten Kontakt hatt: "Er wollte Ortio unbedingt. Und Ortio bekommt schneller hinter Kovar eine Chance zum Starter als hier. Und Deshalb aktzeptiere ich sein "Wollen", und wir konnten uns zum Glück schnell einigen" - so GM Ovechkin_#8 erfreut.



Johan Gustafsson(o.) wird nochmals in Sherbrooke spielen während
Sateri(u.) sich schon in der AHL beweisen muss




Doch man ist noch nicht fertig. Denn Gerade gestern wurde der 5.Finnische Goalie(!!!) der Organisation seit GM Ovechkin_#8's Sein in Colorado geholt. Der erst 24-Jährige Tuukka Rask wurde zusammen mit dem Tschechen Vladimir Sobotka(23) geholt.
Zu den Abgängern gehören Torhüter Riku Helenius(23), Sniper Jamie Arniel(21) und Fighter Perttu Lindgren(23).
Mit Rask wurde ein sehr starker Back-Up verpflichtet, denn das sagen seine Stats: 41 Spiele, GAA 2.78, Nationalmannschaftspiele(4), 1st All-Rookie Team Spieler 2009/10, All-Star Game Teilnahme 2011 und Rookie des Monats vom 1/4/2010.
"Rask ist ein starker Torhüter und soll Leclaire auf seiner Positon voll und ganz helfen, und auch ein bisschen Druch spüren lassen.." - so lautete der Kommentar des GMs.

Der 23-Jährige Tscheche Sobotka konnte in der laufenden Spielzeit in 82 Spielen mit 46 Punkten(16 G, 30 A) seine beste NHL-Karriere zeigen. Sobotka soll im Rotationsmodus zum Spiel kommen. Er gilt als sehr Offensivorientiert, Bully-stark und Läuferisch gut.

Währendem Rask als Back-Up zum Einsatz kommen sollte..


..wird Sobotka im Rotationsverfahren eingesetzt. Ob er sich als Center gegen
einen anderen beweisen kann, steht noch in den Sternen.

Vladimir Sobotka, 23 J, 82 Sp - 16 G - 30 A - 46 Pts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ovechkin_#8

avatar


BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   Do Jan 14, 2010 5:54 pm

Denver Post 2008/09
#42

Colorado mit Blockbustertrade

Nach der Regular-Season war klar, das die "Lawine" nach einem knappen verfehlen der Play-Offs eigentlich nicht mehr vieles ändern müsste. Kleine Korrekturschliffe am Kader sollten noch vorgenommen werden. Dies konnte vorallem durch die Pre-Season getätigt werden. Doch darauf konnte GM Neuhaus wieder nicht zufrieden gestellt werden. . Es kam zu einem(man darf ihn wohl so nennen) Blockbustertrade, diesmal mit den Pinguinen aus Pittsburgh, Pennsylvania.


Blockbusterdeal mit Pittsburgh

Die Colorado Avalanche konnten sich diesen "Wundertausch" durch den vorher
abgeschlossenen Trade mit Boston erfüllen. Der dort involvierte Goalie Tuukka Rask(24) sollte als Back-Up hinter der Unangefochtenen Nummer Eins Pascal Leclaire(28) agieren und ihm die Last von den
Schultern nehmen.
Betonung auf sollte, denn es kam nämlich anders, denn er wird nach Pittsburgh gehen und dafür kommt Superstar Nikolai Zherdev(27) zusammen mit José Theodore(34) als Gegenzug in die Mile High City.


Rask schon wieder Weg - Grund könnte seine Partysucht sein...


Der Flügelstar Zherdev, welcher 1984 in Kiev/UKR geboren wurde, begann mit vier Jahren mit dem Eiskunstlaufunterricht, in den er von seinem Vater hineingesteckt wurde. Zum Hockey kam es später. Eines tages war er in einem Stadion und sah Leute welche mit einem Puck gespielt haben. Z
herdev gefiel dies so gut, dass es zu sich sagte:"Ich will beginnen Eishockey zu spielen".
Am kommenden Tag war Nikolai in einer "Aufbaugruppe" von der
Mannschaft von Sokol Kiev. Aber da es damals noch keine Gruppe für die Geboreren mit Jahrgang 1984 gab, setzte ihn sein 1.Trainer Uri Krilov in die ältere Truppe. .
Nach einigen Jahren wurde er zusammen mit
seinem Freund Anton Babchuk(27, CBJ) nach Elektrostal getraded,
nachdem der President und Mentor des Jugendvereins Ravil Ishakov die beiden an einem Pee-Wee Tournament in Quebec/CAN beobachtet hatte.


Sokol Kiev - Start der Karriere


In Elektrostal spielte er von 1999 bis und 2002 und erzielte in 93 Spielen "nur" 59 Punkte(29 Tore, 30 Assists). Danach wechselte er zu den "Nachbaren" von
ZSKA Moskau, bei dem Viktor Tikhonov, Grossvater von
Minnesotatalent Viktor Tikhonov Trainer war. Jedoch hielt die Ehe nicht lange und so verliess Zherdev nach 1.5 Saisons das Militärteam in Richtung Nordamerika, Genauer nach Columbus, welche den Talentierten Russen als 4th Insgesamt im 2003er Draft gezogen haben.



Zherdev zogs schnell wieder weg aus dem Team von ZSKA


In Columbus angelangt, war er den Dunkelblauen immer treu. 296 Spiele mit kleinen Unterbrüchen(Lock-Out, Farmspiele) für die Blue Jackets, in denen er
insgesamt 227 Punkte(95 Tore und 132 Assists) erzielen konnte.
Doch 2009/10 dann der Rückschlag: Er wird nach einem
guten Saisonbeginn(2 Spiele, 4 Punkte) zu den Pittsburgh Penguins transferiert, dies für den Kanadischen Superstar Jason Spezza(28).
Mit 88 Punkten(42 Tore, 46 Assists) erzielt er seinen Karrierehöhepunkt. In der kommenden Saison jedoch reduziert sich die Ausbeute um 10 Punkte, was den Deal nach Colorado endlich zustande brachte.


Zherdev möchte wieder jubeln - Und beginnt einen Neuanfang


Aus der Trainiers Lounge holten wir uns direkt Infos bei dem HeadCoach Bruce Cassidy: "Mit Zherdev bekommen wir einen der wohl besten Stickhandler den es momentan in der NHL gibt. Er beeindruckt mich wirklich auch mit seinem Skating. Wir hoffen das Zherdev sich einleben kann, und das Team zu den Play-Offs führen kann.."


Ist zuversichtlich mit der Verpflichtung Zherdev's - HC Bruce Cassidy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Denver Post 08-08(#31 - Heute)   

Nach oben Nach unten
 
Denver Post 08-08(#31 - Heute)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Denver Post 2008/09 (#16 - heute)
» Denver Post 08-08(#31 - Heute)
» The Denver Post 2013-14
» Denver Post #1 2011-12 - Aktuell; 2012-13
» Heute Abend treffen wir uns!! DRINGEND!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: Archiv :: Teamberichte Archiv-
Gehe zu: