Das neue Forum der NTEHL
 
PortalPortal  Forum  MitgliederMitglieder  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 EDMONTON JOURNAL

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: EDMONTON JOURNAL   Fr Apr 17, 2009 9:58 am

Sehr still ist es in Edmonton geworden nach der anfänglichen Euphorie.Immerhin waren die letzten Spiele im Skyreach Center ausverkauft.Die letzten 3 Spiele waren sehr durchwachsen und es war keine Konstants zu erkennen.
Zu viele Fehler werden in der Abwehr noch gemacht und das passing-play ist noch lange nicht perfekt.
Dafür sind die Jungen off.Player in bestechender Form.Cogliano,Pouliot und Hemsky treffen aus allen Lagen,doch das wird für ein erreichen der Play-Offs zu wenig sein.Obwohl man solche Leute wie Pitkänen und Smid in den eigenen Reihen hat,ist die Def.das momentane Sorgenkind.Auch das Tormannproblem ist aktueller den je.Man wusste zwar im Vorfeld dass die beiden Goalies nicht als die Besten der Liga gelten,jedoch erhofft man sich in Edmonton schon einen Leistungsanstieg.Dubnyk kann nur phasenweise glänzen und hat noch zu viele Höhen und Tiefen.Garon ist auch nicht der Goalie der den Oilers den nötigen Rückhalt geben kann uns so ist man auf der Suche nach einem 1a Goalie.
Die letzten Ergebnisse der Oilers

5 : 7 gegen Toronto
0 : 1 gegen Phönix
3 : 1 gegen Atlanta
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Edmonton Journal   Mo Apr 20, 2009 11:40 am

Gameday 12,13 und 14!

Anaheim: Edmonton 3:5
Edmonton: Anaheim 2:4
Edmonton: Calgary 1:3
Minnesota : Edmonton 3:5

In Edmonton ist man nicht gerade begeistert was die Ausbeute der letzten 3 Spiele anbelangt.Kritiken werden laut,dass sich GM Sascha11 sich noch immer nicht auf eine funktionierente Linienzusammenstellung entschieden hat.

So sagt Pouliot:Es ist nicht gerade ein Pluspunkt wenn man die Linien immer wieder auseinander reisst,sich immer auf einen neuen Sturmpartner einstellen muss .Sicher liegt es größten teils an uns Spieler,aber man wird dadurch schon sehr verunsichert und die Laufwege müssen auch erst abgestimmt werden.
Die Meinung des GM Sascha11:

Pouliot ist sicher etwas verärgert,da er sich hohe Erwartungen an sich selber gestellt hat.Darum verstehe ich seinen Ärger ein wenig, hat er doch zuletzt auch nicht gerade Topleistungen gebracht.Jedoch sollte sich ein jeder Spieler dafür verantwortlich zeigen warum es derzeit nicht so läuft.Ich musste etwas versuchen,musste den starting goalie finden und die richtige Scorerlinie finden.Noch ist Zeit dafür und ich habe nun einige Sachen bereinigen können.
Milan Hejduk zb. habe ich ein Ultimatum gestellt.Sollte er sich nicht bald bessern und endlich Einsatz zeigen wird er Edmonton verlassen und man wird ihn ohne weiteres ersetzen.Es gibt schon viele Angebote und in seiner derzeitigen Form können wir auf Ihn verzichten.
Cogliano ist derzeit auch nicht in Form.Der Mann der eigentlich aus keiner Torchance ein Tor machte braucht nun 10 Chancen.Das Selbstbewußtsein ist anscheinend verschwunden.Unser Mentaltrainer arbeitet schon daran.
Die Stellungnahme des GM über die ständigen Wechselgerüchte von Smid,Pitkänen und Hemsky:
So lange ich Chancen sehe in die Playoffs zu kommen,werden diese Spieler die Oilers nicht verlassen.Sie sind die Stützen des Vereins und haben die Erfahrung den Weg aus der Misäre vorzugeben.
Und das leidige Thema Goalie:
Lassen wir das jetzt endlich ruhen.Dubnyk ist starting Goalie und hat mein Vertrauen...aus passta!!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Edonton im Vormarsch   Fr Jun 05, 2009 8:33 am

Umdenken heisst es in Edmonton.

Die Erwartungshaltungen waren in Edmonton am Anfang der Saison sehr gering,denn ein Playoffplatz schien mit dieser Mannschaft nahezu unmöglich zu erreichen.
Doch nun wird Sieg um Sieg eingefahren und die Erwartungshaltungen steigen.Die letzten Ergebnisse sprechen für sich. 4 zu 3 Sieg in Calgary und 5 zu 3 Zuhause gegen Detroit waren Siege die man niemals eingeplant hat.So liegt Edmonton derzeit auf Platz 6 und hat schon deutlichen Vorsprung auf Platz 16.
Das um und auf bei den Oilers sind die beiden Torleute und die extrem gefährliche offensive Ausrichtung.Somit verwundert es nicht dass die Oilers am meisten Tore in der NHL geschossen haben 198 sind es bis jetzt.
Nächste Woche spielen die Oilers nur 2Games,sollten diese gegen Annaheim und SanJose gewonnen werden,dann ist Ihnen der Play-off-platz wohl nicht mehr zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: EDMONTON JOURNAL   

Nach oben Nach unten
 
EDMONTON JOURNAL
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» TEW2016: Developer's Journal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NTEHL :: Archiv :: Teamberichte Archiv-
Gehe zu: